Netzathleten

Neuer Sponsor

  • Wenn z.b. so was wie der Virus so eine Art Spendenkonto auf macht, in dem man das Geld sammelt. Wenn wir dann das Geld zusammen haben, tritt man damit an den Verein. Kommt das Geld nicht zusammen, wird das Geld anderweitig verwendet (AF2 o.ä.) oder man spart halt weiter bis wir Summe X zusammen haben. Selbst wenn das mehrere Jahre dauert wäre das doch der Hammer.



  • Den leicht humoresken Hintergrund haste doch verstanden, Tanker, oder?

    Aber das mal ersnthaft und konsequent zu Ende gedacht (und ich meine nicht nur Mitglieder)...!

    Da war die Blutspendeaktion ein Klacks gegen. UND, wir wollen als Gegenleistung nur Fußball sehen!

    Die Reaktionen um den Globus würden mich schon reizen, die offnenen Münder erst recht!

    Das...


    ......ist und bleibt Spinnerei. Was den Brustsponsor betrifft und auch andere Einnahmen - da will m. W. die DFL Verträge sehen. Wer schließt denn den Vertrag als Rechtsperson ab mit dem Verein? Du? Und was passiert, wenn dann mal eine Stimmung entsteht "...für die zahle ich keinen Cent mehr..."? Stehst du dann für die ausbleibenden Einzelzahlungen Tausender ein?


    Es ist pure Romantik, die im Geschäftlichen wenig bis nix zu suchen hat - ich denke, darauf wollte der Tanker hinweisen.

  • Tanker und wow!


    Warum wollt ihr uns Anderen unbedingt eins mit eurer Realismuskeule überbraten?


    Lasst uns doch ein bisschen träumen, wenn aus der fixen Idee Ziele entstehen die jemanden antreiben diese umzusetzen ist das doch hervorragend.

    Falls es beim träumen bleibt hatten alle ein bisschen Spaß, ist also auch da eine Win-Win-Situation.


    Gerade als Unternehmer sollte euch bewusst sein wie wichtig Ziele sind und diese entstehen nunmal aus Träumen und Wünschen.

  • Stellt euch das mal vor, für ein Jahr und dann übernimmt adidas komplett, ick hau ma weg:pump

    Man könnte auch 'ne Aktion starten nur für unser aller 1.Bundesliga-Spiel. Das müsste man eben mit dem neuen Sponsor abklären.

    Wäre auch günstiger zu haben. Mediale Aufmerksamkeit haben wir beim 1.BuLi-Spiel sowieso, also kommt die Massage trotzdem.

  • Ich glaube, weil uns die Realität schnell genug einholt- erst mal ist es ja ok Träume und Ideen zu haben- leider ist es in diesem bezahlten Sport nicht möglich so etwas umzusetzen, da die Fußballmafia definitiv diese Träume zerplatzen lässt.

    In der nächsten Zeit werden wir erleben was die Bundesliga für uns sein wird, mit all ihren Ecken und Kanten. Hoffe nur das wir all das hinbekommen und nicht ganz so werden wie die anderen- Das sind meine Träume. Trotzdem gefallen mir einige Ideen hier, auch wenn sie nicht umsetzbar sind.

  • Ungewollt hast du den Brustslogan geliefert: Union - pure Romantik!


    Oder: In Berlin kannste allet sein!

    *duckundweg*

  • Stellt euch das mal vor, für ein Jahr und dann übernimmt adidas komplett, ick hau ma weg:pump

    Man könnte auch 'ne Aktion starten nur für unser aller 1.Bundesliga-Spiel. Das müsste man eben mit dem neuen Sponsor abklären.

    Wäre auch günstiger zu haben. Mediale Aufmerksamkeit haben wir beim 1.BuLi-Spiel sowieso, also kommt die Massage trotzdem.

    Thailändischer Salon?

    5.2:11


    2:1-09-2014


    27.05.2019


    Ich spreche fließend ironisch und das mit sarkastischem Akzent.


    Bitte nicht knuddeln, ich habe Liebkose-Intoleranz



  • jensj


    Ich glaube, weil uns die Realität schnell genug einholt- erst mal ist es ja ok Träume und Ideen zu haben- leider ist es in diesem bezahlten Sport nicht möglich so etwas umzusetzen, da die Fußballmafia definitiv diese Träume zerplatzen lässt.

    Ist das so?

    Hat das schon mal jemand ausprobiert?


    Jedem der etwas Neues probiert wird irgendeiner sagen das man das nicht macht oder aus den und den Gründen nicht kann. Dabei kann es nur der, der diese Aussage tätigt nicht, weil er es sich für sich selbst nicht vorstellen kann und diese Vorstellung auf alle anderen projeziert.

