Netzathleten

Keine Fahnen auf der Gegengerade??????

  • bei uns im block, ist es bisher immer so gewesen, dass eine große fahne zur hymne und bei toren geschwenkt wurde. während des spiels ist die fahne, eingerollt und steht, festgehalten vom besitzer. nun ist es so, dass es wohl beschwerden gab, zuschauer könnten ja nichts mehr sehen. ist für mich nicht nachzuvollziehen, weil der besitzer der fahne immer vor mir steht und ich kann das spiel sehen. ich muss an der fahne dann eben vorbei schauen. das resultat dieser beschwerden ist, dass die fahne nicht mehr bei uns im block sein darf. nur noch unten im gang, um sie dann bei nichteinsatz dort hinlegen zu müssen. ist beim spiel gegen lautern dann auch geschehen, was dann zur folge hatte, dass die fahne nun gelitten hat (verschmutzt, brandlöcher). ich habe im block gefragt, ob es denn ein problem gibt mit der fahne. einhellige meinung: NEIN, DIE FAHNE GEHÖRT IN DEN BLOCK und keiner hatte verständnis für die vorgehensweise. selbst lautern fans, welche bei uns das spiel verfolgt haben, meinten, dass es ein unding sei, die fahne nicht mehr dort einsetzen zu dürfen. ich bin etwas ratlos und frage mich, warum stellen sich leute in einem block, wo eine große fahne ist um sich dann zu beschweren. warum darf die fahne nicht mehr in unserem block stehen, nur weil einige wenige angeblich nichts mehr sehen können? ich bin nicht sehr groß. wenn jetzt ein größerer mensch vor mir steht, was recht häufig vorkommt, muss ich auch damit klar kommen, dass ich vielleicht nicht das gesamte spielfeld sehen kann. dumm gelaufen für mich, was bin ich auch etwas zu kurz geraten.


    ich bin enttäuscht darüber, dass jetzt vorgeschrieben wird, wo die fahne zu sein hat. wir sind in einem fussballstadion, mit stehplätzen. da gehören fahnen dazu.

    Doch ich meine, solange wir leben, sollten wir mit allem, was in unserer Macht steht, versuchen, aus unserem Leben eine Reise voller Wunder zu machen und jeden Augenblick zu genießen.




    Sergio Bambaren

  • Für den Fall, dass über Euch noch ein Kamera von Sky oder wem auch immer steht, dann kommt die Anordnung gewiss vom Verein.
    Auf der GG wurden deshalb schon kleinere Fahnen verboten oder gebeten in den Unterrang zu gehen.

    Auf meinem Grabstein soll stehen :
    "Guck nicht so doof, ich läge jetzt auch lieber am Strand!

  • ich bin etwas ratlos und frage mich, warum stellen sich leute in einem block, wo eine große fahne ist um sich dann zu beschweren. warum darf die fahne nicht mehr in unserem block stehen, nur weil einige wenige angeblich nichts mehr sehen können? ich bin nicht sehr groß. wenn jetzt ein größerer mensch vor mir steht, was recht häufig vorkommt, muss ich auch damit klar kommen, dass ich vielleicht nicht das gesamte spielfeld sehen kann. dumm gelaufen für mich, was bin ich auch etwas zu kurz geraten.


    ich bin enttäuscht darüber, dass jetzt vorgeschrieben wird, wo die fahne zu sein hat. wir sind in einem fussballstadion, mit stehplätzen. da gehören fahnen dazu.


    dit ganze riecht verdächtig nach "Generation Gegengerade" , deren "Ansichten und Forderungen" für unsere Stehplatz-HAUPTtribüne hier im Forum schon diskutiert wurden.
    Conny, eine Anfrage bei Schlenne oder Lars wird Dir sicher weiter helfen.

  • @blocky, eine anfrage an diese seite wird nichts bringen, denn von dort kommt die anordnung

    Doch ich meine, solange wir leben, sollten wir mit allem, was in unserer Macht steht, versuchen, aus unserem Leben eine Reise voller Wunder zu machen und jeden Augenblick zu genießen.




    Sergio Bambaren

  • Dann MUSS ebend dafür gesorgt werden, dass der Verein diese Anordnung wieder zurück nimmt. Denn es ist UNSER Verein, WIR sind der Verein!
    Und falls es ein Problem mit ner Sky- Kamera gibt, muss dieses Scheissding halt wo anders hin! Die Kamera ist da um unseren Verein abzulichten, wir sind NICHT da um der Kamera das Motiv zu geben. Fakt, Punkt aus, keine Diskussion!
    Sind doch nicht bei Wolfsburg oder Hoffenheim hier!

  • Es war eine große Fahne rechts von der Mittellinie. Vielleicht war es eine andere Fahne - aber sie war groß!



    es ist genau diese fahne, sie war nur unten auf dem gang und nicht direkt bei uns im block

    Doch ich meine, solange wir leben, sollten wir mit allem, was in unserer Macht steht, versuchen, aus unserem Leben eine Reise voller Wunder zu machen und jeden Augenblick zu genießen.




    Sergio Bambaren

  • Für den Fall, dass über Euch noch ein Kamera von Sky oder wem auch immer steht, dann kommt die Anordnung gewiss vom Verein.
    Auf der GG wurden deshalb schon kleinere Fahnen verboten oder gebeten in den Unterrang zu gehen.


    Seit dem Derby stehen die Fernsehkameras auf der gegenüberliegenden Seite, das kann also nicht der Grund sein. :nixweiss:

  • Nee, Hintergrund sind Beschwerden von Unionern die mit der Sichtbehinderug nicht leben wollen und der Meinung sind das große Fahnen (größer als n Meter fufzig) auf die Waldseite gehören. Entweder finden sich Befürworter für Fankultur und Fahnen oder der sich beschwerdende, sichtbehinderte Unioner gewinnt und die Fahne mus gehen.


    Eisern, Micha