Netzathleten

Pfandbecher sammeln für Jugend und Viva con Aqua

  • Es gibt am Sonnabend eine Aktion von Viva con Aqua(wird von Doo Yoo Footbool unterstützt) bei der Pfandbecher gesammelt werden.Der Erlöß geht Halbe Halbe zugunsten der Union Jugend und zugunsten von Benny Adrions Trinkwasserprojekt.Die Viva con Aqua Leute suchen auf diesem Weg Unioner die da Lust haben mitzumachen .Jeder der will kann sich am Spieltag an einer der Sammelstellen als Helfer melden.Oder schickt mir ne PN ich leite das an "Schiffskoch" der das in Berlin koordiniert weiter.

  • Moin oder Tach auch.


    Ich habe gedacht ich melde mich mal an um eventuelle Fragen oder Unklarheiten zu beseitigen.
    Diese Aktion ist eine Aktion von Viva con Agua Berlin.
    Wir existieren als Gruppe seit gut 2Jahren und organisieren Veranstaltungen, Party, Konzerte und Fussballspiele zu Gunsten von Viva con Agua.
    Das DYF nun gerade Ausstatter ist vom FC Union Berlin, vom FC St Pauli von Kaiserslautern und eben auch VCA unterstützt ist nun mal so.
    Ich habe die Verträge nicht gemacht.
    Als "Sponsor of the Day" oder wie sich das auch nennt hat DYF die Option gezogen Aktionen im Stadion durchzuführen.
    Ihre Wahl viel auf VCA.
    Da wir eh vor hatten das Spiel Union gegen St Pauli für VCA zu nutzen um für den guten Zweck zu werben nehmen wir diese Option auch an.
    Ich hätte mir auch gewünscht in engerer Zusammenarbeit mit der aktiven Fanszene des FC Union etwas auf die Beine zustellen.
    Aber das muss ja nicht die letzte gemeinsame Aktion sein und man kann sowas ja auch mal ohne "großen Sponsor" durchziehen.


    Das Ihr so was durchziehen könnt habt ihr ja beim Bau des Stadion zur Genüge bewiesen.
    Sowas verdient Anerkennung und Respekt.


    Also es wäre super wenn wir gemeinsam was für den guten Zweck auf die Bein bekommen würden und ihr Bock hättet uns zu unterstützen.


    So und hier die offizielle Presseerklärung:
    Viva con Agua – Denn Du bist der Tropfen! - DO YOU FOOTBALL unterstützt Trinkwasserinitiative

    "„Jeder kann etwas für sauberes Trinkwasser auf der ganzen Welt tun.“ Unter diesem Motto kämpft die 2005 von Ex-Fußballprofi Benjamin Adrion ins Leben gerufene Trinkwasserinitiative Viva con Agua für sauberes Trinkwasser in Entwicklungsländern und der offizielle Union-Ausrüster DO YOU FOOTBALL ist ein wichtiger Teil dieses offenen Netzwerkes. Beim Spiel des 1. FC Union Berlin gegen den FC St. Pauli nutzt DO YOU FOOTBALL diverse Aktionen, um Spenden für das Projekt aufzutreiben und die Öffentlichkeit auf die Arbeit von Viva con Agua aufmerksam zu machen. Da sind die Eisernen natürlich sofort mit von der Partie!Shergo Biran wird an diesem Tag dem Projekt als Pate zur Seite stehen:“Trinkwasser ist bei uns eine Selbstverständlichkeit, aber in vielen Ländern kann davon keine Rede sein. Viva con Agua hilft Entwicklungsländern, die Trinkwasserversorgung zu verbessern und deshalb bitten wir euch, zum Spiel gegen St. Pauli, euren Becherpfand dieser Initiative zu spenden.“

    Mit der Aktion "Dein Pfandbecher für sauberes Trinkwasser" will Viva con Agua die Fans in der Alten Försterei animieren, ihre Pfandbecher in die überall auf dem Gelände aufgestellten blauen Sammeltonnen zu werfen und so eine erhebliche Spende für die Arbeit der Initiative zusammen zu bekommen. Helfer von Viva con Agua leeren die Tonnen regelmäßig aus und lösen die Pfandbecher ein. Der Erlös fließt zu 50% in die aktuellen Trinkwasserprojekte von Viva con Agua in Kenia und zu 50% in die Nachwuchsabteilung des 1. FC Union Berlin.

    Außerdem bietet DO YOU FOOTBALL am Spieltag im Fanshop und den Verkaufsständen die aktuelle Viva con Agua-Merchandisingkollektion an. Mit jedem gekauften Produkt geht dem Projekt ebenfalls eine Spende zu.

    Mehr auch unter "
    Soweit erstmal

  • Reklame:
  • Bestimmt "zuviel Politik"


    Nein, nein, nein....ZU WENIG.
    Wenngleich die Prioritäten schon stimmen müssen: 1. gegen die Paulis hätte man das Aktionbündniss gegen einen Aufmarschierer mit rechtem Hintergrund am ersten Mai unterstützen MÜSSEN.
    Beim nächsten Heimspiel MÜSSEN dann die Missbrauchsopfer der katholischen Kirche bedacht werden.
    Dann Holocaustopfer, Stasi-und DDR-Diktaturgequälte, Leute ohne Krankenversicherung die einfach wegvegetieren...
    Ach, ich höre schon mit dem ganzen NATIONALEN Kram auf....


    Im Forum hat einer eine Signatur: Entwicklungshilfe ist......

  • Reklame: