Netzathleten

Who was hot and who was not

  • Ende der 70-er, bekamen wir Fritz Bohla ( Super Libero) von Cottbus (gerade in die DDR-Liga abgestiegen). War eine echte Verstärkung, leider nur eine Saison (oder waren es zwei ?). Musste oder wollte dann aber wieder zurück zu seinem Stammverein Energie Cottbus.
    Wenn ich mich recht erinnere, kam Mittelstürmer Paschek damals von Vorwärts Berlin bzw. Frankfurt/Oder.

    Wat interessiert ma meen Jeschwätz von jestern :P 8):schal:

  • Ich glaube der Name Steffen Baumgart fiel noch nicht, oder ?
    Ich fand den top.


    Statt zu glauben wäre nachsehen eine gute Option gewesen. Baumgart steht schon im Eröffnungsbeitrag!

    I'm a fool in search of wisdom...


    Der mündige Bürger ist das Feindbild des Mainstreams

    Vera Lengsfeld

  • Reklame:

  • Statt zu glauben wäre nachsehen eine gute Option gewesen. Baumgart steht schon im Eröffnungsbeitrag!


    Ich bitte dich, machen doch all die anderen, die die Vorwenderecken hier reinwerfen auch nicht. Müssten ja im Eröfnungspost nachlesen, dass es hier nur um die Heros der Neuzeit geht ;-)

    Das Gegenteil von gut ist gut gemeint

  • Taucht Okeke hier schon auf?

    Hallo Unioner, ich habe mich entschieden und es fällt mir nach sehr langem Überlegen auch nun nicht mehr schwer. September 2003 bin ich hier eingestiegen und heute 15 Sept. 2020 ist endgültig Schluss.

    Es waren geniale Zeiten, das Auf und Ab in endlosen Kämpfen, Bluten für Union, Stadionbau, Aufstieg, Exilertreffen, WIR Unioner haben alle zusammen gestanden. Das finde ich hier nicht mehr. Das UF ist zur einer Plattform für Propagandisten geworden. Traurig aber wahr. UNVEU.

  • ...
    - Thoralf Bennert: El Chefe in der Zentrale
    ...

    :thumbsup:
    Benno ist wohl der einzige Unioner, der es je geschafft hat mal eine Ecke direkt zu verwandeln. Ich konnte leider nicht zu diesem Spiel, aber hab das danach in der Fußballwoche gelesen. Muß so um 92 rum gewesen sein. War ein Punktspiel bei Marathon oder nen Pokalspiel beim TSV Rudow. Genau weiß ich das nicht mehr. :nixweiss:

  • Reklame:
  • Wurden zwar schon erwähnt, aber für mich Top war auf jeden Fall Ronny Nikol! :love:
    Auch gut waren Christian Fiel (auch menschlich ein feiner Kerl), Sven Beuckert und im Rahmen seiner Möglichkeiten auch Ryan Coiner.


    Klassische Flops u.a. Erdal Bastürk, Mischa Welm oder Kevin Maek.

    "Wir dürfen nicht mehr Tore kassieren als der Gegner schießt." FRIEDHELM FUNKEL

  • Wurden zwar schon erwähnt, aber für mich Top war auf jeden Fall Ronny Nikol! :love:
    ...


    ja, vor allem seine Eck-Stösse! jedesmal ging ein begeistertes Raunen durch die AF..., wenn dann direkt im Anschluss auf der anderen Seite Svenni Beuckert einen seiner fulminanten Abstösse aufs nicht vorhandene Stadiondach semmelte... :D

    Hauptmann Kutschera: Selbsterziehung ist immer noch das Solideste.

  • ja, vor allem seine Eck-Stösse! jedesmal ging ein begeistertes Raunen durch die AF..., wenn dann direkt im Anschluss auf der anderen Seite Svenni Beuckert einen seiner fulminanten Abstösse aufs nicht vorhandene Stadiondach semmelte... :D

    Hör mal auf zu meckern. Ohne Ronnske hätten wir nie den Begriff Ronny-Nikol-Gedächtnis-Eckball gehabt. ;-)

    Das Gegenteil von gut ist gut gemeint

  • Für mich gaaaanz klar: Baumgart, Teixeira und Gebhardt. Die zwei Letzteren mag ich auch charakterlich sehr - Baume habe ich persönlich nicht wirklich kennenlernen dürfen, um mir ein Urteil zu erlauben.
    Tja und die weniger guten Spieler waren ja nie bei uns... ;):schal:

    Hol mir mal en Bier, du wirst schon wieder hässlich!!!

  • Reklame: