Netzathleten

Situation beim Catering

  • Komisch, vorher riesen Wellen und nun plötzlich kein Thema mehr? Wie wars denn nu gegen Bremen mit dem Kätering? Also ich stand auch auf einer der besagten vollen Treppen..was da so an Volk (immer wiederkehrend) mit vollen Bierbechern vorbeizog..manch einer geht echt nur zum Saufen in die AF... :D

  • Allet wird jut. Habe meinen alten Fan Hartmut getroffen. Der arbeitet jetzt dort mit und weiß, was er tun muss. Die Stehzeiten waren sehr in Ordnung am Block O/P und die inoffizielle Umsetzung der Wurst-am-Extrastand-Forderung hat meines Erachtens auch zur Entlastung beigetragen. Wie lange man für diese anstand, weiß ich allerdings nicht. Fischbrötchen gab´s in drei Minuten!

  • Habe meinen alten Fan Hartmut getroffen

    meinst du den hartmut mit dem grauen bärtchen? der ist nämlich ein cateringgott. ein kochprofi durch und durch. wenn der dabei ist, hab ihn bei der denkmaleröffnung am grillstand getroffen, wird alles gut..... :D :wurst


    gruß eiserner ritter

  • wenn jetzt hier gleich wieder jemand kommt mit "der service war sauschwach" , so wie ich es im stadion hören durfte, der darf sich gleich mal beim administrator hier abmelden. unglaublich was sich unsere eifrigen servicekräfte am ende des spiels anhören mussten. scheinbar hat der chef mal wieder die kleingeldkasse nicht genügend aufgefüllt und die jungs und mädels durften es allerorts ausbaden. was da für derbe srpüche kamen, das geht auf keine kuhhaut.


    was das doch für eine unverschämtheit sei, sowas sei der person bei fünf jahren union noch nicht untergekommen. teilweise klang sogar bewusst der vorwurf des betruges (gegenüber den cateringkräften) mit. wer aber schon so lange bei union ist, sollte ein meister der nachsicht sein.


    mir taten die leute an der zapfhahn- und grillfront nur unglaublich leid. lasst euch nicht von diesen schwachmaten (und davon gab es einige) unterkriegen. ich bringe meine zwei becher beim nächsten mal wieder mit und gebe sie halt vorher ab.


    einzig bleibt zu sagen: die führungskräfte sollten langsam aus diesem kleindgeldproblem lernen.

  • Das Catering wird sich noch einpegeln. Bin da sehr zuversichtlich. Wenn man die richtige Station erwischt, geht es schon recht zügig. Muss aber anmerken, dass meine Bekannte mitte der Halbzeitpause zum Bierholen los ist und bedauerliche Weise erst zur 70. Min zurück war.... keine Ahnung wo die verloren gegangen is. :whistling:

  • Danke an den Verein, das hinter der Gegengerade so schnell reagiert wurde und zusätzliche Bierstände aufgestellt wurden!! Toll auch das die Toilettensituation durch neue Dixis etwas entspannter ist. Man lernt also doch aus den Fehlern der Vergangenheit...


    ...weiter so...

  • meinst du den hartmut mit dem grauen bärtchen? der ist nämlich ein cateringgott. ein kochprofi durch und durch. wenn der dabei ist, hab ihn bei der denkmaleröffnung am grillstand getroffen, wird alles gut..... :D :wurst


    gruß eiserner ritter



    Genau diesen. Der Mann weiß einfach, wovon er da redet. Ein Macher auf seinem Gebiet. Ich hab ihn Schweine im Lehmofen machen sehen...


  • Die leeren Becher mit der Begründung nicht zu nehmen - kein Kleingeld mehr da geht garnicht X(

    stets kommt der unfug aus der gleichen richtung :pinch:
    noch mal zum mitmeißeln: wenn die damen und herren an den stationen kein kleingeld mehr haben, weil der chef zu wenig in das tagesgeschäft gesteckt hat, dann können die sich verbiegen, ihr die soviel anschreien und rummotzen wie ihr wollt, da kriegt ihr euer pfand auch nicht wieder. da sind denen die hände gebunden!!!


    matschos ansatz ist mehr als löblich. kann man sich dran halten - ich werde es jedenfalls in zukunft tun.

  • stets kommt der unfug aus der gleichen richtung :pinch:
    noch mal zum mitmeißeln: wenn die damen und herren an den stationen kein kleingeld mehr haben, weil der chef zu wenig in das tagesgeschäft gesteckt hat, dann können die sich verbiegen, ihr die soviel anschreien und rummotzen wie ihr wollt, da kriegt ihr euer pfand auch nicht wieder. da sind denen die hände gebunden!!!


    matschos ansatz ist mehr als löblich. kann man sich dran halten - ich werde es jedenfalls in zukunft tun.

    word!
    anmotzen hilft da nix! hab auch genug kleingeld aufgehoben, dafür nen schein bekommen und die dame hatte wieder etwas kleingeld für ein paar becher!
    ansonsten hab ich heute an einer 15m schlange nach ner :wurst angestanden und bekam sie nach 6 minuten! klasse catering, das war - spitze! :D

  • von meiner Seite mal ein Lob an die Werder Fans..im gegensatz zum Hertha Pöbel, die Ruhe selbst, kein böses Wort im "Gasthaus zum Wuhleblick", auch bei sehr langen Schlangen....Wat haben die Weggesoffen..naja bei dem Wetter und dem Ergebnis, hat sich spätestens nach dem 3:0 alles auf die Bierbude gestürzt.

  • Die Schlange "Am 16er" wird verständlicherweise länger und länger. Es ist wohl an der Zeit, die RixFaß nun an mehreren Ständen anzubieten. Ansonsten ist die Bockwurst zu empfehlen. Und ein Dank an die Teams da drinnen, das wird schon.

  • ich bringe meine zwei becher beim nächsten mal wieder mit und gebe sie halt vorher ab.


    wenn Du da mal nicht irrst, wir haben ein Bier vor der Leibeskontrolle im Mehrwegbecher(Hartplaste) konsumiert, wollten diesen dann gegen ein neues im Stadion tauschen, da wurde uns im barschen Ton Betrug unterstellt.Denn schließlich hatten wir draussen 0,50 Euro Pfand und drinnen gibt es einen Euro............... ;(


    haben Becher dann an der Kontrollstelle stehen lassen...............

  • wenn Du da mal nicht irrst, wir haben ein Bier vor der Leibeskontrolle im Mehrwegbecher(Hartplaste) konsumiert, wollten diesen dann gegen ein neues im Stadion tauschen, da wurde uns im barschen Ton Betrug unterstellt.Denn schließlich hatten wir draussen 0,50 Euro Pfand und drinnen gibt es einen Euro...............


    Sehr ärgerlich, mit den Bechern. Das geht schon mit den bedruckten für zwei Euro los. Die totale Verwirrung auf allen Seiten. Und für den gleichen Becher zwei Sorten Pfand zu nehmen ist einfach unklug.


    Eisern

Reklame: