Netzathleten

Spielerleistungen - wir spielen Trainer

  • Heute hatten wir ein echtes Offensivproblem.


    In allen Spielen bis auf 3 Partien hatten wir zwischen 9 und 20 Torschüssen.

    Die 3 Ausnahmen waren Hertha, RB und heute Hoffenheim, wo wir nur 5,4 und 5 Abschlüsse hatten. Gegen Hertha und RB verloren wir zurecht und heute konnten wir wenigstens einen glücklichen Punkt verbuchen.

    Mit einem fitten Kruse, Becker und Awoniyi konnten wir in der Hinrunde enorme Gefährlichkeit entwickeln und nach Bayern die meisten Tore schießen.


    Jetzt sind Becker, Awoniyi und weiterhin Ujah verletzt.

    Pohjanpalo und Kruse kommen aus langen Verletzungen und können nicht bei 100% sein.

    Musa ist bisher keine Verstärkung und konnte nicht überzeugen.

    Gogia, Endo und Dajaku können offensichtlich den Trainer im Training und bei Kurzeinsätzen nicht überzeugen.

    Teuchert und Bülter bei ihren Einsätzen mit Licht und Schatten. Bülter noch weit von seiner Form aus der letzten Saison entfernt. Ich hoffe, dass bei mindestens einem von beiden bald der Knoten platzt.

    Von Ingvartsen kamen heute übrigens auch zu wenig Impulse für die Stürmer. Er war schon deutlich stärker.


    Pohjanpalo und Kruse benötigen weitere Spielminuten, dann wird die Formkurve ansteigen.

    Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das was uns fehlt.

    Artur Schopenhauer

  • Becker mit seiner Geschwindigkeit kann schon eine Waffe sein, erst recht, wenn er von Kruse klug in die Räume geschickt wird. Dazu Taiwo, der mit seiner Art Fußball zu spielen gegnerische Spieler bindet.

    Aber auch ander Spieler wie Andrich, Prömel oder Ingvartsen lassen derzeit Kreativität und Torgefahr vermissen.

    "Wenn einer, der mit Mühe kaum, geklettert ist auf einen Baum,
    schon meint, daß er ein Vöglein wär,
    so irrt sich der." (W.Busch)

  • Unsere röste Schwäche, sind diese UNNÖTIGE EWIGE klein klein anne Seite statt der freistartete Spieler zu bedienen. Heute gut MEHRMALS zu sehen, Meisten mit einem Ballverlust anne Ende. :thumbdown:


    Und DAS wird trainiert und scheint eingebrannt inne Köpfe zu sein.

  • Erst die gute Nachricht. Wenn ich heute sehe wie unsere Mannschaft gegen eine Mannschaft mit mehr Geld und Talent sich präsentiert, dann weiß ich, dass DIESE Mannschaft sich gut in Europa durchgeschlagen kann !



    Aber.... Joel und Keita haben in den letzten Spielen SEHR gute Möglichkeiten liegen lassen. Kann sein, dass die noch Zeit brauchen, kann sein dass Joel besser als Joker ist... ? :/


    Wieso aber wird Keita mit HOHE Bälle gespielt wird, bleibt ein Rätsel. 8|

    Genau wieso Trimmel sehr oft rechts ganz frei verhungert und der Ball wird links in eines Gewühl gespielt :dash


    Kruse zeigte heute seine TOP Qualität und Reyerson blüht immer mehr

    auf :thumbup:, dagegen hat Bülter sein Elan von letzter Jahr fast ganz verloren. So isses wenn der Rausch weg ist und man fängt an zu viel zu denken. :(


    Und Andrich, was für einen Pech... bis zu seinem Patzer mit die beste Leistung seit LANGE ! Dann hat er fast das 4:3 und es knallt anne Latte :(


    Ach ja, hoffentlich ist es bei Ingvartsen nichts schlimmeres :hail:hail:hail



    Und zu Knoche sage ich heute nichts mehr... :rolleyes:

    nun genießen wir die Kür.... 8)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von kibitzer ()

  • Reklame:
  • „Du kannst jeden belügen, aber nicht die Fans.

