Stadionumbau/weiterbau.....

      In Anbetracht unserer Außenstände sage ich dann mal in Sachen Visionen, daß man mit leerem Sack nicht allzu große Sprünge anvisieren, mehr mit Augenmaß leben sollte.
      Ich geh´ nicht zum Fußball, ich geh´ zu Union.
      Drum: Mit aller Gewalt Klassenerhalt!

      André schrieb:

      In Anbetracht unserer Außenstände sage ich dann mal in Sachen Visionen, daß man mit leerem Sack nicht allzu große Sprünge anvisieren, mehr mit Augenmaß leben sollte.


      So ist es, aber der heutigen Generation wird sowas ja nicht mehr vermittelt. Da ist es ja viel einfacher einem Geldinstitut zu vertrauen. ?(
      Man kann nur das ausgeben was man auch in der Schatulle hat, was natürlich nicht heißen soll, dass man nicht von mehr träumen darf.
      @ André, hast Du genaue Zahlen?
      Die (von André aus welchen Gründen auch immer nicht begriffene) Krux dabei ist eben nur, dass man sich NUR in der 1. BL irgendwann wirklich ehrlich machen kann. Wie der Name schon sagt, EHRlich machen! Es sollte uns also eine EHRE sein, daran zu arbeiten. Es muss nicht klappen, es wäre falsch das über`s Knie zu brechen, aber sollte die Möglichkeit bestehen (ob geplant oder durch Zufall), sollten wir alles unternehmen, um... um uns ehrlich zu machen. Bei den großen und kleinen Kölmels... Und auch, weil der propagierte (!) Verzicht auf höhere Ziele zum Rückzug führt - in den Zuschauerzahlen, bei den Sponsoren, bei den Möglichkeiten Spieler zu verpflichten oder zu halten, beim Ausbau der Logistik, beim Erhalt der Infrastruktur (Nachwuchsleistungszentrum) ... Ich will all dies NICHT auf dem Altar der Gemütlichkeit opfern! Gemütlich ist es bei Stahl Riesa...
      Nur echt (weil nun mal der Urheber) mit den DREI "ÖÖÖ"
      Was der Verein will und was die Fans wollen sind zwei Paar Schuhe.Der Verein will (langfristig) in die BL, muß er wohl ooch (wie TeeCee begründet).
      Aber dass die Mehrheit (ist es so?) lieber in der 2.Liga bleiben möchte ist schon ulkig.Ein Jahr BL um mal oben Tach! zusagen und wieder runter.
      Mir fehlt die Phantasie um mir Union als jahrelangen Erstligisten vorzustellen, höchstens vielleicht sone Fahrstuhlmanschaft wie in der DFV-Zeit.
      Das Stadion sollte solide finanziert BL vielleicht sogar EC (falls da überhaupt noch ein Unterschied ist?)tauglich gemacht werden, mit nem Fassungsvermögen von 25 000 das sollte reichen.Dafür rücke ick ooch etwas zusammen.
      7.9.96 Union:Energie= 0:4-Ick kam, Ick sah, ick war valiebt!
      Mir ejal wie Ihr meine Tante nennt.Ick nenn se Hertha!
      Berlin, Berlin Eisern Berlin!

      Benatz schrieb:

      Das Stadion sollte solide finanziert BL vielleicht sogar EC (falls da überhaupt noch ein Unterschied ist?)tauglich gemacht werden
      das ist im moment ein himmelweiter unterschied, denn die uefa verlangt 100 % sitzplätze! europa-liga scheidet daher leider aus. :D
      jedenfalls so lange die uefa nicht umdenkt.
      Der Produkt schläft nie. Der Produkt wird nie müde. Der Produkt ist immer vor der Kunde in die Arena.
      Der Produkt schießt die Tore schweißfrei.
      in zeiten der dachbauphase gab es mal ein interview mit dem DZ wo er sagte,sollte die erste liga irgendwann kommen,bauen wir halt weiter. ich denke mal, wir sind uns alle einig, das union durch den umbau bis jetzt nichts an stimmung usw verloren hat. so wie der verein durch viele neue dazugekommene angenommen und nach vorn gepeitscht wird iswt schon ein traum. ich halte aber trotzdem die zahl von 23500-25000 für eine gute größe zum gegenwärtigen zeitpunkt und auch für die nächsten jahre. und um an so einen komischen zausel der damals ein stadion mit mindestens 30000 zuschauer in der innenstadt wollte denk ick sicher garnichtmehr ;) :thumbsup: :thumbsup:
      plan wäre: Ausbau der Tribüne,stabilität im sportlichen und wirtschaftlichen bereich, aufstieg, konstant halten und nach und nach schulden abbau und dann mal sehen ob das stadion vergrößert werden muss
      Reklame
    Netzathleten