Netzathleten

Arbeit nervt!

  • diese selbstverständliche selbstarstellerein geht auf den nerv. wenn man der meinung ist, dass ein sahin auf den sack geht, weil er gerne mal auf schwalbe macht, dann ist das so hinzunehmen und muss zu beginn des spiels nicht erwähnt werden....und hey, nach jeder auswechslung dieses und niemals vergessen stresst auch....nach toren völlig ausreichend....fehlt ja nur noch: im tor mit der nummer 1....oder diese allgemeinen kasparköppe aus den anderen stadien, die durch ihre animationen das puplikum anheizen. brauchen wa nicht und geht momentan einfach nur noch aufm sack.
    jetzt habe ich natürlich ein heiligtum in vielen fanherzen angegriffen, steh ich aber drüber, weil es meine meinung ist und ich kenn viele leute, die mindestens genauso denken. in diesem sinne, auf zur verteidigung des schwiegersohns liebling!""

  • Arbeit ist genial!
    Danke Arbeit für deine Arbeit!

    Union heißt: Mitmachen, gemeinsam alles geben, in schwierigen Zeiten zueinander stehen, dicht an dicht und jede Bierdusche mit einem Lächeln zu empfangen, niemals das Stadion vor Apfiff zu verlassen und voller Stolz nach jedem Spiel die heiserne Stimme bereits für das nächste Spiel vorzubereiten.

  • Reklame:
  • ich fands toll von Christian Kenan so hervorzuheben, das baut den Jungen auf und wenn Christian sagt, dass ihm, also Kenan, das nahe geht das er als Schwalbenkönig hingestellt wird, nehm ich ihm das auch genauso ab. Er ist ein Kämpfer und selbst wenn er auch manchmal ein kleiner Selbstdarsteller ist, macht ihn das nicht zu einem schlechterem Menschen. Alle ticken nun mal nicht gleich und das ist auch gut so :D8) ich mag ihn, wahrscheinlich genau deswegen, weil er so ist, wie er ist. Ähm...bißchen durcheinander, aber verständlich ?(:D


    Ach ja: danke Christian für deine gute Arbeit :thumbup:

  • uhh endlich mal einer der es anspricht...


    wenn er schon mit erhobenen armen richtig mittelpunkt rennt, und dann sein "berlin" rausbrüllt und das halbe stadion ihm zujubelt könnt ick auch so kotzen.. was muss er sich so in den mittelpunkt stellen..?
    warum fängt er mittlerweile jedes heimspiel an, das auswärtsspiel ne woche vorher auszuwerten..( aber das nur(!) aus seiner sicht)


    und dann der auftritt heute...
    Wenn nun mal leute in fürth der meinung sind, man müsse sahin am zaun mal sagen was wir von seinen schwalben bzw seiner unfairen spielweise halten,(immerhin gab es schon 3 mal gelb für seine schwalben) hat er niemals das recht über sein stadionmikro das zu kritisieren.. darf kritik nicht mehr erlaubt sein, muss man dann im stadion versuchen die sache zu sensibilisieren und den spieler so dermassen im schutz zu nehmen..


    und so war es schon 2-3 mal das er sich das recht rausnimmt jedem seine meinung aufzubrummen.. und das schlimme ist, der grossteil findet das auch noch jut.


    klar wird jetzt n grossteil aufschrecken und sagen, er macht das doch alles schön und gut... bitter.. nur ne minderheit scheint wohl mitzubekommen das der typ mittlerweile fehl am platz is.. zum anfang wars ja noch ok..nur seit längerer zeit wirds immer schlimmer.. siehe das hbsc spiel (ihr habt ja kein zu hause) etc..


    der sollte einfach nur die aufstellung beider teams nennen, die zuschauer und torschützen..und nachm tor und niemals vergessen...
    alles andere sind unnötige störgeräusche was er lassen sollte...

  • wie ja nun schon gesagt wurde, es ist halt immer so, daß es dem einen gefällt und dem anderen nicht.
    ich finds großartig, wie er seine ARBEIT macht. ICH merke, daß da ein fan am mikro steht und das rechne ich ihm hoch an! der spruch zum oly war (aus meiner sicht) einfach genial passend. vor allem war es ne antwort auf deren gesänge! und das wir inzwischen kenan nicht mehr so einseitig betrachten und er offensichtlich um besserung bemüht ist, war ja auch schon hinlänglich thema in diesem forum!
    ca - du bist hier nicht fehl am platze :thumbup:
    außerdem stimmt er durch sein unv unser eisern union an. das kommt gut, gibts nirgend sonst und hat nix mit kasper zu tun. aber singt ihr ruhig eure selbstverfassten texte, die teilweise nur 50 mann kennen. so :cursing: - bin gefrustet......

  • Zitat

    der sollte einfach nur die aufstellung beider teams nennen, die zuschauer und torschützen..und nachm tor und niemals vergessen...
    alles andere sind unnötige störgeräusche was er lassen sollte...


    So sollte es auch aus meiner Sicht sein. Bei "Ost-Spielen" fand ich seine kleinen Spitzen gegen die Gegner immer sehr gelungen. Aber seit der Rückkehr in die AF, geht er mir eigentlich mehr auf den Sack, als mich zu bespaßen. Ich möchte nicht 5-6 mal pro Spiel zu einen "EISERN UNION" aufgefordert werden. Irgendwann ist die Geschicht am Spieltag och mal ausgelutscht. Nach einem Tor oder anderen emotionalen Aktion gerne, aber nicht bei jeder furzigen Auswechslung oä...


  • und so war es schon 2-3 mal das er sich das recht rausnimmt jedem seine meinung aufzubrummen.. und das schlimme ist, der grossteil findet das auch noch jut.


    Hmm, wenn der Grossteil das gut findet, befindest Du Dich also in dem Teil der Minderheit und beantwortest Deine Kritik eigentlich schon selbst.
    Wem soll Christian es also Recht machen? Mehrheit oder Minderheit?
    Oder gibts etwa gangbare Kompromisse? Wenn hier Klärungsbedarf besteht (was ich für mich allerdings verneine) wäre das vielleicht mal ein Thema fürs nächste Fantreffen.

  • Reklame: