Der (oder die) in der Mitte mit der Pfeife...

      Neu

      Ich gönne es Frau Steinhaus endlich in der 1. Liga zupfeifen, allerdings stufe es als eine Politische Entscheidung ein. Dem Altherrenklub wurde die Diskussion wohl zu stark.

      Wie diese Herren ticken zeigen sich ja schon seit Jahrzehnten wo sie den Frauenfußball und eben auch die weiblichen Schiris ansiedelt. Zwar ist das Beispiel schon ziemlich alt, als die Frauen Fußballweltmeister wurden gabs ein Kaffeeservice.
      Es ist besser für etwas gehasst zu werden, was man ist. Als für etwas geliebt zuwerden, was man nicht ist.

      Neu

      gneko schrieb:

      Ich gönne es Frau Steinhaus endlich in der 1. Liga zupfeifen, allerdings stufe es als eine Politische Entscheidung ein. Dem Altherrenklub wurde die Diskussion wohl zu stark.

      Wie diese Herren ticken zeigen sich ja schon seit Jahrzehnten wo sie den Frauenfußball und eben auch die weiblichen Schiris ansiedelt. Zwar ist das Beispiel schon ziemlich alt, als die Frauen Fußballweltmeister wurden gabs ein Kaffeeservice.

      Das war beim ersten EM-Titel. Als sie Weltmeister wurden,fiel die Prämie doch etwas oppulenter aus.
      I'm a fool in search of wisdom...

      Neu

      gneko schrieb:

      Ich gönne es Frau Steinhaus endlich in der 1. Liga zu pfeifen, allerdings stufe ich es als eine "Sport-politische Entscheidung" ein. Dem Altherrenclub wurde die Diskussion wohl zu --faruenfeindlich--stark.

      Wie diese Herren ticken zeigt sich ja schon seit Jahrzehnten, wo sie den Frauenfußball und eben auch die weiblichen Schiris ansiedelt. Zwar ist das Beispiel schon ziemlich alt, ... als die Frauen Fußballweltmeister wurden, da gabs ein Kaffeeservice.


      Knappe Veränderung meiner--- in Word--- gespeicherten --- gleichen--- Meinung zu deinem Post... :)
    Netzathleten