Netzathleten

Mit Bus nach München

  • Zum Auswärtsspiel in München starten wir wieder einen Bus. Abfahrt ist um 3.30 Uhr am Bahnhof Lichtenberg. Ein zusätzlicher Halt ist um 3.00 Uhr am S-Bahnhof Greifswalder Strasse/ Ecke Grellstrasse.
    Der Fahrpreis beträgt 35,-€ pro Person. V.I.R.U.S.-Mitglieder erhalten unseren Geburtstagsrabatt von 10,-€ gegen Vorlage Ihres Mitgliedsausweises.
    Tickets gibts wie immer im ab greifhostel, Greifswalder Strasse 154, 24h täglich.

  • Auch ein Ausdruck der momentanen Stimmung nach dem "summer of love".

    oder die lange Fahrt zu ein überteuertes, sinnloses Spiel in ein schäbiges leeres Stadion, wo die Höhepunkt schon lange her ist und nie wieder übertroffen wird. Ein Oktoberfest findet auch nicht statt.


    Ich werde mir dieser Ekelkessel erst wieder ANTUN, wenn wir ein Pflichtspiele gegen Bayern haben ! Und ich weiß dass es VIELE so denken !

  • Schon ein wenig schade, dort dann so gaaanz einsam stehen zu müssen ;) Ansonsten dürfte die Arena schon eher zu den hübscheren Arenen zählen, wenn auch kein Vergleich zu richtigen Stadien. Ich weiß ja nicht, was Kibi da für Probleme hat??? Sicher sucht er vor allem eine Rechtfertigung vor sich selbst für einen weiteren Sky-Abend... Für mich gehört München, wie z.B. auch Hamburg, zu den Städten, die ganz oben auf meiner Besuchsliste stehen. Wenig bis kein Stress mit den Einheimischen, schöne große Städte und es wert, auch mal länger dort zu bleiben. Wenn ich dagegen an Paderborn, Fürth oder Duisburg denke... Da weiß ich doch, warum ich mich auf das kommende WE in München freue! Und ja, auch auf das Spiel in der A-Arena!!!

  • Reklame:
  • TeeCee, es gibt nun mal auch Unioner, die absolute Kulturbanausen sind und ihre Auwärtsspiele nicht danach aussuchen was sie in der Stadt sehen können sondern danach was der Geldbeutel sagt, wie die Mitfahrmöglichkeiten sind usw. und die halt einfach nur aus dem banalen Grund dahin fahren, um die Mannschaft zu unterstützen. Und wenn jemand aus Prinzip nicht in die Allianz Arena fährt kann ich das gut verstehen. Das bedeutet doch noch lange nicht, dass man ne Ausrede für nen Sky Nachmittag sucht.....ich habe Kibi jedenfalls schon ziemlich oft auswärts gesehen.
    Das man sich in der Allianz Arena einsam fühlen wird, liegt sicher nicht an den fehlenden Unionern....die 1860er selbst sehen dort auch immer sehr verloren aus.
    In Paderborn, Duisburg und Fürth waren bisher so viele Away Fahrer, wie sie es auch am Sonntag sein werden, schäzungsweise, aber da kommt man sich nie verloren vor im Gästeblock.

  • Das sehe ich zu 100% genau so, wie Tee Cee.
    Solche Stadien sind für mich immer Auswärts-Highlights.
    Ich genieße es immer noch in solchen Arenen, meine Mannschaft da um Punkte kämpfen zu sehen.
    Kein Benefizspiel gegen einen großzügigen Retter, kein eingekauftes Freundschaftsspiel.
    Wie schön war es doch auf dem Betzenberg, als wir Kaiserslautern an dem Tage die Aufstiegsfeier verdorben haben.
    Die Stimmung war Klasse, wir waren richtig laut.
    Ich würde auch gern zu Eintracht Frankfurt fahren, leider bin ich zu der Zeit verhindert.
    Diese Chance dort um Punkte zu spielen, kommt wahrscheinlich für Union nie wieder.


    Was München betrifft, habe ich größtenteils gute Erfahrungen gemacht.
    Die Sechziger gucken immer erst ein wenig verbissen, wenn sie ein rotes Trikot sehen.
    Wenn man näher ran kommt, ist schnell klar, dass man nicht Fan vom FC Hollywood ist, sondern von den armen Preußen, die sich ihr Stadion selber gebaut haben. Da habe ich immer wieder Respekt erfahren und die Sehnsucht gespürt, zurück in die Grünwalder zu ziehen und da was aufzubauen.


    Ich rechne mit einem spannenden, nervenaufreibenden Spiel und habe aufgrund der gezeigten Leistungen gegen Bochum ein gutes Gefühl.
    Sogar das Wetter soll dort am Sonntag Biergartenmäßig sein.
    Hockt Ihr mal schön bei Regenwetter vor dem TV und nuckelt Eure Brause.... :sleeping:

  • Wenn ich im Vorfeld eines Auswärtspiels negative Stimmung verbreite, von wegen:
    die reissen da sowieso nüscht und da fährt ja auch gar keiner hin,
    dann habe ich meiner Mannschaft nämlich das Gegenteil von Support- einen Bärendienst erwiesen.
    Möglicherweise wurden durch solche Stimmungsmache manche noch mal umgestimmt, die eigentlich nach München fahren wollten.
    Diese Miesmacher sind gemeint. Die sollen doch zu Hause am TV an ihrer Brause nuckeln.

  • ich verstehe euch nicht. Ihr könnt das doch so sehen, und aus diesen Gründen auswärts fahren, aber warum sind die, die mal nicht fahren Brausenuckeler und Fernsehsesselhocker und Sky-Ausreden-Sucher? :nixweiss:?(


    Wer München und die Allianz-Arena meint und die fehlende Auslastung der VIRUS-Busse mit einer "langen Fahrt zu einem überteuerten, sinnlosen Spiel in einem schäbigen Stadion" erklärt, der bekommt halt die passende Antwort. Es gibt halt lange Fahrten, die AA ist alles andere als schäbig und meine Karte war angemessen im Preis. Und warum das Spiel sinnloser sein soll als ein Spiel in Fürth oder sonstewo, kannste mir gern mal erklären. "Keine Zeit, zu lange Fahrt, individuell zu teuer" - alles akzeptable Gründe, aber nicht die "allgemeingültigen und einfach dummen Erklärungen" von Kibi!

  • ach man TeeCee, deine Gründe nicht nach Paderborn usw. zu fahren sind doch auch nicht viel besser. Hat jeder so seine Ansichten. Kibi schießt manchmal im Eifer des Gefechts übers Ziel hinaus, aber warum du nun grade darauf anspringst, und das was er denkt nun auch noch als dumm bezeichnest, weil du mal auswärts fährst, erschliesst sich mir überhaupt nicht, tut mir leid.

  • Tee Cee, lass es. Hier will jemand nicht verstehen.
    Schonen wir unsere Nerven lieber für Sonntag.
    Es wird schon furchtbar genug werden. Das gruselige Stadion, wir beide ganz alleine- denn da fährt man ja nicht hin..
    Na hoffentlich bekommt UN wenigstens irgendwie 11 Spieler zusammen...tstststs

  • Reklame: