Netzathleten

Hören diese Schnee....

  • Man kann ja frieren, man kann ja frösteln, nur wir werden von der Natur beherrscht, sie zeigt uns den dicken Daumen...
    Kibi = Kiwi = Down under????
    Nur der Fegedienst zu Ostzeiten war wesentlich reiner...
    Morgen das Standardergebnis und wir sind noch 8 Punkte vom Klassenerhalt, nicht wahr KiBi...? :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

    „Du kannst jeden belügen, aber nicht die Fans.

    Es war mir eine Ehre, danke für die Anerkennung.“


    Damir Kreilach

    Geht nicht, gibt´s nicht!

  • ... nee zum Glück nicht, Sonnabend geht es wieder ins Sauerland, der Kleene macht sein erstes Biathlontraining. Von ihm kann sich AR mal in 5 Jahren ein Autogramm holen. Sind ja auch die einzigen deutschen Sportler, denen er was abgewinnen kann ;)


    Außerdem findet dort demnächst die Weltmeisterschaft der Schneeballschlachten statt.

  • Das haben wir nun davon! Sch.... Klimaerwärmung !!! Wer von den Unionern Lust und Zeit hat nach dem Spiel gegen Hansa Rostock mit Langläufern durch den Grünauer Forst zu rasen : Sonntag 11:00 Uhr Parkplatz R.- D- Tagore Straße. Und nach dem Sport- ein bis zwei Bier in der Waldgaststätte Hanffs Ruh. ElPresidento

    Ein Mann sollte im Leben: 1 Kind gezeugt, 1 Baum gepflanzt und mindestens 1 x beim Fliegenden Koffer gespielt haben!

  • Reklame:
  • Irgendwann habe ich in der Zeitung mal den Kommentar eines Briten (?) gelesen, der meinte, wir Deutschen sollten wirklich froh über unser Klima sein, da wir sowohl richtige Winter als auch richtige Sommer erleben können. Das macht unser Wetter vielfältig. Ich finde, das ist eine schöne Erklärung und erfreue mich daher auch einem langanhaltend weißen Winter.


    PS: Jibt's dann eigentlich auch weniger Mücken im Sommer?

  • PS: Jibt's dann eigentlich auch weniger Mücken im Sommer?

    Nein!
    Die Mücken entlang des Rheins profitierten - entgegen der gängigen Volksmeinung - von der Kälte. "Je größer der Temperaturunterschied zwischen Sommer und Winter, desto größer die Schlüpfbereitschaft im Frühjahr", sagte Norbert Becker von der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage (KABS).

    „Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher." Bertolt Brecht

  • Nein!
    Die Mücken entlang des Rheins profitierten - entgegen der gängigen Volksmeinung - von der Kälte. "Je größer der Temperaturunterschied zwischen Sommer und Winter, desto größer die Schlüpfbereitschaft im Frühjahr", sagte Norbert Becker von der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage (KABS).

    Danke dir. Du hast aber die Quelle und die zweite Begründung vergessen. ;)


    "Nach kalten Wintern führe die Schneeschmelze zu steigendem Grundwasser und Überschwemmungen in den Uferzonen - gute Voraussetzungen für Mückenlarven, deren Gelege dann feucht würden, sagte Becker. Während des Winters seien die nicht geschlüpften Larven in den Eiern unempfindlich gegen Kälte. 'Es gibt ja auch in Sibirien Mücken, wo es sehr viel kälter als bei uns ist.'" Quelle


    Mehr dazu auch hier oder hier.

  • Danke dir. Du hast aber die Quelle und die zweite Begründung vergessen. ;)


    "Nach kalten Wintern führe die Schneeschmelze zu steigendem Grundwasser und Überschwemmungen in den Uferzonen - gute Voraussetzungen für Mückenlarven, deren Gelege dann feucht würden, sagte Becker. Während des Winters seien die nicht geschlüpften Larven in den Eiern unempfindlich gegen Kälte. 'Es gibt ja auch in Sibirien Mücken, wo es sehr viel kälter als bei uns ist.'" Quelle


    Mehr dazu auch hier oder hier.

    war das ein test von dir?

    „Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher." Bertolt Brecht

  • Nee, durch deine Antwort fühlte ich mich dann animiert selbst zu suchen. Vorher war ich zu faul und dachte, einer von euch wird's mir schon sagen. :D

  • Reklame: