Fußball Mafia DFB FIFA " Aber die Fans können den Altherrenclub stoppen."

      Neu

      eiserner ritter schrieb:

      Borstel65 schrieb:

      Wichtig ist doch, dem DFB geschlossen gegenüber zu treten.
      Mit einer Stimme zu sprechen.
      Scheiß DFB.


      zumindest schalke enthielt sich dieser gesamtstimme.


      Vielleicht hat ja die GE Szene auch geschlafen bei den damaligen Verhandlungen mit konkreten Themen die einseitig vom DFB abgebrochen wurde.
      E.U.Wassermann
      Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

      Neu

      Finde die Erklärung der Schalker durchaus inhaltlich überdenkenswert. Allerdings genau an dem Punkt, den sie selbst kritisieren, kommt dann leider herzlich wenig. Ich hätte den "intelligenteren" Schalker Protest auch gerne gesehen und gehört. Da ist mir dann der "blinde Aktionismus" der anderen immer noch lieber. Und wenn ich bspw. die Spruchbänder-Aktion der Nürnberger hernehme, fand ich das jetzt nicht wirklich "kopflos".
      Boh, die Zoom-Funktion ist ja der Hammer!

      mit holländischem Gruße an die Humoristen hier im Forum :)

      Neu

      die langen nürnberger spruchbänder waren meist super - wahrgenommen und gelesen habe ich sie allerdings auch erst beim betrachten von fotos nach dem spiel. wenn ich als jemand, der das spiel im tv in gänze gesehen hat, diese spruchbänder live schon nicht wahrgenommen habe (zu lesen war nur das FDD), was soll dann ein zufallszuschauer davon wahrgenommen haben?

      man hätte eines von diesen langen spruchbändern - zum beispiel das zur korruption - thematisch herausgreifen sollen und es (zugespitzt bzw. verkürzt) als bundeseinheitlichen protest-spruch verwenden sollen.

      eine intelligentere und weniger vulgäre lösung hätte es also durchaus geben können...

      EISERN

      Neu

      Gebe ich Dir sicherlich recht @ruepel. Aber wichtig ist in meinen Augen, dass da überhaupt erstmal etwas anläuft. Das man das jetzt noch in eine andere Form gießen sollte, ist auch klar. Alleine mit "Fick Dich DFB" wird man nicht weit kommen und seine Anliegen auch niemandem transportieren können. Allerdings reden wir hier von Fußball. Mich hat es jetzt also zumindestens nicht gewundert, das der Protest jetzt nicht mit "Sehr geehrte Damen und Herren ..." begann. ;)
      Boh, die Zoom-Funktion ist ja der Hammer!

      mit holländischem Gruße an die Humoristen hier im Forum :)

      Neu

      ruepel schrieb:

      die langen nürnberger spruchbänder waren meist super - wahrgenommen und gelesen habe ich sie allerdings auch erst beim betrachten von fotos nach dem spiel. wenn ich als jemand, der das spiel im tv in gänze gesehen hat, diese spruchbänder live schon nicht wahrgenommen habe (zu lesen war nur das FDD), was soll dann ein zufallszuschauer davon wahrgenommen haben?

      man hätte eines von diesen langen spruchbändern - zum beispiel das zur korruption - thematisch herausgreifen sollen und es (zugespitzt bzw. verkürzt) als bundeseinheitlichen protest-spruch verwenden sollen.

      eine intelligentere und weniger vulgäre lösung hätte es also durchaus geben können...

      EISERN


      Mach Dir keine Sorgen und gacker nicht so viel :D .
      Das Ende der Fahnenstange ist noch nicht erreicht und die Saison lang.
      In den Pool der Möglichkeiten wird nach und nach gegriffen, je nach Lage.
      Immer Mensch bleiben
    Netzathleten