    Es war mir eine Ehre, danke für die Anerkennung.“


    Damir Kreilach

    Geht nicht, gibt´s nicht!

  • Zum gestrigen Spiel ..... gibts ja hier in diversen Threads sach- aber auch unsachliche Kritiken an einzelnen Spielern. Ja, wir haben gestern auch gesündigt, vorne wie hinten .... aber wir waren gestern ein Teil eines tollen, fesselnden Spiels! Das wurde mir auch von meinen Eintracht-Kumpels in den letzten Stunden mehrmals mit viel Respekt bestätigt. Das sollten wir mal genießen .... mehr als so manchen Rumpel-Sieg der letzten Wochen!


    Klar, hätten wir vorne zwei, drei Tore mehr machen können müssen. Aber außer Max hatten wir dort nicht das Format am Start. Was mir jedoch Sorgen macht, ist unser gestriges Abwehrverhalten, bei allen Gegentoren. Gut, das 4:1 war genial rausgespielt, schwer zu verteidigen. Aber alle anderen .... oh Gott, das war ja gestern unsere Stamm-Dreierkette und unsere Stamm-Sechser davor! Haben wir sie in den letzten Wochen oft gelobt, müssen wir diesmal wohl ne Note 4 geben. So verwundbar waren wir lange nicht, und das sollte auch in den nächsten schweren Spielen nicht wieder geschehen. Aber Urs wird das schon richten. Seine Blicke gestern sprachen Bände.

  • Zum gestrigen Spiel ..... gibts ja hier in diversen Threads sach- aber auch unsachliche Kritiken an einzelnen Spielern. Ja, wir haben gestern auch gesündigt, vorne wie hinten .... aber wir waren gestern ein Teil eines tollen, fesselnden Spiels! Das wurde mir auch von meinen Eintracht-Kumpels in den letzten Stunden mehrmals mit viel Respekt bestätigt. Das sollten wir mal genießen .... mehr als so manchen Rumpel-Sieg der letzten Wochen!


    Klar, hätten wir vorne zwei, drei Tore mehr machen können müssen. Aber außer Max hatten wir dort nicht das Format am Start. Was mir jedoch Sorgen macht, ist unser gestriges Abwehrverhalten, bei allen Gegentoren. Gut, das 4:1 war genial rausgespielt, schwer zu verteidigen. Aber alle anderen .... oh Gott, das war ja gestern unsere Stamm-Dreierkette und unsere Stamm-Sechser davor! Haben wir sie in den letzten Wochen oft gelobt, müssen wir diesmal wohl ne Note 4 geben. So verwundbar waren wir lange nicht, und das sollte auch in den nächsten schweren Spielen nicht wieder geschehen. Aber Urs wird das schon richten. Seine Blicke gestern sprachen Bände.

    Du musst den SGE-Sieg jetzt hier nicht nochverteidigen !:pump:doofy:crazy

    Ist nun mal so passiert, denn Nobody is perfect!

    Und lieber gestern als Ostern.;)

    WWEL

    Wir sind Eure Hauptstadt, Ihr Buyern!:opi:

  • Wir hatten bei Andrich sein Tor Pech, bei nächster ähnlichen Situation wird Knoche hoffentlich den Ball ins Aus schießen, ja und bei den rettungen auf der Linie hatten wir eine Mischung aus Unvermögen und Pech. Mit einem nur durchschnittlichen Mittelstürmer würden wir ganz woanders stehen. Aber so ist es wenn das Geld fehlt und gerade auf der Position von Verletzungspech verfolgt ist.

  • mal ganz explizit sheraldo becker hervorgehoben. lange verletzt, kommt jeweils ins spiel rein und wird mit seinen beiden zu den entscheidenen toren führenden flanken gegen leverkusen und heute irgendwie auch zum matchwinner. quasi den weg nach europa aufgelegt. überragendes comeback. gut, dass wir ihn haben :thumbup:

    Ich würde gerne die Welt ändern, aber Gott gibt mir nicht den Quelltext.

  • Reklame: