Netzathleten

Tolle Sache da in Südafrika

  • Reklame:
  • Ich bin gerade mit einer Koepenicker Reisegruppe (darunter natuerlich auch ein paar Unionfans) in Suedafrika unterwegs. Vor zwei Tagen waren wir noch in diesem Gebiet. Schade dass ich es vorher nicht wusste - ich haette einen Abstecher organisieren koennen. Morgen werde ich im Bus dieses Projekt einmal ansprechen, vielleicht kann ich auch noch welche von dem Projekt begeistern. Ich bin auf jeden Fall dabei.


    Tolle Sache !!!!


    Die Kinder hier unten brauchen unsere Unterstuetzung.

  • Mir laufen Schauer den Rücken hoch und runter, wenn ich so was lese.
    Ganz tolle Sache und Sicherheit jeder Unterstützung wert.


    :daumen: :daumen:


    Beide Daumen hoch für Dario und Carmen und allen Helfern!



  • Danke für den Beitrag. EISERN UNION

    Gehe nie vor dem Abpfiff aus dem Stadion
    Pfeife nie die eigene Mannschaft aus.
    Mache nie einen aus der Mannschaft zu Sündenbock. Heiserkeit sei der Muskelkater der Unioner.

  • Mein Name ist Dario Urbanski, bin in Potsdam geboren, lebe seid 18 Jahre mit meiner Frau Carmen hier in Oudtshoorn-Südafrika auf unserer Straussenfarm. Union Fan seid 35 Jahre !!!


    Am Freitag wollten wir hier im südafrikanischen Outback in Ruhe das Union Spiel anschaunen , doch das Telefon blieb nicht still bei uns.
    Viele ehemalige Freunde und Bekannte, haben das Union - Programmheft gekauft und uns darin entdeckt.



    Viele Mails und Anfragen haben wir bisher bekommen von Unionern die unseren Kindern hier spontan helfen möchten !
    Das ist doch echt Wahnsinn, was unser kleiner Fußballplatz hier im südafrikanischen Busch ausgelöst hat !!!!!


    Damit hatten wir niemals gerechnet!!!
    Zu verdanken haben wir das alles unserem lieben Freund ,Rainer Schönknecht, der es sich nicht nehmen ließ ,beim ersten Fußballturnier am 06.12.2012 hier live in Lategansvlei mit dabei zu sein. Rainer hat ja in seinem Bericht schon super darüber geschrieben.



    Wir möchten uns bei Euch allen ganz herzlich bedanken für die großartige Unterstützung . Aber wie Rainer schon selbst sagt .... darum ehrlich gesagt überhaupt noch keine Platte gemacht.... muß ich an der Stelle gestehen, ich auch noch nicht.


    Wir werden etwas organisieren damit Eure Hilfe hier 1:1 auch ankommt.


    Das werde ich gern mit Rainer (Schulle45) noch besprechen wie wir das machen werden. Wir werden einen Weg finden.


    Ein großes Dankeschön möchte ich auch gern an der Stelle loswerden an Union- Fanbetreuer Lars Schnell , der unser Kids hier mit Union Werbung versorgt hat. Poster, Trikots, Autogrammkarten und, und, und....


    Das kommt gut an bei den Kinder hier !



    Als Dankeschön anbei Top aktuelle Fotos vom Tage .
    Heute konnten wir die Sponsorentafel der Schule übergeben und wir möchten uns bei allen Fußballfans für die großzügige Unterstützung bedanken.
    Das Schild hat einen guten Platz am dem Schulgebäude bekommen , so das auch jeder Mann/Frau das Stadion An der Alten Försterei sehen kann.



    Oudtshoorn - Der südlichste Unioner Aussenposten .


    Wir sind stolz darauf!!!!


    Dario Urbanski

  • Dank dem V.I.R.U.S. kann ich jetzt eine Kontonummer veröffentlichen. Sie haben mir ein großes Problem abgenommen, da es bei mir noch ne Weile gedauert hätte und sie sich einfach mit solchen Aktionen besser auskennen.


    Kontoinhaber: Eiserner V.I.R.U.S. e.V.
    Berliner Volksbank
    BLZ 10090000
    Kontonummer: 2000978011
    Überweisungsgrund: AF2 und falls vom Kontoinhaber abweichend, der Name bzw. der Fanclubname


    Die Daten habe ich noch fünf mal kontrolliert, bloß keinen Fehler machen.
    Die erste Einzahlung ist auch schon drauf, der V.I.R.U.S. war so frei. Danke.
    Als Revisor hat sich Andre Rolle zu Verfügung gestellt. Er wird ab und zu ein Blick auf das Konto werfen.
    Zwischenstände werden hier auch veröffentlicht.
    Das Geld kommt dem Ausbau der Alten Försterei 2 zu Gute. Im April wird die Wasserleitung verlegt. Die noch nicht finanzierten Projekte sind die Umwandlung in einen Rasenplatz, den Bau von ein paar Stufen sowie Umkleidekabinen und Toiletten. Das hört sich für europäische Verhältnisse alles sehr teuer an, ist es aber nicht. Da unten kann man etwas günstiger ein Stadion bauen.
    Es haben auch schon einige Fans wegen einer Patenschaft angefragt. Zur Zeit haben alle 54 Kinder bereits einen Paten aus dem Kreis der Farmgäste. Das Geld kommt den Kids ja trotzdem zu Gute, da sie ja häufig in der AF2 sind.
    An der Schule gibt es eine Sponsorentafel (siehe Beitrag von riodario), dort wird jeder Sponsor veröffentlicht. Die Höhe der Zahlung ist vollkommen egal.
    So, dann hoffen wir, daß mit eurer Hilfe aus einem Schotterplatz in absehbarer Zeit ein kleines Ministadion mit Rasenplatz entsteht.


    UNVEU
    Schulle45

  • Ich kann es noch gar nicht glauben.........was da in Berlin abgeht.


    Ihr seid einfach großartig!!!!


    Ich bin stolz ein Unioner zu sein !!!


    Bedanken möchte ich mich zu erst für Schulle´s Einsatz ! Der Mann ist unglaublich!!!!


    Ohne Ihn hätte wohl niemand von der AF2 hier im südafrikanischen Oudtback in Oudtshoorn erfahren.


    Hier kann man tasächlich noch mit wenigen Mitteln Kinder glücklich machen.


    Ich kümmere mich auch weiter darum . Versprochen !


    Eure Hilfe wird hier 1:1 ankommen.


    Wenn Ihr möchtet, werde ich auch gern auf dem laufenden halten mit Foto´s und Berichten.


    Von Dezember 2012 bis zum heutigen Tag , konnte ich bei unseren Farmgästen 26 .000 Rand (Kurs ist 1 Euro 12 Rand ) einsammeln für die Bewässerung unseres Fußballplatzes. Der Wasseranschluss ist hier jetzt erst einmal das Wichtigste.


    Das ist alles bezahlt und mit der Firma die das hier installiert auch schon abgesprochen.


    Die Arbeiten sollen ab 15.04. losgehen und wenn alles so läuft wie geplant ,sollte das in einer Woche zu schaffen sein.


    Dannach werden wir uns die Genehmigungen holen für Toiletten und Umkleidekabine. (Das kann dann dauern....Afrikatime.)


    Hier spielen auch die Mädchen !!!!


    Für die jungen Damen wäre das sehr wichtig, wenn sie sich irgendwo ungestört umziehen könnten.


    Ja und dann werden Stehplätze gebraucht.


    Bei unserem ersten Fußballturnier 06.12.12 waren immerhin 150 Leute da!!!!!


    Also es gibt hier noch viel zu tun! Ich sage schon jetzt Danke bei Euch allen für Eure Unterstützung !!!!!!!


    Eiserne Grüße aus Südafrika


    dario