Netzathleten

Mitgliederversammlung

  • Dennoch die Frage, was hat dich so vergrämt, dass du schon soooo lange permanentes Misstrauen äußerst (ich denke nur an deine Theorien und dein Schreiben an den Verein zur Finanzierung des Stadionbaues)?

    Vielleicht liegt es daran, dass ich den Verein regelmäßig Dinge frage, die du ihn noch nie gefragt hast?

    Vielleicht wärest du über die Reaktionen genau so erstaunt - manchmal entsetzt - wie ich?


    Beispielsweise ernstgemeinte Aussagen, warum manchen Mitgliedern heute Informationen nicht gegeben werden können, die gestern vielen anderen Mitgliedern öffentlich gegeben wurden.


    Extreme Verschlossenheit hier - fragwürdige Offenheit da. Du behauptest, Schreiben von mir gelesen zu haben. Schreiben, die nicht an dich adressiert waren. Wer hat CA oder OK befugt, meine an diese Personen gerichtete Post an dich weiterzuleiten? Ich nicht. Wenn du nicht zum Präsidium gehörst dürfte es schwer fallen, das zu begründen.


    Und es gibt mehrere solche Missverhältnisse.

  • Zunächst möchte ich darauf antworten, dass zwischen einem Fragesatz im Konjunktiv und einem Aussagesatz im Indikativ gewisse Unterschiede liegen.


    Weiterhin möchte ich festhalten, dass ich keine PN-Kommunikation mit dir wünsche. Die Themen, die ich in diesem Thread anspreche, sind nicht in meinem persönlichen Interesse, sondern betreffen alle Mitglieder. Also besteht für mich auch kein Grund, irgendwas im Hinterzimmer auszukungeln.


    Wenn du glaubst, hier persönliche Informationen weitergeben zu müssen, oder aus Schreiben zitieren zu müssen, die nicht an dich gerichtet waren, solltest du dich zunächst selbst hinterfragen. Ich muss mir jedenfalls den Schuh nicht anzuziehen, Dinge weitererzählt zu haben, die gar nicht für meine Ohren bestimmt waren und die teilweise obendrein die Realität nicht abbilden.


    An dich persönlich habe ich nach meiner Erinnerung keine "Fragen" oder "Anfrage" gerichtet - was meinst du damit? Außer "ertappt" - aber das war eher eine rhetorische Frage. Glaub mir - ich weiß selbst am besten, was ich von berufs wegen so mache.

  • ......


    Sonny 2, Unabhängigkeit FUMA. Grundsätzlich ist eine "Abteilung" schon begrifflich nie unabhängig vom Rest. Ich möchte aber mal als konkretes Beispiel folgenden Zeitungsartikel verlinken. https://taz.de/Streit-um-Stadionsicherheit/!5080873/

    Darin kommt zum Ausdruck, dass die FUMA eine Stellungnahme veröffentlichte, die der Verein vor Veröffentlichung "durchwinkte". Etwas "durchwinken" kann immer nur jemand, der auch die Macht dazu hat, es nicht durchzuwinken. Macht, Einfluss, Kontrolle... nenn es wie du willst. Jemand, der unabhängig von mir ist, kann normalerweise nicht entscheiden, welchen Inhalt meine Stellungnahmen haben. Wenn ich unabhängig bin entscheide ich das selbst.

    Dieser Artikel zeigt in beeindruckender Weise, wie es in einem Verein sein sollte. Ein interner Diskurs über unsere Belange und im Anschluß den gemeinsamen Standpunkt veröffentlicht.

    Die FuMA ist Teil des Vereins und hat sich Ziele gesetzt. Diese Ziele beruhen auf Mitgestalten, Teilhabe am Vereinsleben, Mitsprache und Ehrenamt. Es gilt Meinungen zu artikulieren, Dialog zu gestalten, vielfältige Ansichten und Positionen zu betrachten und gemeinsame Lösungen zu finden.
    Aber wir wollen dabei nicht die Arbeit des Präsidiums (entscheiden) oder des ARs (prüfen, überwachen) machen! Wir wollen die Fan- und Mitgliedersicht in den Verein und die Gremien tragen, uns dort Gehör verschaffen und im besten Fall beachten die Zuständigen unsere Aspekte in ihren Entscheidungen.

    Wir reden jeden Monat in AGen und Arbeitskreisen über unsere Belange und Themen. Wir treffen regelmäßig die Stiftung, den Wirtschaftsrat, Vertreter der Eisernen Hilfe, des Fanprojektes, der Fanbetreuung, Leute aus den Fanclubs, der Szene und Ultragruppen. Unser Zusammenhalt als Verein basiert auf Vertrauen und Austausch. Die AGen und AKs sind öffentlich für Fans und Mitglieder. Jeder darf sich und seine Meinung zu den Themen einbringen.

    Wir sind ein Verein und die FuMA ein Teil davon. Wir sind mit Stolz eine Vereinsabteilung.
    Gemeinsam Eisern

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von MrCloud () aus folgendem Grund: Auf Wunsch bearbeitet

  • Reklame:
  • Die nächste MV findet als Präsenzveranstaltung am 2.12. im Kraftwerk Klingenberg (:nixweiss:) statt.

    Die Mail sollte in euren Postfächern sein.

    Kraftwerk Rummelsburg steht bei mir, nicht Klingenberg.

    Ich werde bleiben wie ich bin,

    Werd immer der sein der ich war,

    Einer der Letzten an der Theke,

    Einer der Letzten seiner Art,

    Und wisst ihr was ihr könnt mich mal,

    Ihr könnt mich immernoch mit eurer halbgaren Moral -

    Ich bleibe wie ich bin,

    Leckt mich am Arsch -

    Ich bleibe wie ich bin.

  • Reklame:
  • Reklame:
  • Jop, wieder zurück gereist und schlau genug um vorher zu googlen und festzustellen das sich die Adressen zwischen Klingenberg und Rummelsburg unterscheiden. Demzufolge der Ureinwohner mit Falschmeldung um die Ecke kam.:P

    Ich werde bleiben wie ich bin,

    Werd immer der sein der ich war,

    Einer der Letzten an der Theke,

    Einer der Letzten seiner Art,

    Und wisst ihr was ihr könnt mich mal,

    Ihr könnt mich immernoch mit eurer halbgaren Moral -

    Ich bleibe wie ich bin,

    Leckt mich am Arsch -

    Ich bleibe wie ich bin.

  • Ich hatte auf eine „Hybrid“-MV gehofft, weil ich die letzte mit der Online Teilnahme ganz angenehm empfand.
    Aber trotzdem noch exilerfreundlichen Termin gefunden. Hoffe ich noch auf die DFL, dass das Dosenspiel nicht auf Sonntagabend terminiert wird.


    Vielleicht können wir auch länger diskutieren. Dann kann ein Forumsmitglied ab 0 Uhr dazu kommen :whistling:

    "Aufstieg Jetzt"
    ... ist der baldige gelungene Ausgang des Vereins aus seiner Unterklassigkeit.

    Sehr frei nach Kant, MM und Moppi ;)

  • Lieber Geist,

    ich halte einen offenen Disput nach wie vor nicht für sinnvoll, nur soviel...

    Im Stadionausbau-/umbau-Fred gab es (ich hoffe, ich erinnere mich richtig) zwischen Herbst 2017 und Frühjahr/Sommer 2018 eine "heftige" Diskussion in Bezug auf Finanzierungsmodelle, Gegenfinanzierung in Liga 3, Wendeschleife, etc.!

    Seinerzeit sprachst du von "weit verbreiteter Selbstüberschätzung (Verein)", "Verbreitung von Halb- und Unwahrheiten", "Stasimethoden...", "offensichtlichem Blödsinn", eigener Polemik...!

    Deine Sicht der Dinge sei dir unbenommen, aber mir vorzuwerfen, ich gebe persönliche Informationen weiter, geht für mich zu weit.

    Damals haben einige Mitglieder (auch hier aktive User) ihre Meinung an den Verein herangetragen, folgerichtig landeten diese in der Stadion-AG (in der wir als FuMA vertreten sind) und diese wurden in dieser auch thematisiert. Inwieweit du persönlich eine Antwort bekommen hast, entzieht sich meiner Kenntnis.

    Ebenso entzieht sich meiner Kenntnis, ob du alle Vereinsinterna kennst/beurteilen kannst (auch wenn im Bundesanzeiger veröffentlicht), die dich umfassend urteilen lassen. Eine kritische Sicht der Dinge ist immer gut, allein die Überhöhung (meine Sicht) der eigenen Perspektive und ein "ihr anderen seid nicht so schlau" (Stichwort Sarkasmus, siehe oben), lässt mich hellhörig werden.

    Um mehr ging es nicht, wenn es dich angefasst hat, sorry. Sollte ich dich obendrein verwechselt haben :nixweiss:, (deine Wortwahl lässt auf einen ehemaligen User/"Rabauken") schließen, dann umso mehr sorry!

    Zur Sache der "Abhängigkeit" der FuMA hatte ich mich geäußert, der Vorwurf des "Nachplapperns" von kibi, geschenkt!

    Alle anderen sorry, aber einiges wollte ich dann doch klarstellen.


    Ich für meinen Teil freue mich auf morgen und piekse nicht, aus welchen Gründen auch immer, ich stelle mich dann in den Wind, wenn es nötig ist und ich das Gefühl habe, der Verein verhohnepipelt mich. Derzeit für mich nicht der Fall.

    Und wer möchte, kann alles zur MV thematisieren!

    Im GEISTe doch allemal Unioner!

    Back to topic!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von moppi ()

  • Ick würde hier hingehen:;):schal:

    Berlin, den 19. Oktober 2021 Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2021 Liebe Unioner, hiermit laden wir Sie herzlich ein zur ordentlichen Mitgliederversammlung des 1. FC Union Berlin e.V.: Datum: Donnerstag, 2. Dezember 2021 Uhrzeit: 19.00 Uhr (Einlass ab 17.00 Uhr) Ort: Kraftwerk Rummelsburg Rummelsburger Landstraße 2, 12459 Berlin Tagesordnung 01. Begrüßung und Eröffnung 02. Tagesordnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit 04. Entgegennahme der Jahresberichte der Vereinsorgane 05. Diskussion zu den Jahresberichten 06. Antrag auf Satzungsänderung 07. Verschiedenes 1. FC Union Berlin e.V. | An der Wuhlheide 263 | 12555 Berlin A


    Maps sagt 800m und 10 min zu Fuß vom Kraftwerk Klingenberg. Muss Jabo ganz schön Gas geben, um dann pünktlich zu sein !;):schal: