1. FC Saarbrücken - 1. FC Union Berlin

      vinsanaty schrieb:

      Was meinst du mit "wenn die 1.Mannschaft so rumgekrepelt hätte"? Als ob das ausgeschloßen wäre...
      Haas, Puncec, Stuff, Pfertzel, Schönheim, Quiring, Karl, Mattuschka, Belaid, Jopek, Silvio. Das war die Mannschaft die wohl eines der schlechtesten Spiele der Vereinsgeschichte aufs Parkett legte. DFB Pokal, 2:0 verloren, chancenlos in Offenbach, trotz Stammelf.
      Ich glaube auch unsere Besten hätte sich gegen Saarbrücken nicht mit Ruhm bekleckert.



      Eins der schlechtesten Spiele der Vereinsgeschichte... Mag ja sein, aber wieviele hast du gesehen?

      Und kann man von diesem lausigen Spiel auf andere Spiele schließen, auch wenn die Jahre später stattfinden? Aha...
      @Unionfux es war ein Beispiel um die These zu wiederlegen, dass eine Stammelf in Saarbrücken besser ausgesehen hätte.
      Wieviele Spiele ich gesehen habe? Ich denke so 10-12 werden es schon sein...
      Beim Rest musst du mir helfen. Welches Spiel war denn noch schlimmer in Bezug auf Anspruch und Wirklichkeit? Das wäre eigtl. ein eigener Thread Wert. Ich erinner mich noch an Paul-Rusch gegen Hermsdorf, Stichwort Gebhardt.

      vinsanaty schrieb:

      @Unionfux es war ein Beispiel um die These zu wiederlegen, dass eine Stammelf in Saarbrücken besser ausgesehen hätte.
      Wieviele Spiele ich gesehen habe? Ich denke so 10-12 werden es schon sein...
      Beim Rest musst du mir helfen. Welches Spiel war denn noch schlimmer in Bezug auf Anspruch und Wirklichkeit? Das wäre eigtl. ein eigener Thread Wert. Ich erinner mich noch an Paul-Rusch gegen Hermsdorf, Stichwort Gebhardt.



      Das Kriterium "Anspruch und Wirklichkeit" ist schon nochmal ein anderer Aspekt. Da würde mir ein 0:0 in Falkensee einfallen, ein 2:8 in Zwickau, auch ein 0:5 in Aue oder ein 0:3 gegen Schiffahrt/Hafen Rostock, ein 1:2 zu Hause gegen TeBe Amateure.
      Die zweite Hälfte in Nürnberg mit gepflegten 6 Stück, nach eigener 2:0-Führung. Das 0:1 gegen Aue, ohne eigene Torchance, bei möglichem Aufstieg.

      Unionfux schrieb:

      vinsanaty schrieb:

      @Unionfux es war ein Beispiel um die These zu wiederlegen, dass eine Stammelf in Saarbrücken besser ausgesehen hätte.
      Wieviele Spiele ich gesehen habe? Ich denke so 10-12 werden es schon sein...
      Beim Rest musst du mir helfen. Welches Spiel war denn noch schlimmer in Bezug auf Anspruch und Wirklichkeit? Das wäre eigtl. ein eigener Thread Wert. Ich erinner mich noch an Paul-Rusch gegen Hermsdorf, Stichwort Gebhardt.



      Das Kriterium "Anspruch und Wirklichkeit" ist schon nochmal ein anderer Aspekt. Da würde mir ein 0:0 in Falkensee einfallen, ein 2:8 in Zwickau, auch ein 0:5 in Aue oder ein 0:3 gegen Schiffahrt/Hafen Rostock, ein 1:2 zu Hause gegen TeBe Amateure.
      Die zweite Hälfte in Nürnberg mit gepflegten 6 Stück, nach eigener 2:0-Führung. Das 0:1 gegen Aue, ohne eigene Torchance, bei möglichem Aufstieg.


      Die meisten deiner Beispiele beziehen sich auf Gegner, die in der selben Liga spielten.
      Da ist für mich Offenbach und Hermsdorf ne andere Güte..

      vinsanaty schrieb:

      Unionfux schrieb:

      vinsanaty schrieb:

      @Unionfux es war ein Beispiel um die These zu wiederlegen, dass eine Stammelf in Saarbrücken besser ausgesehen hätte.
      Wieviele Spiele ich gesehen habe? Ich denke so 10-12 werden es schon sein...
      Beim Rest musst du mir helfen. Welches Spiel war denn noch schlimmer in Bezug auf Anspruch und Wirklichkeit? Das wäre eigtl. ein eigener Thread Wert. Ich erinner mich noch an Paul-Rusch gegen Hermsdorf, Stichwort Gebhardt.



      Das Kriterium "Anspruch und Wirklichkeit" ist schon nochmal ein anderer Aspekt. Da würde mir ein 0:0 in Falkensee einfallen, ein 2:8 in Zwickau, auch ein 0:5 in Aue oder ein 0:3 gegen Schiffahrt/Hafen Rostock, ein 1:2 zu Hause gegen TeBe Amateure.
      Die zweite Hälfte in Nürnberg mit gepflegten 6 Stück, nach eigener 2:0-Führung. Das 0:1 gegen Aue, ohne eigene Torchance, bei möglichem Aufstieg.


      Die meisten deiner Beispiele beziehen sich auf Gegner, die in der selben Liga spielten.
      Da ist für mich Offenbach und Hermsdorf ne andere Güte..


      Auch Mannschaften, die in derselben Liga spielen, spielen ja nicht zwangsläufig in derselben Liga. Und ein schwaches Spiel ist ein schwaches Spiel. Als nächstes Kriterium solltest du die jeweiligen Wetterbedingungen hinzuziehen...

      Mir ging's ja auch nur um das Superlativ: eins der schlechtesten Spiele der VEREINSGESCHICHTE. So hattest du dich ausgedrückt, ohne Wenn und Aber. Aber bitte, ist ja alles subjektiv.

      Nur: dass das 0:2 in Offenbach mit dem Spiel in Saarbrücken so gar nichts zu tun hatte und schon gar kein Beweis pro oder contra Stammelf, das ist objektiv, oder?
    Netzathleten