Netzathleten
  • Ach, ich könnte mich amüsieren.

    Teilweise Weltuntergangsstimmung bei Unionern nach der 3. Saisonniederlage nach 26 Spieltagen und einer über weite Strecken tadellosen kämpferischen Leistung bei Sturm und Regen?

    Ich bin wohl im falschen Film.:|;)

    Weltuntergangsstimmung doch nur für die AJ Fraktion. Du bist nicht im falschen Film.

    Jetzt erst recht! AJ! :schal:

  • Warum gibt der Verein nicht endlich den Aufstieg offiziell als Ziel für diese Saison aus? Wir wollen aufsteigen! Das muss durch den ganzen Verein gehen und alle mitreissen. Stattdessen diese rumeierei...Köln und HSV sind gesetzt...wir murmmeln um Platz drei und wollen die nur ärgern...Scheissdreck! Wir wollen die hinter uns lassen! Oder wenigstens einen von denen. Dieses Underdog getue schleicht sich in die Psyche der Mannschaft ein. Und dann wundert man sich noch darüber.

    Wofür spielten wir heute gegen Heidenheim? Um die beiden Großen vor uns zu ärgern? Das ist doch Quatsch. Macht endlich Nägeln mit Köpfen und greift richtig an!


    Eisern Union!

  • Ach, ich könnte mich amüsieren.

    Teilweise Weltuntergangsstimmung bei Unionern nach der 3. Saisonniederlage nach 26 Spieltagen und einer über weite Strecken tadellosen kämpferischen Leistung bei Sturm und Regen?

    Ich bin wohl im falschen Film.:|;)

    Weltuntergangsstimmung doch nur für die AJ Fraktion. Du bist nicht im falschen Film.

    Ich bin AJ'ler. Von Weltuntergang keine Spur. Angefressen aufgrund der Niederlage, ja. Normal als Unioner.


    Aber realistisch hatte ich nach Pauli noch 2-3 Niederlagen auf dem Schirm und das es trd reichen kann, nicht muss. Das war jetzt die 1., 26Spiele - 3 Niederlagen. Davon träumen andere nur.

  • Warum gibt der Verein nicht endlich den Aufstieg offiziell als Ziel für diese Saison aus?

    So etwas könnte Berge versetzen oder eben nach hinten losgehen und Druck, den evtl keiner mit um kann . Nur mal Beispiel HSV- sie haben jahrelang immer die Europaplätze vor der Saison ausgegeben- gespielt wurde dann um den Abstieg und wo spielen sie jetzt? Ist immer schwer zu sagen, was richtig ist.

  • Warum gibt der Verein nicht endlich den Aufstieg offiziell als Ziel für diese Saison aus?

    So etwas könnte Berge versetzen oder eben nach hinten losgehen und Druck, den evtl keiner mit um kann . Nur mal Beispiel HSV- sie haben jahrelang immer die Europaplätze vor der Saison ausgegeben- gespielt wurde dann um den Abstieg und wo spielen sie jetzt? Ist immer schwer zu sagen, was richtig ist.

    Wir sind abba nich der HaseEssPfau...:opi:

  • So lief es die letzten Jahre. Wir reden immer vom Aufstieg aber gleichzeitig sagen wir auch, das es ja nicht in dieser Saison passieren muss und wir eh nicht aufsteigen müssen. Ja, und damit sind wir bisher auch nicht aufgestiegen. Warum nicht jetzt mal in die Offensive gehen? Ohne Druck bewegt sich auch nichts und ein Ziel muss klar formuliert werden damit die Spieler wissen was Phase ist. Und dieses Ziel kann nur heissen, dass wir diese Saison aufsteigen wollen. Klare Ansage! Mal raus aus der Wohlfühlecke!

  • und ich fühle mich auch nach dieser niederlage heute im grunde genommen weiter sehr entspannt. liegt wohl auch daran, dass ich für mich gar keinen wirklichen druck zu irgendetwas verspüre. was kommt, kommt, was nicht, das eben nicht. damit fahre ich eigentlich auch ganz gut.

    also locker bleiben und sehen, dass wir am ende auf einem prima platz drei stehen könnten und noch einen nachschlag für diese gute saison bekommen können

    und wenn nicht.....lebbe geht im rot-weißen eisernland immer weiter :schal:

  • Weltuntergangsstimmung doch nur für die AJ Fraktion. Du bist nicht im falschen Film.

    Ich bin AJ'ler. Von Weltuntergang keine Spur. Angefressen aufgrund der Niederlage, ja. Normal als Unioner.


    Aber realistisch hatte ich nach Pauli noch 2-3 Niederlagen auf dem Schirm und das es trd reichen kann, nicht muss. Das war jetzt die 1., 26Spiele - 3 Niederlagen. Davon träumen andere nur.

    Ich bin einfach mal realistisch. Wir steigen auch diese Saison nicht auf. Um das zu schaffen gehört noch einiges mehr dazu. Aber Union ist auf dem richtigen Weg. Und dazu gehört noch etwas mehr Kohle und bessere Spieler an den richtigen Stellen, das Grundgerüst stimmt aber. Mist das Polter fehlt.

  • Ich bin AJ'ler. Von Weltuntergang keine Spur. Angefressen aufgrund der Niederlage, ja. Normal als Unioner.


    Aber realistisch hatte ich nach Pauli noch 2-3 Niederlagen auf dem Schirm und das es trd reichen kann, nicht muss. Das war jetzt die 1., 26Spiele - 3 Niederlagen. Davon träumen andere nur.

    Ich bin einfach mal realistisch. Wir steigen auch diese Saison nicht auf. Um das zu schaffen gehört noch einiges mehr dazu. Aber Union ist auf dem richtigen Weg. Und dazu gehört noch etwas mehr Kohle und bessere Spieler an den richtigen Stellen, das Grundgerüst stimmt aber. Mist das Polter fehlt.

    Und ich bin so realistisch das weder der HSV, noch Köln alle ihre 9Spiele gewinnen. Sowohl Köln als auch der HSV haben schon heftige Klatschen kassiert, wir nicht. Wozu es am Ende reicht werden wir sehen. Von 2-4 ist momentan alles drin. So realistisch bin ich, hält mich aber nicht davon ab genau den 2.Platz zu wollen, der uns am Ende reicht. Man muss mehr wollen, sonst stagniert man. Und wenn es am Ende nicht reicht geht die Welt immer noch nicht unter. ;)


    Und mit Polter sind wir uns einig. Anderson strahlt für mich einfach kaum Torgefahr aus. Polter kann an guten Tagen auch Mal aus 'ner halben Chance ein Tor machen. Das fehlt Anderson irgendwie, auch wenn ich ihn nicht schlecht finde, für oben reicht es mit ihm nicht.

  • In der Hinrunde hätten wir aus den letzten 3 Auswärtsspielen 3 Punkte durch 3 Unentschieden geholt. Jetzt haben wir aus 3 Auswärtsspielen 6 Punkte geholt, für mich sind wir im Soll.


    Ich hoffe es bleibt spannend bis zum letzten Spieltag, dann ist es für mich eine gute Saison.

  • In der Hinrunde hätten wir aus den letzten 3 Auswärtsspielen 3 Punkte durch 3 Unentschieden geholt. Jetzt haben wir aus 3 Auswärtsspielen 6 Punkte geholt, für mich sind wir im Soll.


    Ich hoffe es bleibt spannend bis zum letzten Spieltag, dann ist es für mich eine gute Saison.

    Mehr muss man nicht sagen. Ach doch: vor der Niederlage 13von 15Punkte eingefahren. Also ordentlich im Soll!

  • Ich bin AJ'ler. Von Weltuntergang keine Spur. Angefressen aufgrund der Niederlage, ja. Normal als Unioner.


    Aber realistisch hatte ich nach Pauli noch 2-3 Niederlagen auf dem Schirm und das es trd reichen kann, nicht muss. Das war jetzt die 1., 26Spiele - 3 Niederlagen. Davon träumen andere nur.

    Ich bin einfach mal realistisch. Wir steigen auch diese Saison nicht auf. Um das zu schaffen gehört noch einiges mehr dazu. Aber Union ist auf dem richtigen Weg. Und dazu gehört noch etwas mehr Kohle und bessere Spieler an den richtigen Stellen, das Grundgerüst stimmt aber. Mist das Polter fehlt.


    Er hat Jehova gesagt !!! 😁

  • Wir sind und bleiben topfavorit auf platz 4. dazu zählt auch

    eine eventuelle vergeigte reli. diese würde ich aber gerne

    schon mitnehmen. alles andere würde mich doch sehr überraschen. der große philosoph T.Mattuschka wird uns

    dann wieder deuten, was dieser platz zu bedeuten hat.


    mich würde es doch sehr überraschen wenn wir noch in diesem jahrzehnt den fahrstuhl nach oben nehmen.

    aber wer weiss, habe da gerne unrecht und vielleicht spielen

    ja auch mal andere mit. darmstadt und duisburg z.B.


    die goldenen zwanziger kommen ja zeitnah. eine noch

    schönere, wesentlich größere AF, größere sponsoren

    und mehr wille, mentalität auf dem weg zum glück.

    ---1.FC Union Berlin, Tradition seit 1906 ---

    ---Alte Försterei, Unser Stadion seit 1920 ---

  • und ich fühle mich auch nach dieser niederlage heute im grunde genommen weiter sehr entspannt. liegt wohl auch daran, dass ich für mich gar keinen wirklichen druck zu irgendetwas verspüre. was kommt, kommt, was nicht, das eben nicht. damit fahre ich eigentlich auch ganz gut.

    also locker bleiben und sehen, dass wir am ende auf einem prima platz drei stehen könnten und noch einen nachschlag für diese gute saison bekommen können

    und wenn nicht.....lebbe geht im rot-weißen eisernland immer weiter :schal:

    und genauso war es schon immer bei union.

    haben wa jewonnen , war es prima

    haben wa unentschieden jespielt , war es prima denn nicht verloren

    haben wa verloren , war es okay weil wirklich am sieg haben wa nicht jegloobt.

    am ende zählte nicht absteigen aus der oberliga