Jens Keller

      Reklame
      So kann man sich irren, gerade noch schwadroniere ich, der Jens Keller ist 'ne Nummer zu groß für uns uns und siehe da...

      HERZLICH WILLKOMMEN!
      "Das Fußballspiel ist rituelle Jagd, stilisierter Kampf und symbolisches Geschehen." (Desmond Morris)

      Goala schrieb:

      auch von mir: herzlich willkommen. Finde die Co-trainer geschichte ebenfalls in ordnung. Hofi kann sich auf seinen Trainerschein konzentrieren und nach einem Jahr mit Böni tauschen.

      Sein Co-Trainer (transfermarkt.de/henrik-pedersen/profil/trainer/8194) kenne ich nicht. Mal sehen was die harten der harten Ultras zu seiner Vita sagen....


      na jut, sein engagement bei rb salzburg ist hoffentlich nur eine "jugendsünde". nicht schön, aber ich möchte es ihm verzeihen.......


      ansonsten auch von mir, herzlich willkommen, jens keller.
      auf das dieser (tabellen)keller nie ein thema sein wird. ;)
      Ich würde gerne die Welt ändern, aber Gott gibt mir nicht den Quelltext.

      Axn schrieb:

      So kann man sich irren, gerade noch schwadroniere ich, der Jens Keller ist 'ne Nummer zu groß für uns uns und siehe da...

      HERZLICH WILLKOMMEN!

      Ich hätte damit ganz ehrlich nicht gerechnet und habe ihn wirklich auf den Zetteln von anderen Vereinen gesehen. Das ist ein guter Trainer der ebenso Erfahrungen im Jugend- und Profibereich vorweisen kann. Ich hoffe er hat in puncto Außendarstellung sich weiterentwickelt und bekommt hier eine faire Chance die er woanders zuletzt nicht erhalten hat.
      Justice For The 21!
      Jens Keller würde ich als "große" Lösung bezeichnen. Das gibt doch recht klar die Richtung für die kommenden Jahre vor. Vor allem könnte ich mir vorstellen, dass dieser Name möglicherweise einige Prozente Überzeugung bringt bei Gesprächen zur Kaderplanung.

      Aber nun erstmal ein Herzliches Willkommen jewünscht, Jens. Und viel Spaß bei der Arbeit!
      Wollte gerade noch ein paar Worte zu Steffen Baumgart in den Vorgänger-Fred tippen, und wie gut ich ihn mir hier bei uns verstellen könnte, während sich Hofi voll auf seinen Trainerschein konzentriert ... Kann ich mir jetzt ja sparen.

      Willkommen Jens Keller ! Ich bin positiv überrascht.

      Meine persöhnliche Story zu ihm ist, dass ich zuerst dachte, noch in Stuttgart und dann in Schalke, was für ein Jammer-Typ. Diese Meinung habe ich dann in seiner Schalker Zeit Schritt für Schritt korrigieren müssen, im Gegenteil, ich denke, er besitzt hohen Sachverstand und eine sehr angenehme ruhige, unaufgeregte Art. Für meinen Begriff hat er sich erstanlich lange bei diesem Chaos-Club gehalten.

      Und, auch das kann ein Vorteil sein: Er sollte noch genügend Einblick in die hervorragende Schalker Nachwuchsschule haben. (war ja selbst kurz U17-Trainer dort). Alle die, die es dort nicht ganz auf Anhieb schaffen, so wie z.B. Sane, könnte ja hier bei uns ...

      Bin gespannt wie es dann bei Hofi weitergeht, wenn er den Schein gemacht hat.
      u.n.v.e.u.
    Netzathleten