Netzathleten

Zuschauerschnitt 2011/2012

  • Vielleicht ist den geneigten Lesern schon mal aufgefallen, dass ich seit Jahren versuche das Wort Derby bei diesen Begegnungen nicht zu nehmen, aber die von mir gewählten Surrogate wie Ost-Klassiker, Ost-Schlager oder Hit auch immer wieder kritisiert werden, weil Union als Fahrstuhlmannschaft ja gar nicht so oft gegen diese Truppenteile gespielt hat.


    ABER: Nicht immer ist man im Dienst. Anderen in den Redaktionsstuben geht dieses Wort Derby halt viel leichter über die Lippen. Und es bleibt trotzdem das Problem, dass ich Zitate nicht verfälschen darf. Wenn also Tusche sagt, wir wollen unseren Fans zwei Derbysiege schenken, komme ich um das Wort auch nicht herum. So gerne ich es auch auslassen möchte.


    @Diak was das mediale Einfluss nehmen angeht, ich schreibe seit Jahren nicht von Sponsor-XY-Arena. Leider machen das zu wenig unserer Zunft. Und selbst CA wird ja nicht müde, die neuen Stadionnamen immer zu benutzen. Vielleicht könnte man da auch mal hausintern anfangen, Widerstand zu leisten.

  • Definition Derby:


    -Zwei rivalisierende Vereine einer Region (in diesem Fall Berlin-Brandenburg)!
    Demnach wären Hertha und CB Derbys, Dresden und Rostock nicht.

    5.2:11


    2:1-09-2014


    27.05.2019


    Ich spreche fließend ironisch und das mit sarkastischem Akzent.


    Bitte nicht knuddeln, ich habe Liebkose-Intoleranz



  • Definition Derby:


    -Zwei rivalisierende Vereine einer Region (in diesem Fall Berlin-Brandenburg)!
    Demnach wären Hertha und CB Derbys, Dresden und Rostock nicht.


    Ach ja, wie schrieb ich einst nach dem 5. Februar 2011 so schön: Es gibt nur einen Meister an der Spree. Und der heißt nicht Cottbus oder Hertha BSC.


    Aber lassen wir das, zurück zum Thema, schließen wir den Thread doch mit dem Schnitt von 16 124 .

  • Also um eine persönliche Kritik an Dir, bunki, ging es mir nicht. Das ist schon in Ordnung Zitate zu übernehmen.


    Micha : Warum Berlin-Brandenburg ein Derby sein soll, aber Brandenburg-Sachsen nicht kann ich auch nicht nachvollziehen.


    Die geographische Komponente mal beseite lassend, muss ein Derby für mich zwingend nebenbei auch einen besonderen sportlichen Charakter haben. Ich würde soweit gehen zu sagen. Wenn z.B. der SC Gatow den Berliner Pokal gewinnt und wir spielen dann im DFB-Pokal gegen ihn, ist das für mich trotzdem kein Derby. Ein Derby setzt eine emotionale Beziehung vorraus - positiv oder negativ.


    Jeder Verein hat eine endliche Anzahl von Gegnern, gegen die er ein Derby bestreiten kann. Diese Derbys müssen emotional gewachsen sein. Bei Union würde ich sagen Dieda, Hertha und vielleicht noch TeBe. Bei diesen Begegnungen brennt der Baum. Das tut er auch bei Union gegen Dresden, da fehlt dann aber wieder die regionale Komponente. Ein Derby setzt für mich vorraus, dass alle Fussballfans in einem bestimmten Gebiet von diesem Spiel elektrisiert sind. Von Berlin bis Sachsen oder bis in die Lausitz zu Cottbus ist es aber viel zu weit bzw. das Spiel ist zu unbedeutend um flächendeckend Interesse zu erzeugen.


    Es müssen also mehrere Komponenenten zusammen kommen um ein echtes Derby zu haben. Regionale Nähe, Begeisterung der jeweiligen sportbegeisterten Bevölkerung in einem Gebiet in dem beide Mannschaften spielen und gewachsene historische Rivalität. Wenn die letzten beiden Punkte sehr stark ausgeprägt sind, kann der Begriff "regionale Nähe" weit ausgelegt werden. Ich denke z. B. da an das Old Firm, denn da ist Schottland wirklich in zwei Lager gespalten. Barcelona gegen Madrid ist schon grenzwertig, man könnte argumentieren, dass auch diese Mannschaften Spanien flächendeckend spalten obwohl die Entfernung riesig ist, keinfalls aber ist für mich Bremen gegen Hamburg ein Derby, oder Köln gegen Gladbach oder Cottbus gegen Union. Dafür gibt es zwischen den Regionen in denen diese Mannschaften beheimatet sind, viel zu viele Leerräume und Menschen die sich nicht dafür interessieren, sondern für andere Vereine. Bei Union gegen Cottbus fehlt sogar die historisch gewachsene Realtiät. Viel zu wenig Berührungspunkte. Positiv oder negativ.

    Erst ignorieren sie dich, dann machen sie dich lächerlich, dann kämpfen sie gegen dich, und dann verlieren sie gegen dich.


    Sonnabend, 5. Februar 2011 Hertha BSC - 1.FC Union 1:2

  • Ich hoffe das nachtstes Saison noch mehr Besuchers den Weg ins Alte Forsterei finden werden. Und wann fangt mann an mit der Bau von die neue Haupttribune, und wann ist dies fertig und wieviel Zuschauer ist dan die Maximumcapacitat??? Hoffe das so ab und zu einige Niederlander bei einen Heimspiel von "onze IJzeren Unie" dabei sind werden. Es wird Zeit das Union Berlin grosser wird als Bayern.
    :schal::beer:wurst:schal::beer:wurst:schal::beer:wurst:schal::beer:wurst:schal:

  • Reklame:
  • So ganz genau ist das noch nicht klar. Liegt vielleicht auch an der jeweiligen Bauphase. Es werden ja auch Plätze umgewandelt usw..


    16.500 ist wohl ´ne ziemlich gut geschätzte Zahl.

    Erst ignorieren sie dich, dann machen sie dich lächerlich, dann kämpfen sie gegen dich, und dann verlieren sie gegen dich.


    Sonnabend, 5. Februar 2011 Hertha BSC - 1.FC Union 1:2

  • Den Druck und Vertrieb von Ankündigungsplakaten - was war das für ein Kampf über Jahre :rolleyes: - können wir aber nun drosseln, denn die 14000 im Schnitt wird wohl stehen, ja nach Termin, Wetter und Gegner ... Aber ausverkauft sehe ich nur DynDre, Lautern, Köln oder Hertha, Düdo und Pauli.

  • Wir hatten diese Saison Glück mit nur einem Montagsspiel, ich erwarte ja ne ähnliche Saison wie jetzt +/- 2 Plätze, haben aber die Optimisten recht, könnten mehr Montagsspiele drohen.

    7.9.96 Union:Energie= 0:4-Ick kam, Ick sah, ick war valiebt!
    Mir ejal wie Ihr meine Tante nennt.Ick nenn se Hertha!
    Berlin, Berlin Eisern Berlin!

  • Den Druck und Vertrieb von Ankündigungsplakaten - was war das für ein Kampf über Jahre :rolleyes: - können wir aber nun drosseln, denn die 14000 im Schnitt wird wohl stehen, ja nach Termin, Wetter und Gegner ... Aber ausverkauft sehe ich nur DynDre, Lautern, Köln oder Hertha, Düdo und Pauli.


    da halte ich gegen. ich meine, wenn ein spiel nun mit ca. 16500-16800 ausverkauft ist und solche zahlen in dieser saison schon gegen so einige andere vereine erreicht wurden........ da sehe ich schon einige spiele mehr mit "ausverkauft" (natürlich wäre das auch etwas abhängig vom saisonverlauf)

  • die unionblöcke sind doch aber schon bei ci. 15000 ausverkauft. da könnte ich mir vorstellen,
    das die relativ oft ausverkauft sein werden. bei den gästefans gibts nunmal nicht allzuviele klubs,
    welche die restlichen ci. 1500 mitbringen. aber egal wie hoch der schnitt nun 12/13 wird,
    (natürlich wäre es besser wenn er wieder sehr hoch wird, so wie diese saison) hauptsache ist
    das der bau ordentlich über die bühne geht und das wir hier ab ci. sommer 2013 über die
    auslastung des dann kompletten stadions diskutieren können.

    ---1.FC Union Berlin, Tradition seit 1906 ---

    ---Alte Försterei, Unser Stadion seit 1920 ---

  • Reklame: