Netzathleten

Schon GEZahlt heute?

  • Beitrag von Freilos ()

    Dieser Beitrag wurde von Fux aus folgendem Grund gelöscht: Thema ().
  • Reklame:
  • Beitrag von MalerMario ()

    Dieser Beitrag wurde von Fux aus folgendem Grund gelöscht: Thema ().
  • Beitrag von nurma_so ()

    Dieser Beitrag wurde von Fux aus folgendem Grund gelöscht: Thema ().
  • Beitrag von Hayabusa ()

    Dieser Beitrag wurde von Fux aus folgendem Grund gelöscht: Thema ().
  • Beitrag von nurma_so ()

    Dieser Beitrag wurde von Fux aus folgendem Grund gelöscht: Thema ().
  • Beitrag von petry2 ()

    Dieser Beitrag wurde von Fux aus folgendem Grund gelöscht: Thema ().
  • Beitrag von Hayabusa ()

    Dieser Beitrag wurde von Fux aus folgendem Grund gelöscht: Thema ().
  • Beitrag von Sonny ()

    Dieser Beitrag wurde von Fux aus folgendem Grund gelöscht: Thema ().
  • Beitrag von wassermann ()

    Dieser Beitrag wurde von Fux aus folgendem Grund gelöscht: Thema ().
  • Beitrag von Nullsechser ()

    Dieser Beitrag wurde von Fux aus folgendem Grund gelöscht: Thema ().
  • Beitrag von Hayabusa ()

    Dieser Beitrag wurde von Fux aus folgendem Grund gelöscht: Thema ().
  • Beitrag von ruepel ()

    Dieser Beitrag wurde von Fux aus folgendem Grund gelöscht: Thema ().
  • Beitrag von erzengel ()

    Dieser Beitrag wurde von Fux aus folgendem Grund gelöscht: Thema ().
  • Nochmal die Frage, wenn die Beiträge so "Themenfremd" waren, warum verschiebt man sie dann nicht in den Laberfred? Eine Löschung befeuert die Mutmaßung, dass ungeliebte Äusserungen einfach mal zensiert werden.


    Hier nochmals eine Glanzleistung unseres Staatsfunks.

    Wenn der Herr Trump körperlich gesund ist, unterstellt man ihm einfach mal ein geistiges Problem.

    Für eine Satiresendung ganz lustig, für ein angeblich staatsfernen und unabhängigen Sender, der seine Finanzierung mit der Grundversorgung begründet, ein No go.

  • Schaue gerade "007 - Spectra" im ZDF und finde soviel Schwachsinn auf einem Actionhaufen. Aber die die Filme sind Blockbuster und damit haben die ÖR alles richtig gemacht, denn sie bedienen die grosse Mehrheit der TV-Konsumenten.

    UNVEU

    „Vierter zu werden, ist wie vögeln, ohne zu kommen!!!” Das Zitat bleibt bis zum nächsten Aufstieg! MM, übernehmen Sie!
    Torsten Mattuschka - Fußballgott

  • programmtische aspekte nehmen hier zwar einen großteil der diskussion ein, vernachlässigen aber die strukturellen probleme des gez-funkes.


    diskussionen, wo einer sagt, dass ihm diese oder jene bestimmte sendung gefallen hat, und ein anderer entgegnet, dass er eine bestimmte sendung grottenschlecht fand, sind zwar emotional verständlich, haben aber inhaltlich wenig substanz. dünne bretter... geschmäcker sind nunmal verschieden. auch politische ansichten sind verschieden. wer meint, medien sollten politisch völlig neutral sein, ist offensichtlich komplett weltfremd. medien haben immer eine bestimmte (= ihre) sicht der dinge - natürlich auch private medien. genausowenig sagt es nichts über das gez-system, ob man selbst das musikantenstadel toll findet und welche einschaltquote es bekommt. wer dünne brettchen bohren will - bitteschön.


    die vielen strukturellen probleme des gez-systems werden hier dagegen fast gar nicht thematisiert, sind aber dessen kernproblem.


    EISERN

    pyrotechnik ist kein verbrechen,
    aber man kann seine zeit sicherlich mit intelligenteren dingen verbringen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von ruepel ()

  • Was zahlt man denn so für die wissenschaftlichen Sendungen im Monat bzw. pro Sendung.

    Hast du da eine Flatrate und kannst alles sehen oder zahlst du einzeln.

    und: welche qualität haben die "wissenschaftlichen sendungen"? genau.

    Die Erfahrungen, die der ein oder andere mit dem (ehemaligen?) politischen System gemacht haben mag, sind vielleicht hilfreich um bestimmte Abläufe schon frühzeitig zu erkennen, jedoch völlig irrelevant für Dich, um daraus irgendwelche traumabedingte Begründungen ableiten zu können.

    Da hast Du recht und genau diese Erahrungen sind die viele von uns hellhörig werden lassen.


    Der der hier die Sache erhitzt und da von sprach das es doch früher besser war. War zur Wende 12 Jahre alt und gerade mal der Traumwelt des Märchenwaldes entwachsen.

    Viele von uns hatte zur Wendezeit schon Familie und waren froh, auch wenn es schwirig und anstrengend war, das es anders war und wollen heute das nicht wieder verlieren. Sie reagieren angespannt wenn es um den absolut kontrollierenden Staat geht

    "absolut kontrollierenden staat"!? wie ein vorredner schon sagte: es grenzt an wahn, was einige hier schreiben. fehlt noch der schwachsinn, wir (die BRD) hätten nordkorea als "zensurweltmeister" abgelöst. ich empfehle psychatrische behandlung.

    Muss ick wieder mich hier äußern

    Lisa Dagdelen - so heißt sie in der Serie,

    is eh sone kleine Psychopatin, hat sich da auch schon ne menge geleistet, kam aber bisher immer gut raus, is also nicht der Standart inner Lindenstraße aber sone Leute haste überall, ja auch bei Union,

    ma kucken wann Jo Gerner um hier gegen die Privaten zu wettern verlinkt wird 8o

    was? das ist 'ne doku! die wird den kinder in der schule gezeigt. :D


    meine meinung: ich gehöre also zu den ca. 10% der bevölkerung die sie "gern" (haha) leisten. ich schätze die qualität (natürlich nicht bei jeder sendung) und möchte nicht, dass noch mehr werbung (also finanzielles interesse) bestimmt, was gezeigt wird.
    ich denke aber auch, dass leute die die leistung nicht nutzen, diese auch nicht bezahlen sollen müssten. dagegen steht natürlich das argument von rosi , das wir jede menge sachen bezahlen (über steuern), die nicht jeder nutzt.

    es ist kompliziert. wie so vieles. :)

    ruepel  
    kannst du die strukturellen probleme nochmal kurz oder lang, wie es dir beliebt, ausbreiten? bitte und danke!

  • siehe unter anderem Schon GEZahlt heute?


    dazu zählen kann man weiterhin das problem der mangelnden staatsferne, das sich in massiver politischer einflussnahme auf die besetzung von posten ausdrückt (stichwort nikolaus brendel / zdf). letztlich ausgelöst durch eine nicht mehr zeitgemäße besetzung der rundfunkräte (beispielsweise in bayern von 50 mitgliedern des landesrundfunkrates allein 12 landtagsabgeordnete + 1 von der bayr. staatsregierung; womit eine sperrminorität des landes bayern jederzeit gesichert ist.)


    EISERN

    pyrotechnik ist kein verbrechen,
    aber man kann seine zeit sicherlich mit intelligenteren dingen verbringen.

  • 1. im hinblick auf die enormen pensionsanwartschaften, die sich beim gez-system absehbar anhäufen werden,
    2. im hinblick auf enorm steigende preise für die vermeintlichen zugpferde des ör-funkes (olympiaden, fußball) und
    3. im hinblick darauf, dass die grundlage des gez-funk aus nachkriegsdeutschland stammt, während wir heute in einer sowohl technisch (internet) als aus demokratisch völlig veränderten welt leben.

    danke!

    ich hab's mal eben hier rüberzitiert...

    ich 'fürchte' nur es wird "weiter so" gehen... schon aufgrund der eingefahrenen strukturen...

  • wenn man die diskussionen denen überlässt, die zwar am lautesten jedoch mit wenig substanz quaken, wird sich ganz sicher nichts ändern, schon allein deshalb, weil das beharrungsstreben derjenigen, die mit dem jetzigen system ganz gut leben können, von hysterischem gekeifer nur noch angestachelt wird. wer die gesellschaft spalten will, der wird am ende bekommen, dass es nur noch leute gibt, die entweder komplett für oder komplett gegen das gez-system sind; aber es wird kaum noch leute geben, die sich für gangbare und intelligente veränderungen einsetzen.


    EISERN

    pyrotechnik ist kein verbrechen,
    aber man kann seine zeit sicherlich mit intelligenteren dingen verbringen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von ruepel ()