Netzathleten

Gewalt im Fußball

  • Waren keine Metallstangen sondern Kunststoffrohre...


    Waren die jetzt endlich im Labor?
    Hätte sonst glatt auf ALU getippt inzwischen. So von den Flugeigenschaften her.


    Mein erster Verdacht war, dass die Stangen als Nebenprodukte beim Abbau der Sitzschalen angefallen sein könnten.
    Aber jetzt liest man ja hier, dass es nur Plastikstangen gewesen sein können, weil man mit Metallstangen gar nicht erst ins Stadion gekommen wäre.
    Leute, macht euch doch nicht lächerlich...

    "Wenn der Kopf nicht mehr weiter zu bearbeiten ist, dann immer noch die Mütze." (Ernst Jandl)

  • Reklame:
  • So von Fahnenstangen oder Doppelhaltern haste aber schon mal gehört, oder? :)


    Und? Hat dir schon mal jemand ne Fahnenstange oder einen Doppelhalter ins Genick geworfen?


    Nee nee, ich stelle mir jetzt lieber eine Gruppe 60iger Ultras an der Einlasskontrolle vor, wie sie mit ihren "Plastikstangen" in den Innenbereich gewunken werden, damit sie sich mal so richtig gegenseitig damit in der Nase bohren können.

    "Wenn der Kopf nicht mehr weiter zu bearbeiten ist, dann immer noch die Mütze." (Ernst Jandl)

  • Mal von den Stangen abgesehen, so eine Sitzschale ist auch nicht ohne.


    Die Stangen könnten zum klappbar machen der Sitze sein. Ich glaube aber an die Plastikstangen

    Es ist besser für etwas gehasst zu werden, was man ist. Als für etwas geliebt zuwerden, was man nicht ist.

  • Na dann sag doch mal, wo die entsprechenden Rohre hier abmontiert wurden.


    IMG-20170530-WA0028.jpg


    Na da unten! würde ich sagen.
    Aber im Gegensatz zu offenbar dir bin ich nicht bei der Spurensicherung und muss auch nichts beweisen.
    Schon gar nicht die Harmlosigkeit bzw. umgekehrt die Gefährlichkeit von Wurfgeschossen für einen Torhüter während des Spiels.


    Wer keine Plastik-Clubs mag, sollte sich auch in so einem Zusammenhang nicht in Plastik-Argumente retten.

    "Wenn der Kopf nicht mehr weiter zu bearbeiten ist, dann immer noch die Mütze." (Ernst Jandl)

  • Wenn ich die Diskussion richtig verstehe, wird hier also für den immerhin gut möglichen Fall eines Volltreffers auf den Torwart unterschieden zwischen gefährlicher Körperverletzung (Plastikstangen) oder Totschlag (Eisenstangen).
    Wie tief muss man sinken.

    "Wenn der Kopf nicht mehr weiter zu bearbeiten ist, dann immer noch die Mütze." (Ernst Jandl)

  • Wenn ich die Diskussion richtig verstehe, wird hier also für den immerhin gut möglichen Fall eines Volltreffers auf den Torwart unterschieden zwischen gefährlicher Körperverletzung (Plastikstangen) oder Totschlag (Eisenstangen).
    Wie tief muss man sinken.


    Erklär mir mal bitte was Deine dümmliche Unterstellung soll!


    Niemand hat hier das Werfen von Gegenständen auf das Spielfeld goutiert.


    Es wurde lediglich darauf hingewiesen das es keine Eisenstangen gewesen sein können. Man kriegt sie nicht ins Stadion und im Stadion selbst sind auch keine. Was da ist, sind Plastikrohre für die Fahnen. Dort und in jeder Kurve.


    Versuch mal ne Fahne mit Eisenstange durch den Einlass zu kriegen.


    Plastikargumente, daß ich nicht lache...

  • Leere Kurven?
    Der Mann hat ja mal so richtig Ahnung:


    Kaum ist der unsägliche Jäger aus NRW abgewählt, füllt der nächste Arsch die Lücke mit seiner Hetze.
    Die SPD volkstümelt sich vor der Wahl ins Abseits, dass es ein Graus ist.
    Man wird ihn vergessen.
    Und dann erscheint beim Googeln unter "Pistorius" endlich wieder ausschließlich der einbeinige Leichtathlet, der seine Frau erschossen hat.


    Achso: @Moderator JABO, deine Abqualifizierung meiner Diskussionsbeiträge als "dümmlich" zur Kenntnis genommen.
    Danke für die Moderation.

    "Wenn der Kopf nicht mehr weiter zu bearbeiten ist, dann immer noch die Mütze." (Ernst Jandl)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von delay ()

  • Achso: @Moderator JABO, deine Abqualifizierung meiner Diskussionsbeiträge als "dümmlich" zur Kenntnis genommen.
    Danke für die Moderation.


    Wenn Du meinen Post richtig gelesen hättest, wäre Dir aufgefallen, daß ich nicht Deine Beiträge als dümmlich bezeichnet habe sondern die darin enthaltene Unterstellung.

  • Wenn Du meinen Post richtig gelesen hättest, wäre Dir aufgefallen, daß ich nicht Deine Beiträge als dümmlich bezeichnet habe sondern die darin enthaltene Unterstellung.


    Und wenn Du meine 3 oder 4 Beiträge von vorgestern oder wann das war richtig gelesen hättest, wäre Dir aufgefallen, dass es mir nicht um den Unterschied zwischen Plastik, Alu, Metall oder Eisen ging. Wer solche Materialanalysen überhaupt zum Thema macht in diesem Zusammenhang, hat den Schuss nicht gehört.
    Wer hier Fankultur retten möchte, darf eben genau nicht alle Auswüchse relativieren.
    Der Unterschied zwischen Deiner und meiner Herangehensweise an dieses Thema ist aus meiner Sicht ungefähr so groß wie der zwischen "dümmlich" und "dumm".

    "Wenn der Kopf nicht mehr weiter zu bearbeiten ist, dann immer noch die Mütze." (Ernst Jandl)