1. FC Union Berlin - 1. FC Nürnberg

      Es gab drei Matchwinner: der Oberschenkel von Drees, Leistner und Hosiner (für den freue ich mich besonders, ich hab ja schon länger mehr Einsatzzeit für ihn gefordert)!
      Denn erst nach der Spielunterbrechung spielten wir plötzlich Fussball und ich bin froh, dass ich jetzt nicht bis zum nächsten Samstag dem Pfostenschuss von Polter hinterhertrauern muss. Leistner, weil er direkt nach dem verpassten Führungstor das beinahe sichere Tor für Nürnberg verhindert und dann eben Hosiner, der sich wie ein guter Stürmer frei läuft und Skrzybskis tolle Vorarbeit (nach Trimmels ebenfalls toller Vorarbeit) entschlossen verarbeitet. Und beinahe noch das zweite Tor macht...
      Bis dahin war's doch eine ziemlich zähe Angelegenheit gegen Nürnberger, die sichtlich mit nem Punkt zufrieden gewesen wären (Schäfer's unendlich verzögerte Abschläge gleich von der ersten Minute an waren schon fast grotesk). Die standen leider gut und unseren Jungs fiel nicht allzuviel dagegen ein, bis hin zu den schwachen Standards. Polter mit einem ziemlich guten Schuss und der Abstauberchance, aber zwingend war da wenig. Gut, dass wir das verlieren könnten, das dachte kaum einer, wir standen hinten zu sicher und Nürnberg hat keinen Burgstaller mehr.
      Aber unsere Kreativabteilung hakte doch ziemlich. Mutig (und richtig von Keller), dann nicht positionsgerecht zu wechseln, sondern Hosiner für den blassen Kroos zu bringen.
      Und schließlich kam der mit Abstand beste Spielzug der Partie, der gerechterweise das Siegtor brachte. Das war knapp und nicht wirklich schön anzusehen, aber das ist eben unsere momentane Qualität, solche Spiele zu gewinnen.
      Und da isse, die große 5. Und, schwer zu glauben: Platz 1. Jetzt kommt der erste Wahrsager in Hannover, aber mit diesem historischen Sieg im Rücken (six in a row und endlich mal Nürnberg geschlagen!!) lässt sich diese Aufgabe leichter angehen. Wer hätte gedacht, dass da der Tabellenführer beim Vierten antritt...
      Ich bin immer noch der Meinung: zwischenfreuen ja, aber noch sind da neun Spiele und davon vier bzw. fünf echte Auswärtsbrocken (unsere Heimspiele machen mir da weniger Sorge, wir sind jetzt schon länger wieder ne echte Heimmacht).
      Und auch, wenn unsere Auswärtsbilanz diese Saison gut aussieht, wirklich überzeugend waren wir da selten...
      Aber gut - wir werden sehen. Schon jetzt ist es die beste Saison unserer zweiten Zweitligaära - das ist Fakt, der Rest Spekulation, und auf den Rest können und sollten wir uns freuen.

      Eisern in die Runde und ne erträglich-schöne Woche!
      Reklame


      @Mittelalt-Unioner: vielleicht sagen sie das. Aber auch sie haben die Dinge noch selbst in der Hand. Und noch ist ja alles in Sichtweite.

      Im Moment sind wir ganz klar die stabilste Mannschaft. Aber bei allen Mitbewerbern noch auswärts ranzumüssen, das ist schon heftig. Da wird sich's zeigen, ob wir's diese Saison wirklich draufhaben... Bis hierher haben wir unsere Hausaufgaben gemacht, das war die Pflicht - jetzt kommt die Kür!
      @Unionfux

      Welches Spiel ist schon leicht? Siehe jetzt gegen Nürnberg. Ganz ehrlich, ich glaube Hannover, Braunschweig und Stuttgart werden noch die Aufgaben, die uns am besten liegen werden. Wenn ich es bspw. aus Hannoveraner Sicht sehen würde, ich würde mir jetzt schon vor einer drohenden Niederlage in die Hosen machen. Und dann sind es nur noch acht Spiele. Pare hat es doch richtig gesagt. Jetzt ist keine Zeit für Skepsis. Jammern können wir immer noch, wenn es daneben gegangen ist. Ich würde es aber selbst dann nicht tun - also jammern.
      Boh, die Zoom-Funktion ist ja der Hammer!

      mit holländischem Gruße an die Humoristen hier im Forum :)
      @Mittelalt-Unioner: also, es gibt schon leichtere und schwerere Aufgaben. Dass man gegen vermeintlich kleine Gegner auch verlieren kann, ja, das weiß ich.
      Und natürlich fahren wir als Tabellenführer nach Hannover inkl. einem Lauf.
      Nichtsdestotrotz sind unsere noch ausstehenden Auswärtsspiele durchweg gegen heimstarke bzw. Spitzenmannschaften. Natürlich können wir aus den restlichen Spielen noch 27 Punkte holen. Wo doch Skepsis jetzt unangebracht ist...
      Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass Hannover, Stuttgart und auch Braunschweig nicht gerade gegen uns zur Hochform auflaufen werden.

      Unionfux schrieb:


      Nichtsdestotrotz sind unsere noch ausstehenden Auswärtsspiele durchweg gegen heimstarke bzw. Spitzenmannschaften.

      Mit Ausnahme von Düsseldorf. Die haben erst 3 von 12 Spielen gewonnen.
      #LemmyKilmister ist tot. Er hat immer genau das Gegenteil von dem gemacht, was die #ApothekenUmschau empfohlen hat. Dafür liebten wir ihn!
      jdf. war dit een taktisch jut ausgeführtes Heimspiel.
      nich verloren bzw. remis jespielt, sondern Serie vergrößert
      Nürnberg besiegt(zum 1.x) und neue Körner für´s
      Selbstvertrauen jetankt!
      Spitzenreiter, Spitzenreiter, ...
      wenn dit nischt is...


      EISERN :thumbsup:
      :glubsch: :thefinger: :party:
      Was man über sich denkt ist wichtiger als das, was Andere über einen denken.
      "dass wir schon wahrgenommen werden als Verein, der eine ganz besondere Fankultur pflegt"
      Dirk Zingler



    Netzathleten