Netzathleten
  • dieser messi ist ja auf dem bestem wege, die neue lichtgestalt des (argentinischen) fussballs zu werden, welche ja bisher immer maradona war bzw. noch immer ist.
    so ziemlich jeder von uns hat ja seine tore in den letzten wochen (bsp. stuttgartspiel) gesehen. er ist ja von der statur her nicht wirklich der klassische stürmer (und eigentlich auch nicht von seiner spielweise). aber was der an toren schießt......heute im spiel bei saragossa kamen wieder 3 hinzu.....ist ja unheimlich. allein in der diesjährigen spanischen meisterschaft erzielte er in 24 spielen 25 tore. die gleiche anzahl an scorerpunkten dazu.
    mit seinen erst 23 jahren kommt es einen vor, als spiele er schon seit ewigkeiten im großen fussballgeschäft.
    wenn er es also schafft, diese form über die jahre zu halten (und das traue ich ihm zu und hoffe es auch) und vor allem auch seiner argentinischen nationalmannschaft entscheidend den stempel aufzudrücken, wird er als bester spieler der fussballgeschichte in die annalen eingehen können.
    ich wünsche ihm bei der wm maximalen erfolg (solange er ihn nicht gegen deutschland hat ;) )
    bin ein großer messifan :love:

    Ich würde gerne die Welt ändern, aber Gott gibt mir nicht den Quelltext.

  • wenn er es also schafft, diese form über die jahre zu halten (und das traue ich ihm zu und hoffe es auch) und vor allem auch seiner argentinischen nationalmannschaft entscheidend den stempel aufzudrücken, wird er als bester spieler der fussballgeschichte in die annalen eingehen können.

    Der fett markierte Teil ist der entscheidende. Es gab so viele Spieler in den letzten Jahren, von denen behauptet wurde, sie würden auf Jahre hinaus den Fußball prägen: Kaka, Ronaldinho, C. Ronaldo fallen mir ad Hoc ein. Und besonders in Argentinien wurde ja quasi jährlich DER neue Maradona ausgerufen. Erinnert sich noch jemand an Ariel Ortega oder Javier Saviola?


    Ich wünsche Messi alles Gute, weil ich ihn für einen guten Fußballer und nicht so einen aufgeblasenen Fatzke wie C. Ronaldo halte. Und ich hoffe, dass er mit Barcelona noch viel Erfolg haben wird (ganz einfach weil der Verein mir sympathisch ist). Und bei der WM... naja, gegen irgendjemand muss England ja rausfliegen. Wir können ja nicht alles erledigen. ;)

  • Habe das Spiel gestern gesehen und war kurz davor, einen Briefumschlag, mit dem Eintrittspreis in Saragossa, zu Herrn Messi zu schicken.
    Das hat sich gelohnt. Zlatan hat nichts auf die Reihe bekommen - versemmelte eine nahezu sichere Tormöglichkeit - und nur ein paar Sekunden später, macht dieser Bengel das Ding zum dritten Mal rein.
    Allerdings: Wenn er bei seinem Solo nicht getroffen hätte, die anderen freistehenden Spieler hätten ihn ¾'elt.
    Eigentlich bin ich, aufgrund seiner "Krankheitsgeschichte", kein Fan dieses Burschen. Wenn man aber solche Spieler sieht, weiß man, warum man manchmal stundenlang in manchmal unbekannte Orte fährt, um irgendwelche Männer beim Hinterherlaufen eines runden Etwas zu beobachten, und auch noch dafür bezahlen soll.

  • ?( Erklärung?


    schätze mal, er meint das hier:
    "Als Messi 13 Jahre alt war, wanderte er mit seinen Eltern und drei Geschwistern nach Barcelona aus, um der argentinischen Wirtschaftskrise zu entkommen sowie die weitere Behandlung seiner Hormonstörung zu ermöglichen, deren Kosten sich auf etwa 900 Dollar pro Monat beliefen. Messi litt an einer Wachstumsstörung, so dass er mit 13 Jahren kaum 1,40 m groß war. Da er aufgrund seiner geringen Größe und den, für lokale Verhältnisse, hohen Behandlungskosten in bekannten argentinischen Mannschaften nicht aufgenommen wurde, wandten sich seine Eltern an den FC Barcelona. Bei einem Probetraining war der damalige Jugendtrainer des FC Barcelona so begeistert vom Talent Messis, dass er diesem sofort einen Vertrag auf einer Serviette unterschreiben ließ. Barca zahlte ein Einstiegsgehalt von 600 Euro und übernahm die Therapiekosten, in deren Verlauf sich Messi vier Jahre lang täglich jeweils eine Spritze ins rechte und linke Bein setzen musste."


    ist für mich allerdings kein grund, den jungen mann kritisch zu sehen. ich finde es prima, wie er trotz aller widrigkeiten seinen weg gemacht hat. macht ihn mir symphatischer. und in den zeiten der eitlen ronaldo's ist er doch nen prima kontrast (wobei auch ein kaka eher ein ruhiger vertreter ist)


    die beispiele mit ortega und saviola (da gibt's bestimmt noch mehr zu nennen) passen mir da nicht so recht, da messi sich jetzt schon über viele jahre auf einem sehr hohen niveau bewegt, was die anderen genannten nicht ansatzweise brachten.
    messi ist in dieser hinsicht ein absolut außergewöhnliches talent. das wird ihn nicht vor durststrecken bewahren können, die hat jeder große spieler mal. aber ich traue ihm eher als allen anderen zu, dieses niveau über die jahre zu bestätigen.

    Ich würde gerne die Welt ändern, aber Gott gibt mir nicht den Quelltext.

  • Klingt für mich nach jahrelanger Einnahme von Wachstumshormonen. Wenn es so ist, wäre das Doping. Lese es allerdings zum ersten mal.

    Erst ignorieren sie dich, dann machen sie dich lächerlich, dann kämpfen sie gegen dich, und dann verlieren sie gegen dich.


    Sonnabend, 5. Februar 2011 Hertha BSC - 1.FC Union 1:2

  • Klingt für mich nach jahrelanger Einnahme von Wachstumshormonen. Wenn es so ist, wäre das Doping. Lese es allerdings zum ersten mal.

    Ist aber an sich allgemein bekannt, wurde bereits desöfteren bei Messi-Portraits erzählt, aber scheinbar stört sich neimand daran.

  • Klingt für mich nach jahrelanger Einnahme von Wachstumshormonen. Wenn es so ist, wäre das Doping. Lese es allerdings zum ersten mal.


    ich denke, dass kann man medizinisch nicht so stehen lassen. wenn messi wachstumshormon bekommen hat, dann hat er entweder einen STH-Mangel, ein bilogisch inaktives STH oder eine STH-Rezeptor-Resistenz (sogenannter Laron-Kleinwuchs). Bei täglicher Aplikation von STH wird also nur ein biologisches Defizit ausgeglichen, kein Mehrwert erzielt. Das sieht man auch daran, dass im ersten Jahr der Therapie ein Aufholwachstum stattfindet, und dann in der Folge der Perzentile folgend gewachsen wird.


    Das ist genauso vergleichbar, als wenn ein Typ 1 Diabetiker, der aufgrund der autoimmunen Zerstörung seiner beta-Zellen kein Insulin mehr produziert, eben dieses Insulin zufügt.


    Man kann also sagen: Messi hat sich damit keinen Vorteil verschafft, sondern einen Nachteil ausgeglichen.

  • upps, der Kleene ist 13,5 und 1,44. Muss man sich da Sorgen machen?

    Hallo Unioner, ich habe mich entschieden und es fällt mir nach sehr langem Überlegen auch nun nicht mehr schwer. September 2003 bin ich hier eingestiegen und heute 15 Sept. 2020 ist endgültig Schluss.

    Es waren geniale Zeiten, das Auf und Ab in endlosen Kämpfen, Bluten für Union, Stadionbau, Aufstieg, Exilertreffen, WIR Unioner haben alle zusammen gestanden. Das finde ich hier nicht mehr. Das UF ist zur einer Plattform für Propagandisten geworden. Traurig aber wahr. UNVEU.

  • Reklame:
  • ich denke, dass kann man medizinisch nicht so stehen lassen. wenn messi wachstumshormon bekommen hat, dann hat er entweder einen STH-Mangel, ein bilogisch inaktives STH oder eine STH-Rezeptor-Resistenz (sogenannter Laron-Kleinwuchs). Bei täglicher Aplikation von STH wird also nur ein biologisches Defizit ausgeglichen, kein Mehrwert erzielt. Das sieht man auch daran, dass im ersten Jahr der Therapie ein Aufholwachstum stattfindet, und dann in der Folge der Perzentile folgend gewachsen wird.


    Das ist genauso vergleichbar, als wenn ein Typ 1 Diabetiker, der aufgrund der autoimmunen Zerstörung seiner beta-Zellen kein Insulin mehr produziert, eben dieses Insulin zufügt.


    Man kann also sagen: Messi hat sich damit keinen Vorteil verschafft, sondern einen Nachteil ausgeglichen.


    Wenn er die Mittel jetzt nicht mehr nimmt, kann man dem zustimmen.

    Erst ignorieren sie dich, dann machen sie dich lächerlich, dann kämpfen sie gegen dich, und dann verlieren sie gegen dich.


    Sonnabend, 5. Februar 2011 Hertha BSC - 1.FC Union 1:2

  • und der wahnsinn geht weiter. in der ersten halbzeit gegen arsenal schon wieder 3 tore dieses genies :thumbup:
    plus seiner ganzen anderen herrlichen aktionen in dem spiel eine unglaubliche vorstellung. ich habe keine superlative mehr :love:

    Ich würde gerne die Welt ändern, aber Gott gibt mir nicht den Quelltext.

  • und der wahnsinn geht weiter. in der ersten halbzeit gegen arsenal schon wieder 3 tore dieses genies :thumbup:
    plus seiner ganzen anderen herrlichen aktionen in dem spiel eine unglaubliche vorstellung. ich habe keine superlative mehr :love:

    :eek: gerade eben nach hause gekommen, was lese ich da... :eek: das ist ja nur noch wahnsinn. :hail

    Der Produkt schläft nie. Der Produkt wird nie müde. Der Produkt ist immer vor der Kunde in die Arena.
    Der Produkt schießt die Tore schweißfrei.

  • Vergesst aber auch bitte nicht in was für ein Team er spielen darf. Ein Fehlpass bei denen ist ein halber Weltuntergang, diese Mannschaft spielt auf einem Level wie man es nur selten in Europa sehen darf. Sie sind in der Lage sehr lange den Ball in den eigenen Reihen zu halten und trotzdem erscheinen sie immer wieder absolut gefährlich vor dem Tor.


    Die individuelle Klasse eines Messi tut in diesem Konstrukt Barcelona sein seiniges dazu und genau das macht sie so gefährlich. Ob Messi in einer anderen Mannschaft so auftrumpfen würde ist schwer zu beantworten aber in England hätte er aufgrund seiner Körperstatur mehr Probleme als in Spanien. C.Ronaldo hat sich in beiden Ligen durchgesetzt was auch eine außergewöhnliche Leistung ist. Wir leben in einer Zeit in der es wirklich viele begnadete Spieler gibt und in 20-30 Jahren wird man bestimmt bewundernswert zurückblicken auf diese Stars.

  • Vergesst aber auch bitte nicht in was für ein Team er spielen darf. Ein Fehlpass bei denen ist ein halber Weltuntergang, diese Mannschaft spielt auf einem Level wie man es nur selten in Europa sehen darf. Sie sind in der Lage sehr lange den Ball in den eigenen Reihen zu halten und trotzdem erscheinen sie immer wieder absolut gefährlich vor dem Tor.


    Die individuelle Klasse eines Messi tut in diesem Konstrukt Barcelona sein seiniges dazu und genau das macht sie so gefährlich. Ob Messi in einer anderen Mannschaft so auftrumpfen würde ist schwer zu beantworten aber in England hätte er aufgrund seiner Körperstatur mehr Probleme als in Spanien. C.Ronaldo hat sich in beiden Ligen durchgesetzt was auch eine außergewöhnliche Leistung ist. Wir leben in einer Zeit in der es wirklich viele begnadete Spieler gibt und in 20-30 Jahren wird man bestimmt bewundernswert zurückblicken auf diese Stars.


    das ist eine interessante frage. klar könnte man aufgrund seiner statur daruf schliessen, daß er in einer körperbetonteren liga wie in england es schwerer haben könnte. vielleicht gleicht er das aber mit seiner wendigkeit und schnelligkeit einfach wieder aus. keiner weiß es. und die englischen clubs können sich einen messi mittlerweile auch nicht mehr leisten.
    auch ein maradona hat nur in italien und spanien gespielt, gilt aber als vielleicht bester spieler der welt. auch bei ihm wäre es interessant zu sehen gewesen, wie er sich durchsetzt, wenn er permanent was auf die socken bekommen hätte.
    um als ganz großer des fussballs in die bücher einzugehen, muß er aber seine nationalmannschaft zu erfolgen führen. und diese mannschaft spielt ganz anders als barca. da bin ich total gespannt auf die wm.

    Ich würde gerne die Welt ändern, aber Gott gibt mir nicht den Quelltext.

  • Mich würde mal interessieren, ob da alle Spieler des FCB zur Dopingkontrolle müssen. Die sind gelaufen wie die Wahnsinnigen. Einfach nur unnormal...

  • auch ein maradona hat nur in italien und spanien gespielt, gilt aber als vielleicht bester spieler der welt. auch bei ihm wäre es interessant zu sehen gewesen, wie er sich durchsetzt, wenn er permanent was auf die socken bekommen hätte.

    Wenn ich manchmal Szenen aus den 80ern sehe, dann denke ich, er hat auch in Spanien und Italien ordentlich auf die Socken bekommen. In beiden Ligen gab's beinharte Verteidiger. Außerdem hat er ja auch eine WM dominiert - u.a. gegen die harten Verteidiger aus England und Deutschland. ;)

  • Außerdem hat er ja auch eine WM dominiert - u.a. gegen die harten Verteidiger aus ...Deutschland. ;)


    Und bei der nächsten WM wurde er von genau diesen abgemeldet :thumbup:.

    Erst ignorieren sie dich, dann machen sie dich lächerlich, dann kämpfen sie gegen dich, und dann verlieren sie gegen dich.


    Sonnabend, 5. Februar 2011 Hertha BSC - 1.FC Union 1:2

  • Reklame: