Netzathleten

Aufstieg jetzt

  • Reklame:
  • Aufstieg?


    Bitte nicht! Reicht mir schon jetzte, welche Meinung manche hier über das Thema "Kommerz" äußern, will ich garnicht wissen, was dann los ist. Wie schnell sich so "das Wichtige" verändern kann. Naja, hauptsache Catering stimmt.


    Und dann tauchen auch sicherlich noch ein paar hundert Leute aufeinmal auf, die ja schon seit 30 Jahren zu Union gehn.

  • 1.Bundesliga:
    Um dann die Gehälter unserer neuen "Lieblinge" zahlen zu können, bedarf es dann aber auch ein paar "Anpassungen"!
    Das Stadion erhält dann den Namen unseres neuen Finanzpartners und heißt dann "Arroganz-Arena-Köpenick".
    Wir dürfen auf der GG alle sitzen, für 59 € pro Spiel, die billigen Stehplätze auf der Waldseite werden dann für 39 € zu haben sein. Das Bierchen kostet dann 4,99 €, ohne Pfand.
    Und kostenlos beim Training zugucken- iss dann auch nicht mehr.
    Dafür bekommt man dann aber außer Fußball noch den einen oder anderen "Promi" auf den VIP-Plätzen zu sehen.
    Hoffe, daß ich dann schon als Urne auf der Rückseite der GG stecke und auf bessere Zeiten warte.

  • Es kommt sowieso alles wie es kommen wird - egal was wir uns wünschen. Und das ist auch gut so. Kein vernünftiger Mensch käme auf die Idee sich zu wünschen, dass wir nicht aufsteigen. Jedenfalls nicht wenn er Unioner ist.


    Was die Tabellensituation betrifft, so muss man mal sehen, wie es Mitte der Rückrunde aussieht.


    Aber wünschen und träumen ist natürlich erlaubt.

  • Es kommt sowieso alles wie es kommen wird - egal was wir uns wünschen. Und das ist auch gut so. Kein vernünftiger Mensch käme auf die Idee sich zu wünschen, dass wir nicht aufsteigen. Jedenfalls nicht wenn er Unioner ist.


    Was die Tabellensituation betrifft, so muss man mal sehen, wie es Mitte der Rückrunde aussieht.


    Aber wünschen und träumen ist natürlich erlaubt.


    nur jeder vernuenftige mensch weiss auch, dass man mit seinen wuenschen vorsichtg sein soll. kein unioner duerfte sich den abstieg wuenschen, aber den sofortigen aufstieg? mein problem damit ist ein simples, kann ein aufstieg gut fuer union sein? das szenario von latte mag zwar etwas uebertrieben sein, aber leider nicht sehr viel. besonders wenn union in der 1. bundesliga mehr als nur ein gastspiel hinlegen soll und erfolgreich sein will. und nur als "pausenclown" in der 1.liga aufzutretten kann nun wirklich nicht der wunsch eines unioners sein, oder?


    und mir ehrlich gesagt ist union in der 2.liga lieber so wie sie sind, als so in der 1.liga wie beschrieben. denn sportlicher erfolg in der 1.liga bedeutet auf dauer staerkere komerzialisierung mit neuen stadionnamen, mehr werbung im stadionTV und einiges mehr. natuerlich koennte man dann auch einige stehplaetze zu gunsten von sitzplaetzen einsparen.


    die frage ob jemand fuer den aufstieg ist, soll kein pruefstein sein wer unioner ist. sondern nur die frage warum er die einstellung hat fuer oder gegen den aufstieg. geht es ihm primaer um fussball oder union? ;)

  • ja so wie Pauli... sonst hätte ja unser Lied "Hart wie Granit" 8) keen Sinn mehr....eenmal Bundesliga und ick kann sterben dann hat sich ALLES gelohnt :rolleyes:


    mir waere ehrlich gesagt lieber union wuerde es wie hansa rostock in der 1.liga machen - 10jahre die ganz grossen aergen duerfte mehr spass machen, als sich 1jahr von den grossen nur rumschubsen lassen ;-)

  • ich hoffe der thread hier ist ironie... wie kann man nach dem ersten spiel von aufstieg träumen?
    warten wir mal ein dreiviertel der saison ab... wenn diese zeit vorbei ist und wir immernoch oben stehen, können wir gern den thread wieder öffnen.. vorher sollte er im forum versinken :)

  • Laßt sie träumen, das ist ihr gutes Recht! Realistischer ist für mich allerdings der Klassenerhalt! Den sollten wir anstreben! Wenn wir nach nur einem Jahr in der Zweiten aufsteigen sollten, ist der direkte abstieg vorprogrammiert! Die Mannschaft hätte keine Zeit sich zu entwickeln! Das kann auf längere Zeit gesehen nicht das angestrebte Ziel sein! 2, 3, 4 oder auch 5 Jahre Zweite Liga wären gut und dann mal nach oben anklopfen!

  • Ich möchte an der Stelle nur an Ulm und deren Durchmarsch aus der Regionalliga erinnern!
    Ihr Trainer hatte seine große Stunde beim aktuellen Sportstudio mit seiner Viererkette... und wo kickt Ulm heute?


    Lieber erst in der zweiten BuLi etablieren, Herrn Kölmer auszahlen und (erst) dann noch oben schauen. Ich habe keine Lust mehr, gegen Dieda in der Oberliga zu spielen, nur weil wir auf einmal zuviel wollten!


    In diesem Sinne, die Tabelle genießen unsere Götter :love: weiter nach vorne schreien für jeden Punkt gegen den Abstieg, auch in den sicherlich noch kommenden sehr schweren Zeiten!


    u.n.v.e.u.