Weihnachtssingen ?

      Sonny schrieb:

      Ich kann dem Fest Weihnachten einfach nichts abgewinnen, weder in seiner ursprünglich besinnlichen, noch in seiner kommerzialisierten Form. Folglich stell ich mich nicht irgendwo in Gemeinschaft hin und träller Weihnachtslieder.
      Ich freue mich aber für alle, die daran ihren Spaß, ihre Freude haben und werde den Teufel tun und versuchen, es ihnen irgendwie zu vermiesen. Ich hoffe ganz doll, daß alle, die hingehen, vor, während und nach der Veranstaltung viel Freude und leuchtende Augen haben werden


      @Sonny Kaufe dir doch einfach 20-30 (oder auch 100) ganz winzig kleine Schoko-Weihnachtsmänner. ;)

      Und verteile die einfach irgendwo am Bahnhof Köpenick oder an der Haltestelle Alte Försterei an die "kleinen Steppkes" vor dem Weihnachtssingen.

      Da siehst du die Freude eines Kindes auf Weihnachten. Diese unbändige Freude darauf, die wohl wir alle in diesem Alter auf dieses Fest hatten.

      Eine Freude, die leider einige mit den Jahren eingebüßt haben.
      Reklame

      unionkrause schrieb:

      Stand bestimt schon irgendwo vorher, aber ich frage mal trotzdem: können Kinder unter 6 Jahre ohne Ticket ins Stadion?

      hab davon auch nüscht gelesen ... da aber kinderwagen nicht (mehr?) verboten sind, pakkste die kleenen da einfach rin und schiebst'se rein. :thumbup: warmen tee nich vajessen! :grumble
      eu. :beer
      "I don't know half of you half as well as I should like, and I like less than half of you half as well as you deserve."
      J.R.R. Tolkien, The Fellowship of the Ring

      falk schrieb:

      unionkrause schrieb:

      Stand bestimt schon irgendwo vorher, aber ich frage mal trotzdem: können Kinder unter 6 Jahre ohne Ticket ins Stadion?

      hab davon auch nüscht gelesen ... da aber kinderwagen nicht (mehr?) verboten sind, pakkste die kleenen da einfach rin und schiebst'se rein. :thumbup: warmen tee nich vajessen! :grumble
      eu. :beer


      Der warme Tee ist seit 2014 unerwünscht, die Thermoskanne musste am Eingang stehen bleiben, und war damals nach den 90 Minuten einfach mal weg..., wer hat sie, sie war von der unberkannten Firma"Tupperware"...
      Spass beiseite,
      auch damals war meine Familie sowas von weihnachtsgestimmt in die folgenden Tage gestartet, wir (ich) bereue/(n) nichts... :)

      Neu

      Tom78 schrieb:

      Sonny schrieb:

      Ich kann dem Fest Weihnachten einfach nichts abgewinnen, weder in seiner ursprünglich besinnlichen, noch in seiner kommerzialisierten Form. Folglich stell ich mich nicht irgendwo in Gemeinschaft hin und träller Weihnachtslieder.
      Ich freue mich aber für alle, die daran ihren Spaß, ihre Freude haben und werde den Teufel tun und versuchen, es ihnen irgendwie zu vermiesen. Ich hoffe ganz doll, daß alle, die hingehen, vor, während und nach der Veranstaltung viel Freude und leuchtende Augen haben werden


      @Sonny Kaufe dir doch einfach 20-30 (oder auch 100) ganz winzig kleine Schoko-Weihnachtsmänner. ;)

      Und verteile die einfach irgendwo am Bahnhof Köpenick oder an der Haltestelle Alte Försterei an die "kleinen Steppkes" vor dem Weihnachtssingen.

      Da siehst du die Freude eines Kindes auf Weihnachten. Diese unbändige Freude darauf, die wohl wir alle in diesem Alter auf dieses Fest hatten.

      Eine Freude, die leider einige mit den Jahren eingebüßt haben.

      Ich brauche wirklich keine Ratschläge, wie ich Weihnachtwen NICHT begehe.
      I'm a fool in search of wisdom...

      Neu

      Tom78 schrieb:

      Sonny schrieb:

      Ich kann dem Fest Weihnachten einfach nichts abgewinnen, weder in seiner ursprünglich besinnlichen, noch in seiner kommerzialisierten Form. Folglich stell ich mich nicht irgendwo in Gemeinschaft hin und träller Weihnachtslieder.
      Ich freue mich aber für alle, die daran ihren Spaß, ihre Freude haben und werde den Teufel tun und versuchen, es ihnen irgendwie zu vermiesen. Ich hoffe ganz doll, daß alle, die hingehen, vor, während und nach der Veranstaltung viel Freude und leuchtende Augen haben werden


      @Sonny Kaufe dir doch einfach 20-30 (oder auch 100) ganz winzig kleine Schoko-Weihnachtsmänner. ;)

      Und verteile die einfach irgendwo am Bahnhof Köpenick oder an der Haltestelle Alte Försterei an die "kleinen Steppkes" vor dem Weihnachtssingen.

      Da siehst du die Freude eines Kindes auf Weihnachten. Diese unbändige Freude darauf, die wohl wir alle in diesem Alter auf dieses Fest hatten.

      Eine Freude, die leider einige mit den Jahren eingebüßt haben.


      Der Tipp für Sonny ist natürlich gut gemeint, aber könnte in der heutigen Zeit falsch aufgefasst werden. Erinnnere mich, dass auf den Berliner Weihnachtsmärkten mal so ein Psychopath kleine mit K.O.-Tropfen (?) versetzte Schnapsflaschen verteilt hat. Ist dann wahrscheinlich für Sonny gefahrenloser wenn er 100 Sony Play Station 4 + 100 FIFA 18 verteilt. ;) Sachen zum Essen und zum Trinken würde ich jedenfalls nicht von Fremden annehmen.
    Netzathleten