2017: Kommen - Gehen - Bleiben

      Neu

      AF76 schrieb:

      Chris_Union schrieb:

      Dann brauchst du aber Talente, die in der 3. Liga als Stammspieler zu Spielpraxis und der nötigen Erfahrung kommen. Und die sehe ich nicht bei Union. Du etwa?

      Und in der Regionalliga ist in der Qualität des Trainings der Abstand zur 2. Bundesliga dann zu groß. Zumal die wenigen Regionalligisten, die unter Vollprofibedingungen arbeiten, meistens unbedingt aufsteigen wollen und deshalb nicht so sehr geneigt sind, auf völlig unerfahrene Jugendspieler zu setzen, die sie dann auch noch leihen müssen.

      Und warum geht deiner Meinung nach Union nicht den von dir vorgeschlagenen Weg? Seit 2013 ist doch schon recht viel Zeit vergangen ...


      Vermutlich fehlen noch die großen Talente.


      Ja, seit 2012/2013. Seit schlapp fünf Jahren.

      Dann muss man wohl fragen, warum das so ist, obwohl wir jährlich einen satten Millionenbetrag in die Nachwuchsausbildung investieren. Kein Erfolg ist auch günstiger zu haben. Und Stevie ist damals ja auch nicht plötzlich vom Baum gefallen trotz deutlich geringerer Finanzierung der Nachwuchsabteilung...
      "Scheiss auf Liga 1! ..." (Unionfangesang)

      Reklame


      Neu

      Bei Bayern ist Alaba der letzte, der sich in die erste Mannschaft hochgekämpft hat. Das war vor sieben Jahren. Noch Fragen?
      26. April 1967. Union gewinnt gegen Ihr wisst schon wen 3:0. Mein erstes Spiel in der Alten Försterei. Als Zuschauer natürlich.

      Neu

      Chris_Union schrieb:

      Und beim SC Freiburg, randgelegene 225.00 Einwohnerstadt, mit zweiter Mannschaft im übrigen, haben seitdem mindestens 10 Spieler aus dem eigenen Nachwuchs in der Bundesliga debütiert. Also dort, wo wir erst noch hinwollen.


      Den - einst verkündeten - Pfad, dem Beispiel Freiburg zu folgen, hat man doch längst bei uns verlassen. Man will mit aller Macht unter die Topp15 ... die Topp20 reichen nicht mehr, wie man am Stadionprojekt sehen kann. Von Topp25 oder "mal-Urlaub-machen" ganz zu schweigen. Man hätte sicher auch mit Eroll und (einem weiteren Berliner) Lenz in der 2. Liga bestanden ... aber man will jetzt schnell da hoch.
      Ich geh´ nicht zum Fußball, ich geh´ zu Union.
      Drum: Mit aller Gewalt Klassenerhalt!
    Netzathleten