Netzathleten

Zaunbanner in Gefahr???

  • Eisern,


    ich weiß gar nicht wie ich so richtig anfangen soll. Werden jetzt schon eigene Zaunbanner in der Alten Försterei geklaut? Durch Zufall konnte ich das noch verhindern aber das läst mich doch sehr nachdenklich werden. Auf Rücksprache mit dem Ordner warum er das Banner ab gemacht hat, sagte er nur, die sagten es wäre ihrs. ?(
    Man, man müssen wir jetzt schon Schlösser an unsere Fahnen anbringen? Ich bin sehr enttäuscht und es waren keine Augsburger!


    Gruß aus der Uckermark

  • Wir sind bestürzt darüber, das nunmehr schon zum 2. Male innerhalb von 2 Jahren versucht wurde, sich unsere Zaunfahne unter den Nagel zu reißen.(Leider diesmal von Erfolg gekrönt der dreiste Versuch)


    Schlimm vor allem, dass der Diebstahl in der AF passiert und nicht irgendwo auswärts- wo man mit solchen „Eventualitäten“ ja doch schon mal eher rechnen muss.


    Und dann noch bei so einem Sommer-Freundschaftsspiel.


    Wir plädieren eindringlich für die recht baldige Einführung eines ZAUNFAHNEN-PASSES, wie das ja wohl in einigen Stadien der 1. und 2. Bundesliga bereits der Fall ist.


    Von den Ordnern zu verlangen, sich Gesichter, Bekleidung usw. von „Anbringern“ und „Abholern“ der jeweiligen Zaunfahnen zu merken ist wenig sinnvoll.


    Prinzip sollte sein: Nur gegen Vorlage eines PFANDES in Form eines „aktuell signierten, mit Tagesdatum versehenen Zaunfahnen-Passes“ werden die Stoffe vom Zaun gelöst und dann dem potentiellem , sich ausweisendem Abholer ausgehändigt.


    Selbstverständlich werden wir nunmehr bei den kommenden Spielen immer eine Art „WACHE“ postieren in Nähe unserer ZWEITEN, unserer eigentlichen HEIM-Zaunfahne (die „Geklaute“ war die kleinere für Auswärtsfahrten).


    Nur kann das ja wohl nicht Dauerzustand werden. Zudem mutet so eine Szenerie schon sehr grotesk an:
    Jeder Fanclub mit Zaunfahne mit eigenem WACHMANN in der Nähe ihrer Objekte. Und das im so viel gepriesenem „eigenem Wohnzimmer der immer grösser werdenden Unionfamilie“. Ein Witz, ein Hohn, eine Blamage, eine Kapitulation - ein solches Bild : willkommen zurück im Überwachungsstaat ?!


    Und die „Wachmänner“ fühlen sich mit ihrer Rolle als „OBJEKTSCHÜTZER“, -weit weg von ihrer Clique - während des Unionspiels auch nicht gerade toll, wetten ?.


    Sollte der Schutz unserer Zaunfahne zukünftig durch o.a. oder andere geignete Massnahmen nicht gewährt werden, überlegen wir uns, wie wir weiter verfahren.
    Ein Sichern der Fahne mittels KETTEN und Schloss scheint auch eher sinnlos.
    Schnell ist Stoff zerrissen und von der Kette entfernt.
    Letzten Endes bliebe dann nur noch das völlige Einstellen des Präsentierens unserer Zaunfahne bei jeglichen Heimspielen - das käme dann zwar einer Total-Kapitulation vor den Dieben gleich – aber das Herstellen und Finanzieren der Zaunfahne machen wir nicht aus Jux und Dollerei, um uns damit auf eine Art Katz-und-Maus-Spiel einzulassen.


    Wenn wir ne Fahne im „Eltern-Wohnzimmer aufhängen – so kennt mans von zu Hause – verlasse ich mich auf eine Art „Unantastbarkeit“ unseres Eigentumes“ ...


    Eiserne Grüße UFC Fritzen Templin

  • Was für dumme Antworten hier.... :rot: Ich erwarte das man gemeinsam versucht aufzupassen wer die Fahnen abmacht & aufhängt.


    Jens hat Recht ist doch traurig wenn wir in unserem eigenen Wohnzimmer beklaut werden :cursing: Sowas macht mich wütend & sollte jedem zu mehr Wachsamkeit ermuntern. :opi: Schotten(Away Fans) hin oder Ultraspiele her...ist mir auch etwas zu einfach das damit abzutun :evil: zumal es ja nicht immer aus einem von den Beiden Lagern kommen muss


    Jeder der Fahnen schon gemacht & gekauft hat bzw.anfertigen hat lassen weiss wieviel Kohle & Herzblut darin steckt !!! :schal:


    Also haltet alle gemeinsam die Augen offen!! :opi:

  • Hast du vollkommen recht. Nur letzten Endes ist doch jeder für seine Zaunfahne verantwortlich. Auch im eigenen Wohnzimmer sollte man ein Auge drauf haben. Schliesslich weiss man ja nicht wer so alles auch da rumkraucht. Und nicht jeder kann wissen ob der Abmacher auch der Besitzer ist.

  • Hast du vollkommen recht. Nur letzten Endes ist doch jeder für seine Zaunfahne verantwortlich. Auch im eigenen Wohnzimmer sollte man ein Auge drauf haben. Schliesslich weiss man ja nicht wer so alles auch da rumkraucht. Und nicht jeder kann wissen ob der Abmacher auch der Besitzer ist.


    Tja Dirk du weist ja wovon du redest. ;)

  • Reklame:
  • Mal ehrlich,spätestens,als die Schotten dort aufgehangen haben hätte ich mein Banner entfernt!
    Gibt halt auch in Schottland Souvenierjäger ;(
    Unser Banner ist immer in Sichtweite und innerhalb von 10 Sekunden sind bei Heimspielen mindestens 20 Mann zur Verteidigung bereit :opi:

  • Was für dumme Antworten hier.... :rot: Ich erwarte das man gemeinsam versucht aufzupassen wer die Fahnen abmacht & aufhängt.


    Wie soll das aussehen?
    Soll ich jeden anquatschen, der an Zaunfahnen rumzuppelt, ob er beweisen kann, dass es seine ist?


    Sorry ich kenne nicht mal nen Bruchteil der Leute die Zaunfahnen aufhängen, woher soll ich wissen, wessen Eigentum dass ist?


    Leute... es hilft nichts... umso mehr Leute im Stadion sind umso eher wird es nötig werden, dass man selbst sich um sein Eigentum kümmert.
    Auch wenns nicht so geil ist, weil man vielleicht irgendwo anders seinen Stammplatz hat, aber Selbstsicherung, durch nähere Platzierung der Fangruppen zur Fahne, anstatt Delegierung, der eigenen Verantwortung auf Unbeteiligte, ist geboten.
    Nix anderes.


    Das mit dem Fahnenpass ist sicherlich eine gute Idee, aber das müssen die Fahnenaufhänger und Fanklubs dem Präsidium mitteilen. MAcht nen Orgathreat auf koordiniert euch und bringt ne Eingabe bei der GS ein.


    Fertig. :schal:

  • Das mit dem Fahnenpass ist sicherlich eine gute Idee, aber das müssen die Fahnenaufhänger und Fanklubs dem Präsidium mitteilen. MAcht nen Orgathreat auf koordiniert euch und bringt ne Eingabe bei der GS ein.


    Fertig. :schal:[/quote]


    Genau das mit den Fahnenpässen wäre doch ein Beitrag... :thumbsup: Aber ick meine auch bei den Spielen sind jedesmal die Bahner zum wiederholten Male da. Kennt Ihr Eure Nebenmänner so schlecht oder hängen jedesmal die Fahnen wieder woanders :nixweiss: ??? Keine Stammplätze dafür ??? Dann kennt man sich doch auch beim Fahnenaufhängen oder nich ?(

  • soweit ich weiß, fehlte es direkt nach Abpfiff. ?(
    Ich denke die Chance ist nicht gering, das AFTV da die Kamera auf der Ecke hatte. Wenns also nicht von alleine wieder auftaucht, wäre es für z.B. Ross doch ein Leichtes, die letzten Minuten mal etwas näher ranzuzoomen. :opi:

  • an hand der bilder auf muß man davon ausgehen, daß die fahne bereits vor beginn der 2.HZ geklaut worden ist
    da hängt sie noch:
    und bei wiederanpfiff ist sie weg:


    sehr ärgerlich :cursing: ... und wirft im nachhinein einen schatten auf friedliche grüne fanansammlung inmitten der unioner

  • Reklame: