Netzathleten

Konzerte und Live-Events in der Alten Försterei

  • Die umgebaute Alte Försterei soll auch Platz für Konzerte und Live-Events werden!
    Und beim ersten Ereignis ohne Fußball könnte es prominenten Besuch in Köpenick geben.



    Kommt Tokio Hotel in die Alte Försterei?B.Z. erfuhr: Union und eine Werbeagentur planen im September eine Veranstaltung unter dem Motto "Rock for vote". Kurz vor den Bundestagswahlen sollen die Berliner dazu animiert werden, an die Wahlurnen zu treten. Nach B.Z.-Informationen wurden Gespräche mit der Teenie-Kult-Band "Tokio Hotel" geführt. Die Band soll sich vorstellen können, für die gute Sache in der Alten Försterei aufzutreten.


    _______________



    ich hoffe das ist nur ein schlechter Scherz 8|

  • Gegen Konzerte habe ich ja erstmal nichts. Dann sollte sie aber in unser Wohnzimmer passen. Bei Tokio Hotel ist das absolut nicht der Fall. :abgelehnt:

    Was bildest du dir eigentlich ein. Glaubst du, der weitere Stadionbau finanziert sich von ganz allein. Schlimm genug, daß DU für dieses Forum hier verantwortlich bist und hier Stimmung machst.

  • Gegen eine andere Nutzung der Alten Försterei habe ich prinzipiell nichts, solange dadurch nicht der Spielbetrieb des 1. FC Union (sowohl der Profi- als auch der Amateurabteilungen) beeinträchtigt wird. Soll heißen, der Rasen sollte das ganze schon mitmachen und das Training davon nicht untebrochen werden. Denn der Verein kommt immer noch an 1. Stelle.


    Aber Tokio Hotel in unserem Stadion... eieiei... gewöhnungsbedürftig.

  • Reklame:
  • Gegen eine andere Nutzung der Alten Försterei habe ich prinzipiell nichts, solange dadurch nicht der Spielbetrieb des 1. FC Union (sowohl der Profi- als auch der Amateurabteilungen) beeinträchtigt wird. Soll heißen, der Rasen sollte das ganze schon mitmachen und das Training davon nicht untebrochen werden. Denn der Verein kommt immer noch an 1. Stelle.


    Aber Tokio Hotel in unserem Stadion... eieiei... gewöhnungsbedürftig.

    So sehe ich das auch. Wir sollten uns nicht anmaßen, den Musikgeschmack anderer Leute zu beurteilen. Solange ein gutes System zur Rasenerhaltung geschaffen wird, sollten soviele Veranstaltungen wie möglich stattfinden. Ich sehe sonst keinen Grund, warum das Stadion 330 Tage im Jahr ungenutzt bleiben soll. Davon kann Union finanziell nur profitieren. Und so Dicke haben wir es ja auch nicht.

  • also ich begrüße es wenn TH kommen sollten
    Ich bin fan der ersten stunde (auch wenn ich männlich und 24 bin) und steh auch dazu
    Man muss ja TH nicht mögen, aber man sollte Akzeptieren das sie in der ganzen Welt erfolgreich sind und eigentlich kann man darauf auch ein bisschen stolz sein das es eine deutsche band mal wieder so weit geschafft hat


    Ich wollte schon immer das TH in mein Wohnzimmer spielen, nun wirds evtl unser wohnzimmer, das is auch schon geil :)

  • karl hat ja vollkommen recht! ich frage mich wirklich, in welcher welt hier einige immer noch leben: ...af nur für fußball...wenn konzerte, müssen die "zu uns" passen...
    hier wurde und wird schließlich kein neverland für (pseudo)traditionalisten errichtet. (ich meine das gar nicht abfällig, denn auch mir gefällt und wird einiges nicht gefallen, das da erst noch auf uns zukommt. ich bin fast sicher, den unionern unter den verantwortlichen schließlich auch nicht.)
    es wird an einer dauerhaften existenz unions im bereich des gehobenen profifußballs unter den bedingungen des entfesselten kapitalismus gearbeitet. und dafür sind gerade einmal die grundsteine gelegt worden. wer nicht mit den raubtieren, den starken bestimmern heult, verschwindet von der bildfläche der "angesehenen".
    wer nicht mithalten kann oder will, wird zum außenseiter, das gilt doch auch im persönlichen bereich. ihr alle wisst es doch.
    nun kann man ja als randständiges und dennoch stolzes individuum wege finden, in einer nische zu überleben. aber ehrlich: wer glaubt denn bitte, die mehrheit der unioner würde sich mit einem gesicherten mittelfeldplatz in der oberliga zufrieden geben?

  • Das Geld für die gestiegenen Gehälter unserer Lieblinge muß halt irgendwo herkommen und wenn man sich die Unkrauthänge ansieht, da wird noch sehr viel Geld benötigt, um ein schönes Stadion fertig herzustellen!!!
    Und wenn unsere Eintrittsgelder trotz Aufstieg gleichbleiben sollen, dann muß das Geld von anderen Leuten eingetrieben werden.
    Sollen die Kinder zu TH laufen, ihr Taschengeld abliefern und wir bauen unser Stadion weiter fertig- ohne höhere Eintrittsgelder für uns!!!

  • Wo liegt euer aller Problem: am26.8. kommen die Bayern-was kann da Tokio Hotel noch an Grausamkeit und Kommerz toppen.Sol ja schließlich fürn guten Zweck sein.Nur ein Problem-bei den Kiddies dürfen wir kein Bier ausschenken -obwohl das wird das größte Faßbrause Event was die Welt je gesehen hat

  • Reklame: