Beiträge von moskvitsch

    Ja, das beruhigt (mich) natürlich. Im Angriff wären wir dann ja komplett....:-)). Ich meine mich zu erinnern, dass es anfangs der verg. Saison so komische Gerüchte gab: Viele Spieler seien erst spät zum Team gestoßen, hätten kaum gemeinsame Trainingszeiten verbracht, die Abläufe nicht mitmachen bzw. verinnerlichen können usw. War immerhin für manche hier eine lang laufende Begründung für die zuletzt katastrophale Saison. Mir ist schon klar, dass es mit Zugängen erst richtig konkret werden kann, wenn die Einnahmen aus den Verkäufen "auf den Konten" sind. Aber ich würde zumindest gern erfahren wollen, wen das "Management" aktuell überhaupt auf dem Radar hat.

    Wie immer, werden am letzten Freitag im Juni um 13:00 Uhr auf der Pressekonferenz der sportlichen Leitung, die Namen der im Fokus stehenden Neuverpflichtungen verkündet.

    In diesem Zusammenhang werden dann auch die Eckdaten für das Gehaltsgefüge, sowie die geplanten Transfersummen für die Neuzugänge veröffentlicht!


    Also ein bisschen Geduld bitte 8)

    Er glaubt ja auch dass sein Studium als Schulung reicht.

    Das Paradebeispiel für seine Berechnung war für mich der Moment als Nenad die Watschn austeilt.

    Einem normalen Instinkt der Verteidigung der eigenen Farben folgend stürmt Robin Gosens nach vorn, überlegt....und bricht ab.

    Die möglichen persönlichen Nachteile haben dann wohl zur Entscheidung geführt.

    Bachelor ist zwar nicht Diplom oder Master.


    Aber die "Basics" haste dann drauf!.....oder wendest sie an....wenn du mit Letzterem keine Probleme hast.

    Wie jetze, gerade er ist doch das Paradebeispiel.

    Genau das glaube ich nicht. Einige Spieler werden vor Interviews bestimmt von Christian Arbeit gebrieft.

    Spieler wie Trimmel, Gosens und Khedira sind intelligent genug, dass sie das ablehnen würden. Christian würde es bestimmt auch nicht erst versuchen.

    Trimbi, Rani und Gosens?....in einem Atemzug?

    Bei Gosens braucht Christian auch keine Angst haben, weil er eh nur sich sieht.

    Wenn etwas schlecht läuft, dann spricht er von "die Mannschaft", wenn es um seine Person geht, über sein Ziele.

    Diese Frage geht am Kern meiner Aussage vorbei.


    Bsp.

    Wenn ich zur Arbeit antrete, dann versuchen ich meine Arbeit zum Sinne meines Arbeitgebers so gut wie möglich zu machen.

    Dafür bekomme ich auch gutes Geld.


    Dabei ist klar umrissen, was meine Aufgabe ist.

    Dazu sei erwähnt, dass ich ebenfalls in einem Team arbeite, und wir uns gegenseitig aufeinander verlassen können müssen, sonst funktioniert es nicht.


    Wenn ich nun beginnen würde, mich vermehrt in der über mir liegenden Etage rumtreiben würde, und dabei meine kollegialen Pflichten vernachlässige, wenn ich dabei auch noch die Damen und Herren möglicherweise bei ihrem Vornamen nenne, brauche ich mich nicht wundern, dass die Kollegen auf meiner Etage darüber nicht amüsiert sind, und sogar die Kundschaft feststellt, dass da irgendwas wohl nicht stimmt.


    Das käme für mich nicht in Frage.


    Zurück zu Robin:

    Erste Zweifel kamen mir, bei seiner von ihm öffentlich gemachten

    Social Media Story mit irgendeinem Klappspaten.

    Da hätte ich angenommen, dass er über solchen Dingen steht.

    Aber "Content" ist halt was zählt und zahlt.


    Mir tut es wirklich leid, dass sein Management ihn derart schlecht beraten hat, und ihn blindlings an uns verhökert hat, was ihm seine Nationalmannschaftskarriere vorerst (bis zur nächsten WM 8) ) versaut hat.

    Ecki

    Ging es denn darum, etwas Anstößiges zu finden?


    Oder anders gefragt, hast Du verstanden was viele hier (und auch anderen Orts) für Schwierigkeiten mit Robin Gosens haben?

    Ich habe den Versuch unternommen, es zu verstehen. Soweit ich es mitbekommen habe, wird er für sein Auftreten in Interviews und beim Torjubel kritisiert, ferner für Defizite in der Rückwärtsbewegung. Man muss ihn ja nicht unbedingt mögen. Da er aber hier sehr hart angegangen wird, wollte ich gern wissen, was der Grund dafür ist. Es erweckt für mich den Eindruck, dass man ihn ihm einen Sündenbock für unser schlechtes Abschneiden gefunden hat.

    Nein!

    In jeder Firma werden die Spitzenverdiener kritischer betrachtet, als das "Fussvolk".

    So wird der Königstransfer auch an seiner dargeboten Leistung, wie auch seinem Auftreten gemessen.

    Und genau in diesem Vergleich fällt er bei so Einigen komplett durch.


    Keiner will dir den "Robin" madig machen.

    Aber so lange er noch Teil unseres Kaders ist, muss er sich eben einer kritischen Betrachtung seiner Person stellen....falls es ihn überhaupt interessiert.

    (Diesen Eindruck vermittelt er aktuell noch immer nicht)


    Er hat halt nicht "Alles für den Club/ Mannschaft gegeben, sondern (für nicht Wenige) spürbar "Alles für sich".

    Der Spieler fühlt sich vielleicht nicht wohl bei uns

    Dann ist definitiv was nicht in Ordnung bei ihm....;o).

    Das lass ich mal so stehen :rofl:


    Aber ich bezweifle, dass RG sich nur ein Gramm für uns als Verein interessiert hat...maximal für Hausnummer, Kontoverbindung, Parkplatz und was sonst noch so wichtig ist.


    Seine Entscheidung wird er wohl eher an die Liga/ Ligen und dem medialen Interesse am Verein gehangen haben.

    In dieser Hinsicht hatten wir keine schlechten Karten, um ihn beste Voraussetzungen für sein Vorspielen für den EM-Kader zu garantieren.

    Plan ist nicht ausgegangen, also wird die nächste Bühne gesucht.


    Hoffe, an der Sache ist schnell ein Haken dran....für beide Seiten!


    Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.

    (Hoffmann von Fallersleben)

    ...


    @Motorrad: Ich habe keine Angst vor Sprechblasen. Bring deinen Beistand gern schon mal in Stellung. Vergiss aber bitte vorher nicht, dass noch etliche deiner Entgleisungen hier für jedermann öffentlich nachzulesen sind.

    Könnt ihr das, wie es sich gehört, via Einschreiben klären?


    Oder bewerbt euch bei RTL oder Sat1.


    Danke!

    Unzufriedene sollte man lieber ziehen lassen.

    Der Mann hat hier einen Vertrag unterschrieben, der noch 4 (in Worten: VIER) Jahre Gültigkeit besitzt. Entweder er macht seinen verdammten Job oder er findet einen Verein, der ihn für eine angemessene Summe da rauskauft. Ansonsten kann er auf der Tribüne schmollen bis er erwachsen ist.

    :grumble

    Dann könnte er ja noch ein Buch schreiben.


    "Transferfensterputzen aus psychologischer Sicht - ein Profi packt aus!"

    Ja, eben. er denkt, dass..

    Romano schreibt sowas NIE umsonst. Du kannst es aber auch gern ignorieren. Steht dir durchaus frei.

    Stimmt!






    Die Möglichkeit, dass dadurch auch der Preis hochgetrieben werden könnte, liegt aber auch nicht allzu fern.

    Da reicht ein Hinweis vom Management an den guten Fabrizio, und schwupps.....ist da ein Gerücht in der Welt.


    Lissabon oder Berlin.... Hauptsache Gosen(s)!

    ...

    Der vielleicht auch dachte er sei so weit in die Fußstapfen von Urs zu treten.....

    Da schätze ich Böni komplett anders ein.

    Auf mich macht er den Eindruck, dass für ihn das Wichtigste ist, bei Union zu arbeiten.

    Und das nicht unbedingt in der ersten Reihe.

    Ich glaube, sein Auszeit brauchte er, um für sich zu verarbeiten was zum Einen die Zeit mit Urs betraf, und zum Anderen das, was seit CL-Qualifikation passierte.

    Und natürlich kann es auch ganz anders sein, da dabei auch viel von von meiner Fantasie mit reinspielt.

    Ich hätte nach so einer R'n'R- Tournee erstmal eine Phase gebraucht, das Alles sacken lassen zu können.

    Zwischen aktiv dem Verein schaden, und einfach Arbeitnehmerrechte einfordern/ ein klagen besteht ein Unterschied!

    Ich verstehe Jeden, der sein Recht wahrnimmt.

    RG war ein Teil des Ganzen....ich habe ihn nicht explizit hervorgehoben!

    Aber es ist schon sehr ritterlich von dir, ihn auch in dieser Nuance meines Beitrages zu verteidigen, obwohl er von mir nicht angegriffen wurde.

    War ja auch nicht leicht zu erkennen, dass ich auf das gesamte Sendeformat abzielte.


    Ja, ich habe wohl zu leichtsinnig gehandelt, und war meiner Neugier unterlegen, mir mal vom Magenta-Format einen Eindruck vermitteln zu wollen.

    Ich werde deinem schlauen Hinweis folgen, und heute erst 14:55 Uhr zu den Hymnen einschalten.

    Du bist ein toller Mensch!