Collin Quaner

      Neu

      Mir ist es egal, ob Quaner in England aufsteigt oder nicht - der rennt immer nur weg, wenn es kompliziert wird - mir egal, wie "toll" ihn manche hier fanden, da halte ich mich lieber an die Realitäten. Bei Union hatte er sich, nach einer schweren ersten Saison , ein Standing aufgebaut - durch gute Leistungen, in England ist er wieder Einwechselspieler - sein Berater freut sich - Pech gehabt - für mich kein Unioner ! Da ist Seb Polter aus einem ganz anderem Holz geschnitzt, obwohl man Menschen niemals miteinander vergleichen sollte !

      Neu

      reumakai schrieb:

      Mir ist es egal, ob Quaner in England aufsteigt oder nicht - der rennt immer nur weg


      Oder hinterher. Nämlich dem Geld. Wie wahrscheinlich der Großteil dieser Gesellschaft. Ob das sinnstiftend ist, steht ja auf einem ganz anderen Blatt Papier.
      "Der Vorteil der abstrakten Malerei liegt darin, daß Frau und Kinder weiter malen können, wenn Papa einmal krank im Bett liegt."

      Pierre Richard

      Neu

      Ihr habt beiden einen Knall.
      Collin, mit seiner Einstellung, seinem Lebensgefühl, hat unserer Mannschaft im entscheidenden Schlussspurt gefehlt.
      2,3 mehr davon und es hätte geklappt.
      Wer will ihm denn ernsthaft verübeln sich anders zu orientieren, wenn Polter zurück kommt?
      Immer Mensch bleiben

      Neu

      Mittelalt-Unioner schrieb:

      reumakai schrieb:

      Mir ist es egal, ob Quaner in England aufsteigt oder nicht - der rennt immer nur weg


      Oder hinterher. Nämlich dem Geld. Wie wahrscheinlich der Großteil dieser Gesellschaft. Ob das sinnstiftend ist, steht ja auf einem ganz anderen Blatt Papier.


      MalerMario schrieb:

      Ihr habt beiden einen Knall.
      Collin, mit seiner Einstellung, seinem Lebensgefühl, hat unserer Mannschaft im entscheidenden Schlussspurt gefehlt.
      2,3 mehr davon und es hätte geklappt.
      Wer will ihm denn ernsthaft verübeln sich anders zu orientieren, wenn Polter zurück kommt?


      Wo steht denn da etwas von verübeln @MalerMario? Und wo seht, dass ich Collin nicht gerne noch weiterhin bei uns gesehen hätte? Erkläre mir doch mal bitte, was für Dich die wahrscheinlichste Begründung dafür war, warum Collin nach England wechselte. Wegen der hübschen Frauen dort? Weil er Inselliebhaber ist? Weil er schon immer mal in England spielen wollte? Oder etwa weil das gute Essen dort ihm das Wasser hat im Munde zusammenlaufen lassen?
      Also ich kann nun wirklich nicht dafür, wenn Du etwas in meine Worte hinein interpretierst, was ich nicht geschrieben habe.
      Knall, Puff, Peng. :rolleyes:
      "Der Vorteil der abstrakten Malerei liegt darin, daß Frau und Kinder weiter malen können, wenn Papa einmal krank im Bett liegt."

      Pierre Richard

      Neu

      Ich glaube auch, dass er , trotz der Hinserientore, genau wusste, an Polter komme ich nicht vorbei.
      Und wenn dann ein Angebot von einem Spitzenklub einer noch besseren Liga kommt ? Und die Entlohnung auch noch besser ist,......
      Also Wegrennen ist für mich was anderes..
      Natürlich ist SP aus anderem Holz geschnitzt,aber es gibt ja zum Glück einige Edelhölzer!
      Also, Collin:Rocke das Wembley, gerne auch als entscheidener Einwechselspieler!!!!!!
    Netzathleten