    Frag mal jemanden der sich entscheidet selbstständig arbeiten zu wollen.

    Erst sagt man ihm das es verrückt sei seinen sicheren Job aufzugeben und dann, je nach Erfolg oder Mißerfolg, ich hab's schon immer gewußt das du erfolgreich wirst oder hab ich dir ja gleich gesagt das, dass nichts wird.


    Ich finde wir sollten weniger darüber nachdenken warum etwas nicht geht und dazu über gehen herauszufinden wie es doch geht.


    Das jetzt aber genug Off-topic. Falls jemand möchte können wir gerne per PN weiter machen.

  • Die Umsetzung mit den Namen der Sponsoren auf dem Trikot wird für 19/20 nicht möglich sein in der Kürze der Zeit.


    Man könnte dies aber für 20/21 im Auge behalten für den Start mit Adidas.

    Dann hätte man bei Klassenerhalt quasi 4 Mio sicher (2 Mio Sponsor + 2 Mio Fans) und in Liga 2 vlt.die Hälfte was immer noch klasse wäre.


    Nebenbei gefragt: wann ist mit der Veröffentlichung des letzten Macrontrikots bei uns zu rechnen? Erst zum Trainingsstart? Auf deren Seite lese ich das sie ständig neue Mannschaften hinzunehmen (das Nottingham Forrest Jersey sieht geil aus) aber nix zu neuen Trikots 19/20.

    5.2:11


    2:1-09-2014


    27.05.2019


    Ich spreche fließend ironisch und das mit sarkastischem Akzent.


    Bitte nicht knuddeln, ich habe Liebkose-Intoleranz



  • Warum denn nicht ne Nummer kleiner? Man probiert das zunächst mit einem Fansponsoring bei den Junioren oder der 1.Frauen aus. Die Trikots würden dennoch reißenden Absatz finden, gerade wenn diese Saison wirklich ein ungeliebtes Unternehmen auf unsere Brust kommt!

  • Reklame:
  • Visionen rufen natürlich Realisten, Skeptiker, etc auf den Plan. Was an sich gut ist, weil zwischen Spinnerei und Vision, Schnapsidee und Inspiration mitunter Galaxien an Unterschieden bestehn. Aber aus der Idee läßt sich was Einmaliges, Besonderes entwickeln. Was Geld in unseren Etat bringt aber vor allem einen Ideelen Mehrwert einbringt. Stolz, Beharrlichkeit zu unseren Werten auch oder gerade in der ERSTEN Liga zu stehn, das empfinde ich als unionistisch. Mehr Flagge zeigen jedenfalls als der 10te aufgewärmte Artikel über den (medialen) Kultstatus...


    Ich denke so ein Fansponsoring ist eben Identitätsstiftend. So wie Stadionstein oder alte Anzeige. Es ist ein wenig Stadionaktie, ein wenig Bluten für Union, ein wenig Stadionbau. Es bringt uns als Fans, Verein noch enger zusammen. Was in der heutigen Zeit von Fußball AG , Stadionkunden und Sportevent eben unsere Antwort ist.

    Zur Machbarkeit: ja, vielleicht ist das erst für die übernächste Saison möglich. Oder für Pokal oder oder. Aber es ist eben auch Symbolik. Und wenn wir in Liga 1 was auf die Brille bekommen, na und, unsere Mannschaft muß dann nicht für n 1 € Laden ufflaufen, für Wiesehofantibiotikahennen die weder (Tim) Wiese noch Hof in ihrem kurzen Leben gesehen haben, nicht für russisches Staatsunternehmen oder weißte sonst was. Eher ist es umgekehrt - wenn du Polter Trimmel und die Jungs jetzt wieder erlebt hast, diese Jungs laufen dann mit UNSEREN Trikots auf.


    Geldtechnisch: auch einn Sponsor kann zu einer solchen Saison Geld "dazu" geben. Also HAUPTSPONSOR ohne Aufdruck. Aber dem Wissen diese Aktion ermöglicht zu haben.

    Im übrigen werden Unioner 200, 150 € geben, andere 20 € zusammenkratzen. Aber auch das empfinde ich als - solidarisches Miteinander. Wäre geil wenn aus der Mischung von Aufstiegseuphorie und ersten Sommerlochspinnereien was großartiges entstünde.und: was haben die Leute damals gesagt als es hieß: Stadion ? Na baun wa selber...

  • da reicht mir ein like nicht!

    :thumbup::thumbup::thumbup:


    trotz aktuell sehr eingeschränkter finanzlage wär mir das nen hunni wert, den kratz ich (dafür) schon zusammen!

