Netzathleten

Der Blick nach Oben - 1.Bundesliga

  • Reklame:
  • auch wenn dortmund von den toren des gabuners extrem abhängig ist, die mannschaft/der verein muss am ende immer über einen einzelnen spieler stehen. aus diesem grund darf es mittlerweile eigentlich nur eine entscheidung geben. aubameyang so schnell es geht loswerden. alles andere ist ja nicht mehr wirklich vermittelbar. naja, es sein denn anstand und ehre spielen keine rolle.

  • Dann hätte Aubameyang

    die per Whatsapp angekündigt war.....

    .....wird sowas gar nicht mehr per Post gemacht? :D

    Hätte nix gebracht da Aubameyang selten zuhause ist und gerne rumreist ;-)


    Da der BVB börsennotiert ist, werden sie ihn verkaufen müssen und nicht, wie es besser wäre, 5 Monate auf der Tribüne schmoren lassen. Glaube auch kaum das die Uefa eingreifen wird weil es kein wirklicher Streik war. Schade eigentlich.

    5.2:11



    2:1-09-2014


    Ich spreche fließend ironisch und das mit sarkastischem Akzent.


    Bitte nicht knuddeln, ich habe Liebkose-Intoleranz