1. FC Union Berlin - Eintracht Braunschweig

      Uns fehlt halt, wie in den letzten spielen schon, das killergen. braunschweig
      spielte das was sie können. hinten kompakt stehen und gelegentlich kontern.
      einer sass leider. wir haben zur zeit scheiße am schuh. die truppe braucht
      ein erfolgserlebnis um den kopf frei zu kriegen. und danach eine serie.
      1.eF Ceh UhUhUhUhUhNiooooooooooooooooN aus Oberschöneweide. :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!:
      ich fand unser spiel nervös.
      ausserdem haben die braunschweiger die ganze erste halbzeit die waldseite belagert,
      was mir etwas sorgen bereitete. wenig zug von uns richtung braunschweiger tor.
      von oben sah das zweimal nach elfer für uns aus, der aber nicht gegeben wurde.
      ich fand braunschweig nicht stark, aber uns eben nicht abgelkärt und souverän und zwingend.
      das tor von hedlund und die vorbereitung war wirklich schön.
      "Wenn Klinsmann Obama ist, dann bin ich Mutter Teresa." - Ulrich Hoeneß
      Reklame


      Braunschweig war aber auch nicht schwach!
      Frag mal unsere Außenverteidiger mit wieviel Geschwindigkeit die Richtung Wuhleseite in der 2.HZ marschierten! Wenn die nur gesehen hätten, wo unser Tor steht und sie waren gefühlt doppelt so schnell wie unsere Verteidiger, da reicht es nicht nur, fast alle Kopfbälle zu gewinnen...! Hätte böse enden können!
      u.n.v.e.u.

      Neu

      eiserner ritter schrieb:

      unionkrause schrieb:

      Übrigens: wenn der Heimbereich wieder ausverkauft war, müssten ja nur ca. 1000 BS-ler dagewesen sein! Haut wohl wieder nicht ganz hin, so vom weiten aus gesehen?


      Ich gehe mittlerweile davon aus, dass nur die direkt an Spieltag per Scanner erfasste Zuschauermenge angesagt wird. Und nicht die vorab verkauften Tickets. Und der Heimbereich war optisch (Sektor 4) nicht komplett voll.


      Kann ich mir nicht vorstellen. Das Stadion ist voll, wenn ausverkauft gemeldet wird. Auch wenn ein paar Tickets verfallen. Freitag fand ich die Sitzplatztribühne sehr gut gefüllt. Und bei mir 10 Meter von Dir entfernt, war es im Sektor 4 sehr voll.
      Für mich waren im Gästeblock noch höchstens 500 Plätze frei, deshalb stimme ich @unionkrause komplett zu. Vielleicht kann ein Journalist mal bei einer PK fragen, wie die Zuschauerzahl bestimmt wird.

      Neu

      AF76 schrieb:

      eiserner ritter schrieb:

      unionkrause schrieb:

      Übrigens: wenn der Heimbereich wieder ausverkauft war, müssten ja nur ca. 1000 BS-ler dagewesen sein! Haut wohl wieder nicht ganz hin, so vom weiten aus gesehen?


      Ich gehe mittlerweile davon aus, dass nur die direkt an Spieltag per Scanner erfasste Zuschauermenge angesagt wird. Und nicht die vorab verkauften Tickets. Und der Heimbereich war optisch (Sektor 4) nicht komplett voll.


      Kann ich mir nicht vorstellen. Das Stadion ist voll, wenn ausverkauft gemeldet wird. Auch wenn ein paar Tickets verfallen. Freitag fand ich die Sitzplatztribühne sehr gut gefüllt. Und bei mir 10 Meter von Dir entfernt, war es im Sektor 4 sehr voll.
      Für mich waren im Gästeblock noch höchstens 500 Plätze frei, deshalb stimme ich @unionkrause komplett zu. Vielleicht kann ein Journalist mal bei einer PK fragen, wie die Zuschauerzahl bestimmt wird.


      Sorry @EisernerRitter Fehler von mir. Ich meine natürlich, dass es im Sektor 3 neben Dir sehr voll war. Der Sektor 4 wird nie wirklich voll sein, weil viele in den Sektor 3 drängen und auch reinkommen. Die Diskrepanz zwischen gemeldeter und subjektiv wahrgenommener Zuschauerzahl liegt immer am Gästeblock.

      Neu

      Ich fand es war ein typisches 2.Ligaspiel. Dazu durfte niemand verlieren.
      Dann kommt in der Regel eine Menge Taktik hinten raus.
      Von den technischen Anlagen her fand ich uns zwar besser, aber bekanntlich kann man sich nichts davon kaufen.
      Wenn jemand von Euch der Meinung istn dass wir nur defensiv standen und nur über Konter kamen, dann muss ich mich wundern.
      Evtl. stand derjenige in der 1.HZ die ersten 30 Minuten und in der 2. HZ auch öfter vorwiegend an der Bratwurstbude oder am Biertrog. Das sei jedem unbenommen. Nur wenn man 2/3 einer HZ hinten reingedrückt wird und kaum rauskommt, dann ist das alles nur kein Offensivspiel oder Dominanz. Bei allem Respekt.

      Insgesamt fand ich die Partie ausgeglichen und das Unentschieden total korrekt.
      Euer Gegentor kam zu dem Zeitpunkt trotzdem aus dem Nichts. Da haben wir uns mal wieder sehr dösig angestellt.
      In den ersten 30 Minuten müssen wir unser Tor machen. Machen wir wieder nicht.
      Gut dass es die Reaktion auf Euer Tor kam... sricht für unsere Mannschaft.

      Technisch und von der Spielanlage her fand ich uns etwas besser. Mannschaftlich geschlossener habe ich Euch gesehen, wir sind in einem Umbruch. Das Unentschieden hätte ich vor der Saison mitgenommen und jetzt auch. Aus der Försterei muss man erst mal unverbeult rauskommen.
      Unser Tor war aus dem Lehrbuch. Außer Material für die Sporthochschule Köln und einen Punkt bringt das aber nicht viel.
      So gesehen für beide evtl. zu wenig. Da die Ente hinten die Öffnung hat, muss man mal bis Saisonende warten und sehen was kommt.

      Ein ausgeglichenes Spiel am Ende.
      Von Eurem Kroos habe ich nie viel gehalten, zumal ich vermute dass der sehr gut bezahlt wird. Allerdings ist es schwierig in der 2.Liga bessere Leute zu bekommen. So gesehen vermutlich alternativlos. Yilderim (Glücksfall) ist bei uns leider noch nicht soweit und Manni (Suleimann=Manfred) braucht noch.
      Im Mittelfeld offensiv haben wir noch Probleme. Mal sehen, was in einem halben Jahr ist.

      Wie jedes Jahr würde ich gerne mit Euch aufsteigen, kann aber brilliant mit der 2.Liga leben.
    Netzathleten