    "Ich habe ihn liquidiert. Wenn er etwas will, soll er sich vorher seinen Ausweis umhängen, damit ihn seine Mutter nicht nur an der Blutgruppe erkennt."

    Toni Polster über Jörg Neun

  • Kann man da nicht vereinseitig sowas wie Crowdfunding starten? Auf ner entsprechenden Plattform das Ziel definieren (2M€?), etwas die Trommel rühren und dann je nach ergebnis umsetzen oder es gibt die Kohle zurück aufs Paypal-Konto. Dann wirft meine Tochter nen 10er in den Topf, ich nen Fuffi und ein paar uns wohlgelittene Krösusse halt auch mal 1.000€ oder mehr.

  • Da haben wir wieder mal ein Beispiel für eine sicherlich gut gemeinte Geschichte, die sich jedoch perspektivisch in ihrer Aussenwirkung als Eigentor herausstellen könnte.


    Denn was ist das Bestreben des Vereins?

    Er will ein "Premiumprodukt", die Trikotbrust, so teuer wie möglich verkaufen.

    Nimmt er jetzt die hier vorgeschlagene Idee an, wertet er sein "Premiumprodukt" selbst ab.

    Auch wenn jetzt einige dies so nicht wahrhaben wollen, letztlich würde sich das so auswirken.

    Eine fanfinazierte Trikotbrust hätte wahrscheinlich auch Auswirkungen auf die Zusammenarbeit mit allen anderen Sponsoren und "Premiumpartnern".


    Mit einem Fansponsoring auf der Brust wird man strategisch keine guten Argumente haben, finanzkräftige Sponsoren für andere Bereiche zu finden.

    Die möchten schon gern in einem Satz mit Adidas oder ähnlichen Marken genannt werden.


    Auch eine gute Idee kann so ziemlich das Gegenteil bewirken.


    Und bevor hier einer gleich mit Barcelona und UNICEF um die Ecke kommt.....der Vergleich hinkt schon nicht mal mehr...

  • Ich gaube du hast da nen Fehler in deiner Argumentation. Wie kolpotiert wird ist ja nicht Adidas in der Verlosung oder irgend eine andere Marke die auch auf die restlichen Sponsoren postiv abfärben könnte sondern die CG gruppe oder alternativ irgend ne Wettbude. Ich lehne mich jetzt einfach mal weit aus dem Fenster und behaupte da werden jetzt weder bei der einen noch bei der anderen Option unsere Sponsoren (mal von den Mitgliedern ganz abgesehen) freudig im Quadrat springen.


    Auch wenn ich ebenfalls die Idee der Mitgliederbrust eher in den Bereich Schnaps verorten würde denke ich wenn das richtig kommuniziert wird aller "Wir nehmen lieber kleine Abstriche in Kauf und machen etwas vollkommen neues aka. Mitgliederbrust weil wir nur Partner wollen die zu uns passen" kann das durchaus auch positiv sein.

    Es wäre innovativ im Profibereich wird sicherlich nochmal Aufmerksameit generieren und weiterhin zum nicht ganz schlechten Image das wir als Verein haben beitragen.

    Denn letztendlich kauft sich ein Brustsponsor ja auch in unser Image ein und da kann man schon verlangen das eben dieserSponsor zu unseren Werten passt oder zumindestens siehe nochmal CG gruppe unseren Verein in der Aussenwirkung nicht schadet.

  • Warum denn nicht ne Nummer kleiner? Man probiert das zunächst mit einem Fansponsoring bei den Junioren oder der 1.Frauen aus. Die Trikots würden dennoch reißenden Absatz finden, gerade wenn diese Saison wirklich ein ungeliebtes Unternehmen auf unsere Brust kommt!

    Wenn man denn das Trikot der Frauen oder der Junioren im Zeughaus erhält.


    moskvitsch

    Und ich glaube das Gegenteil ist der Fall. Mit so 'nem Fansponsoring machst du deine Brust exklusiver und "verramschtst" dich eben nicht an jeden. Und heutzutage suchen doch viele etwas Exklusives, wo nicht jeder drauf stehen darf.


    Und wenn ich mich nicht täusche gab es den Ansatz mit Fansponsoring schon Mal hier im Forum. Könnte wegen ISP gewesen sein. Damals blieb es auch nur bei Spinnerei.

  • Dann muss man (alle) eben mal bereit sein, das Bier zum Freibiertrinken mitzubringen.

    ;)

    Aufstiegstrainer Saison 2018/2019, Urs Fischer:

    “Am Ende bekommst du das, was du verdienst.“

    :hail

  • Ich schwanke noch.:rofl: Über die Summe.:P

  • Reklame: