Netzathleten

Dauerkarten - wie und wann?

  • Es sind 2400 Stehplätze im Gästeblock, da aus den Sitzplätzen logischerweise mehr Stehplätze wurden . Dazu gibt es je nach bedarf des Gastvereins schon bis zu 600 Sitzplätze, so das man schon mal auf 3000 kommen kann!

    Das wird doch hoffentlich nur passieren, wenn der Heimbereich nicht ausverkauft ist. Den Gästen stehen nur 10% der Karten zu. Also 2201 Karten. Ich hoffe, dass die Gäste keine einzige Karte mehr bekommen, wenn die Heimfans den Heimbereich komplett füllen können.. Sonst:dash

  • Es sind 2400 Stehplätze im Gästeblock, da aus den Sitzplätzen logischerweise mehr Stehplätze wurden . Dazu gibt es je nach bedarf des Gastvereins schon bis zu 600 Sitzplätze, so das man schon mal auf 3000 kommen kann!

    Das wird doch hoffentlich nur passieren, wenn der Heimbereich nicht ausverkauft ist. Den Gästen stehen nur 10% der Karten zu. Also 2201 Karten. Ich hoffe, dass die Gäste keine einzige Karte mehr bekommen, wenn die Heimfans den Heimbereich komplett füllen können.. Sonst:dash

    genau, da stellt sich die Frage: gibt es eine Mannschaft die 3000 Fans mitbringen würde und die dann so uninteressant für Unioner ist, dass der Heimbereich nicht ausverkauft wäre?

    Verfassung von Berlin, Abschn. 1, Art. 5:

    Berlin führt Flagge, ... , die Flagge mit den Farben Weiß-Rot. :schal:

  • So stand es mal im Kurier von bunki vor ein paar Jahren:

    "Sektor 5 bietet in Block Z Platz für 2010 Steher. Dazu kommen noch 166 Sitzplätze in Block Y1 und Y2. Also insgesamt 2176 Karten für Auswärtige."


    Vielleicht hat er ja genaue aktuelle Zahlen?

    So in etwa kenne ich die zahlen auch, in einer Führung für unseren Fanclub durch das Stadion wurde gesagt, das der Gästeblock ausgerichtet ist auf ein Fassungsvermögen von 2200 Zuschauern , aber es werden nur 2100 Karten dort verkauft (Sicherheitsbedenken ?),die fließen dann, weil nicht mehr verkauft werden in die Gesamtzuschauerzahl von 22012 ein.

    Des Weiteren stehen den Gästefans noch etwas über 250 Sitzplätze zur Verfügung, ganz Außen zum Gästeblock hin, die je nach Sicherheitslage auf 150 oder auf 300 reduziert oder erhöht werden können. Auf jeden Fall bieten wir das 10 % Gästekartenrecht an.

    E.U.Wassermann

  • Es sind 2400 Stehplätze im Gästeblock, da aus den Sitzplätzen logischerweise mehr Stehplätze wurden . Dazu gibt es je nach bedarf des Gastvereins schon bis zu 600 Sitzplätze, so das man schon mal auf 3000 kommen kann!

    Das wird doch hoffentlich nur passieren, wenn der Heimbereich nicht ausverkauft ist. Den Gästen stehen nur 10% der Karten zu. Also 2201 Karten. Ich hoffe, dass die Gäste keine einzige Karte mehr bekommen, wenn die Heimfans den Heimbereich komplett füllen können.. Sonst:dash

    Den Gästen steht immer auch ein Kontingent Sitzer zu!

    "Wenn einer, der mit Mühe kaum, geklettert ist auf einen Baum,
    schon meint, daß er ein Vöglein wär, so irrt sich der." (W.Busch)

  • mal eine grundsätzliche frage zum ticketzweitmarkt. ich habe eben mal auf der ticketshop seite geschaut, ob man seine dauerkarte dort im zweitmarkt anbieten kann. und da steht nun folgendes:


    TICKET-ZWEITMARKT GESCHLOSSEN. Der Ticket-Zweitmarkt öffnet, sobald für ein Spiel offiziell ausverkauft vermeldet wurde und schließt 3 Stunden vor dem jeweiligen Spielbeginn.


    ich hatte letztes jahr für das spiel gegen darmstadt mein ticket auch über den zweitmarkt erfolgreich angeboten, kann mich aber nicht daran erinnern, dass dies von einem offiziell ausverkauft vermeldeten heimbereich abhängig war. ist dies jetzt eine (relativ) neue regel und könnte man also z.b. für das spiel gegen kiel oder darauffolgend heidenheim seine dk so einfach gar nicht mehr anbieten? weiß da wer was?

Reklame: