VfB Stuttgart - 1. FC Union Berlin (DFB-Pokal)

  • Das einzige ist, dass sie heute gekämpft haben. Der Rest lässt einen aber wieder ratlos zurück. keine richtige Torchance in der zweiten Halbzeit. Keine Flanke oder Ecke die mal richtig gefährlich wird. Es wirkt einfach planlos. Ich weiß es auch nicht mehr... Respekt an diejenigen hier, die was positives heute rausholen und wieder aufs nächste Spiel hoffen. Mir fehlt irgendwie jegliche Fantasie, dass ich gegen die Eintracht ein Sieg oder wenigstens mal wieder ein Remis sehen werde. So weh es auch tut, aber Urs scheint leider durch zu sein.

  • Reklame:
  • Wo gab es denn Verbesserungen? Das war doch wieder harmlos ohne Ende. Wir haben keinerlei Konzept, um mal zu einer Torchance zu kommen, die herausgespielt ist. Man muss auch mal einsehen, wenn etwas nicht mehr funktioniert und am Ende des Tages ist es Profisport

  • Ich sag nur die Aufstellung heute 🤷‍♂️

    Hätten wir nichts verändert, hätte man das hinterher auch kritisiert.


    Und ich finde, einige der Jungs aus der zweiten Reihe haben heute durchaus Pluspunkte gesammelt. Hollerbach mit viel Bewegung, Laidouni mit nem ordentlichen Spiel und Roussilion gefiel mir auch ganz gut.

    Das finde ich auch! Nachdem Kaufmann eingewechselt wurde, war vorne gleich eine ganz andere Bewegung drinne, leider Behrens aktuell nicht in Form, fand auch seine Pässe teilweise schmerzlich fahrlässig. Gerade Jerome Roussilion fand ich heute stark. Bis auf die 45.Minute in der ersten HZ lässt sich eigentlich nicht viel meckern an der Mannschaft. Ein bisschen umstellungszeit auf 4er Kette muss man schon zugestehen.

    Ich bin guter Dinge das Urs seine schlüsse zieht und hoffe diese am Samstag zu sehen💪💪💪

  • Ja, in Anbetracht der Saisonleistung von Stuttgart wurden wir nicht komplett eingeputtet.

    Ist halt schade dass so viel grade zusammenkommt was nicht passt. Bis hin zum Spielglück, was uns komplett verlassen hat im Moment.

    Ab jetzt volle Kanne alles zum Klassenerhalt, auf Feld und Rängen :pump

  • Reklame:
  • "Respekt an diejenigen hier, die was positives heute rausholen und wieder aufs nächste Spiel hoffen."

    Nur aus diesem Grund bin ich UNIONER geworden Ende der 70iger. Weil, wir sind schon ganz tief gefallen und immer wieder auferstanden, ohne das uns das jemand zugetraut hätte. UNION-Gen eben. Und wer das nicht kapiert, brauch nicht zu kommen...

  • nun ist die 1. Zusatzbelastung weg :thumbup:


    Jetzt ordentlich uns aus die scheiß CL verabschieden und dann volle Konzentration auffe 40 Punkte.


    Und wenn auch das nicht klappt, gehen wir zurück, wo wir hingehören 8)


    Alles anders unter zur Lage ;)

  • Wo gab es denn Verbesserungen? Das war doch wieder harmlos ohne Ende. Wir haben keinerlei Konzept, um mal zu einer Torchance zu kommen, die herausgespielt ist. Man muss auch mal einsehen, wenn etwas nicht mehr funktioniert und am Ende des Tages ist es Profisport

    Was für ein Konzept? Es gibt mittlerweile Trainer die geben garnix mehr vor bis auf die Aufstellung...Am Ende kannst du vorgeben was du willst, wenn die Spieler verunsichert sind und sich einerseits nichts zutrauen und anderseits der Kopf nicht frei ist. Aus meiner Sicht ist das Ganze nicht Urs sein Ding...Da stehen verdiente, technisch starke Leute auf dem Platz, die nichts auf die Kette bekommen. Da zeigt ein Drittligaspieler etablierten Leute wie die Einstellung sein muss, siehe Hollerbach. Die Zentrale ist quasi unsichtbar...

    "Das Fußballspiel ist rituelle Jagd, stilisierter Kampf und symbolisches Geschehen." (Desmond Morris)

  • Erschreckend ist, dass wir am Ende Stuttgart aggieren lassen. Klar Auswärtsspiel und Stuttgart hat den Lauf seit 10 Jahren.


    Die Manschaft hat Oliver Ruhnert in Absprache mit Urs zusammengekauft. Scheinbar mehr Nieten als Volltreffer bzw. die Chemie in der Mannschaft ist gestört.


    Ich hoffe man gibt Urs kein Ultimatum sondern eine Frist bis Jahresende. So einen Trainer finden wir so schnell nicht wieder!


    Wenn es dann immer noch nicht klappt ok, Norbert Düwel ist zur Zeit vereinslos :sick:

  • Reklame:
  • Defensiv war das ordentlich, Viererkette sollte auch in den nächsten Partien mehr als eine Option sein. Offensiv leider auch in der Formation keine Verbesserung. Seit 7 Stunden kein Tor, in den letzten beiden Auswärtsspielen nicht mal mehr eine echte Torchance herausgespielt. Ich habe keine Idee wie das zu ändern ist.

  • Im Endeffekt ist es so, daß wir irgendwie ideenlos wirken, was das Umschaltapiel angeht. Das was uns vor kurzen noch ausgezeichnet hat ist wie weggeblasen. Auch wie der Gegner den Ball in den eigenen Reihen halten, war im letzten Jahr fast nicht möglich, weil wir sofort mit Mann und Maus dran waren.

    So lange wir so harmlos bleiben, wird es schwer Spiele zu gewinnen. Uns fehlt auch ein Kopf im Mittelfeld, was ja schon lange bekannt ist und gerade auch wenn wir so Fußball spielen wollen, wie Herr Ruhnert es gerne möchte.

    Der Wille ist vorhanden, doch der Kopf scheint bei vielen Spielern irgendwie nicht frei zu sein.

  • Reklame: