Netzathleten

Offener Brief der Fanbeauftragten - Angst vor der leeren Kurve

  • Klick mich.


    Ich hoffe, dass das Abschaffen der Stehplätze nicht in die Realität umgesetzt wird. Genauso wenig, wie die Erhöhung der Preise der Eintrittskarten. :thumbdown: Dann hätten wir bald solche Verhältnisse, wie sie in England sind. :dagegen::abgelehnt: Und das Fahnenmeer gegen Duisburg würde es dann auch nicht mehr geben. :rot: Hoffentlich bleibt das nur ein Alptraum, der nicht real wird.

  • Die sind doch alle bescheuert.
    WIR WERDEN EWIG LEBEN!

    Union heißt: Mitmachen, gemeinsam alles geben, in schwierigen Zeiten zueinander stehen, dicht an dicht und jede Bierdusche mit einem Lächeln zu empfangen, niemals das Stadion vor Apfiff zu verlassen und voller Stolz nach jedem Spiel die heiserne Stimme bereits für das nächste Spiel vorzubereiten.

  • Genau!
    Bonzen auf die Gerade (gibt’s ja schon ... WM - EM zumindest)
    Fans raus und ab Sky sehen .. naja ... wenigstens für die die noch Kohle für diesen Sch...sender haben!
    Beerdigungssitzplatzfussballstimmung !!! :dream:
    DER WAHRE FAN STEHT !

  • Wir Fans haben das alles in der eigenen Hand! Das müssten sich vor allem die Leute ins Gedächtnis rufen die meinen Pyro im Stadion abzufackeln und Teil der Ultra Bewegungen sind. Ob sie es wahr haben wollen oder nicht sie schaden mit einigen Aktionen den Sport wie grenzenloser Kommerz.


    Viele Fans in Europa beneiden uns um die Freiheiten die wir zum Teil noch haben aber genau für jene gilt es sich auch einzusetzen. Ich bin für SV´s wenn sie nicht wahllos verteilt werden.


    UNVEU

  • mit solchen sinnlosen aktionismus erreicht man eher das gegenteil. wenn man gewalt, bekommt man sie auch. im stadion könnte man mit polizei es unter kontrolle halten, aber wenn es solche sanktionen und entscheidungen trifft, dann provoziert man eher gewaltauseinandersetzungen auf der offenen straße , die dann noch mehr unschuldigen trifft. so sind ja auch die verhältnisse in italien. keine stimmung im stadion, aber teilweise offener krieg bei derbys auf der straße. man braucht sich nur das römer stadtderby anschauen. wenn die politik das will, dann soll sie es machen und die macht der fans ist größer, als die politik denkt. wenn man die massen mobiliert und demonstriert mit einer leidenschaft wie in frankreich und damit auf friedliche weise, das alltagsleben lahmlegt. was will die politik dann machen, wenn droht, die wirtschaft zu erliegen...

    Bis zur eisernen Hochzeit, halt ich dir die Treue, bis zur eisernen Hochzeit, EISERN UNION

  • Quelle


  • Reklame:
  • Die Ansätze in diesem Schreiben sind sicher richtig! Jedoch sind das Forderungen der Politik an die DFL und an den DFB. Da fängt es für mich ja schon an: Was geht die Politik Pyro im Stadion an? Was geht es die Politik an ob ick im Stadion stehe oder sitze? Meiner Meinung nach soll die Politik dafür sorgen das es der Deutschen Wirtschaft, Arbeitsmarkt und der geamten Gesellschaft gut geht. Wenn das so wäre und z.B. das Bildungsniveau in Deutschland mal wieder steigen würde, Arbeitslosenquoten abnehmen würden dann würde der Bürger nicht seinen Frust bei seinem liebsten Sport rauslassen. Ich bin der Meinung jeder sollte vor der Tür kehren, für die er verantwortlich ist.


    2. sind diese ganzen Androhungen auch nur Pauschalisierungen aller Fanszenen. Wenn ich daran denke wie wir nach Dresden fahren mussten, obwohl wir uns in der Zeit davor nix vorzuwerfen hatten. Hier müssen alle Clubs unterschieden werden und nicht wenn Verein 1 scheiße baut, dafür Verein 2 und 3 bestraft werden. Das wird jedoch nicht beachtet und alle Fußballfans als Verbrecher dargestellt. Dann müssen sich die Herren der DFL auch nicht wundern, dass hier viele am Rad drehen, wenn es eh egal ist ob ick selber dem Verein/Sport schade oder dafür bestraft werden was irgend ein Heini in Burghausen macht.

  • Dann streiche "Politik" und nehme dafür den Staat Deutschland (vielleicht hat ja hier jemand Politikwissenschaft studiert und kann das besser beschreiben) und dessen Staatsorgane, die für die Auflagen und deren Durchsetzung zuständig sind.
    Denn die Politik steht meiner Meinung nach ja auch nicht direkt am Blitzer und versendet die Mahnbescheide ;)

  • der druck, wird wohl aber schon vom senat und den landtagen der bundesländer kommen, da die absicherung der spiele ja ländersacher der polizei ist...ob da der bundestag bzw die bundesregierung druck macht, glaub ich gar nicht mal so unbedingt

    Bis zur eisernen Hochzeit, halt ich dir die Treue, bis zur eisernen Hochzeit, EISERN UNION

  • Jut! Könn wir so machen. Also "Politik" durch "Staat Deutschland und des Organe" ersetzt!


    Das der Druck von den Bundesländern kommt kann gut und gerne sein. Und wie du schon richtig sagst sollen Sie das Spiel absichern, also das drum herum. Das was im Stadion passiert unterliegt immernoch dem Verein bzw. dem der das Hausrecht ausübt. Also zwei unterschiedliche Baustellen!

  • Ohne jetzt darüber zu diskutieren, ob man das so handhaben soll ...


    Wer Hausrecht hat, kann Stadionverbote erteilen. Und manchmal bittet die Polizei den Verein, Stadionverbote zu erteilen. Also ganz so einfach ist das nicht ...

  • Ohne jetzt darüber zu diskutieren, ob man das so handhaben soll ...


    Wer Hausrecht hat, kann Stadionverbote erteilen. Und manchmal bittet die Polizei den Verein, Stadionverbote zu erteilen. Also ganz so einfach ist das nicht ...


    Ich bin jetzt kein Jura-Experte, aber es gibt ein Unterschied zwischen Hausverbot und Stadionverbot, so weit ich weiß.


    Hausverbote kann der Verein aussprechen gegen Personen, die sich der Hausordnung nicht unterwerfen können. D. h. nur in dem Stadion, wo man sich daneben benommen hat.


    Stadionverbote können von der Polizei vergeben werden, die dann bundesweit gültig sind. D. h. in jedem deutschen Fußball-Stadion der ersten vier oder fünf Ligen.

  • Stadionverbote können von der Polizei vergeben werden, die dann bundesweit gültig sind. D. h. in jedem deutschen Fußball-Stadion der ersten vier oder fünf Ligen.

    Leider nur der ersten 3 Ligen. Ab Regionalliga gibt es keine bundesweiten Stadionverbote...

    Bis zur eisernen Hochzeit, halt ich dir die Treue, bis zur eisernen Hochzeit, EISERN UNION

  • Wenn es so weit kommt ....



    ... verhänge ich ein Stadionverbot. Mir selbst!

  • Reklame: