BSG Chemie Leipzig

  • Ist zumindest nicht das erste Mal das die am völlig falschen Ort untergebracht sind

    Ja, die standen gegenüber dem Chemie-Block und brauchten dann natürlich ne halbe Ewigkeit bis sie drüben waren.


    Da haste wohl Recht damit, das die Bullerei sowas wollte oder billigend in Kauf nehmen wollte. Normalerweise steht die Bullerei bei Sicherheitsspielen genau da, wo die Away-Fans sind.

    Vorallem ist da ja auch Platz für 'nen Pufferblock wo man die Behelmten hätte rein stellen können. Entweder getrauen sich die Honks dann gar nicht erst oder du knüppelst dann wenigstens die Richtigen Weg wenn sie kommen.

    Ich werde bleiben wie ich bin,

    Werd immer der sein der ich war,

    Einer der Letzten an der Theke,

    Einer der Letzten seiner Art,

    Und wisst ihr was ihr könnt mich mal,

    Ihr könnt mich immernoch mit eurer halbgaren Moral -

    Ich bleibe wie ich bin,

    Leckt mich am Arsch -

    Ich bleibe wie ich bin.

  • Wenn man die Videos sieht auf YouTube darf die Frage aber auch gestattet sein ob die Bullen überhaupt nichts dazu lernen im Spottforum.


    Ist zumindest nicht das erste Mal das die am völlig falschen Ort untergebracht sind und ewig brauchen bis sie am Gästeblock sind. Man könnte also vermuten das solche Ausschreitungen zumindest billigend in Kauf genommen werden. Den Vorwurf muss sich auch der Verband gefallen lassen, der Sicherheitskonzepte ja abnicken muss.


    Das die Bullen dann eher vor dem Gästeblock stehen ist leider normal. Das ist die kleinere Gruppe, die kann man leichter kontrollieren. Das man die Kontrolle dann aber unter Anwendung von Gewalt durchsetzt ist nicht mehr normal.

    Wenn die Gästemannschaft nicht mal vor Angriffen und Übergriffen durch Heimfans geschützt werden kann, darf die Frage schon erlaubt sein, weshalb die Polizei sich nur mit dem Gästefanblock befasst und sich allein dort aufhält. Hoffentlich greift der Verband da mal durch. Aber bei diesen Blindfischen und Korinthenkackern ist das eh nicht zu erwarten.

    "Das, was ich mache, mache ich mit größtmöglicher Überzeugung. Letztlich bist du nicht nur Manager, sondern eben auch Fan des Klubs." - Oliver Ruhnert

  • Wie geschrieben: Platz für einen Pufferblock wäre ja gewesen wo man die Behelmten hinstellt. Und der Verband muss Sicherheitskonzepte abnicken. Also haben die selbst schon vor dem Spiel versagt indem sie abgenickt haben das die Pullermannzei auf der anderen Seite vom Stadion steht. Ein Durchgreifen ist von Verbandsseite also nicht zu erwarten, da müsste man ja eigene Fehler eingestehen. Das wird auf die übliche Geldstrafe und/oder Blocksperre hinaus laufen.

    Ich werde bleiben wie ich bin,

    Werd immer der sein der ich war,

    Einer der Letzten an der Theke,

    Einer der Letzten seiner Art,

    Und wisst ihr was ihr könnt mich mal,

    Ihr könnt mich immernoch mit eurer halbgaren Moral -

    Ich bleibe wie ich bin,

    Leckt mich am Arsch -

    Ich bleibe wie ich bin.

  • Wenn die Gästemannschaft nicht mal vor Angriffen und Übergriffen durch Heimfans geschützt werden kann, darf die Frage schon erlaubt sein, weshalb die Polizei sich nur mit dem Gästefanblock befasst und sich allein dort aufhält. Hoffentlich greift der Verband da mal durch. Aber bei diesen Blindfischen und Korinthenkackern ist das eh nicht zu erwarten.

    Wie geschrieben: Platz für einen Pufferblock wäre ja gewesen wo man die Behelmten hinstellt. Und der Verband muss Sicherheitskonzepte abnicken. Also haben die selbst schon vor dem Spiel versagt indem sie abgenickt haben das die Pullermannzei auf der anderen Seite vom Stadion steht. Ein Durchgreifen ist von Verbandsseite also nicht zu erwarten, da müsste man ja eigene Fehler eingestehen. Das wird auf die übliche Geldstrafe und/oder Blocksperre hinaus laufen.

    Du beziehst das Durchgreifen des Verbandes auf die Pufferblöcke und das Sicherheitskonzept. Das ist mir relativ Rille. Wenn aber eine Fußballmannschaft (Gastmannschaft) von einer Tribüne aus von Fans angegriffen wird, wenn Spieler und auch der Trainer (das Interview mit Jagatic nach dem Spiel gibts beim MDR) rassistisch beleidigt werden, wenn Affenrufe getätigt werden, um farbige Spieler zu beleidigen und dann zum krönenden Abschluss noch der Hitlergruß von so genannten "Fans" gezeigt wird, dann darf man wohl harte Sanktionen des Verbandes erwarten, oder? Und damit meine ich ganz klar nicht eine Anpassung des Sicherheitskonzeptes...

    "Das, was ich mache, mache ich mit größtmöglicher Überzeugung. Letztlich bist du nicht nur Manager, sondern eben auch Fan des Klubs." - Oliver Ruhnert

  • Wie geschrieben: Platz für einen Pufferblock wäre ja gewesen wo man die Behelmten hinstellt. Und der Verband muss Sicherheitskonzepte abnicken. Also haben die selbst schon vor dem Spiel versagt indem sie abgenickt haben das die Pullermannzei auf der anderen Seite vom Stadion steht. Ein Durchgreifen ist von Verbandsseite also nicht zu erwarten, da müsste man ja eigene Fehler eingestehen. Das wird auf die übliche Geldstrafe und/oder Blocksperre hinaus laufen.

    Du beziehst das Durchgreifen des Verbandes auf die Pufferblöcke und das Sicherheitskonzept. Das ist mir relativ Rille. Wenn aber eine Fußballmannschaft (Gastmannschaft) von einer Tribüne aus von Fans angegriffen wird, wenn Spieler und auch der Trainer (das Interview mit Jagatic nach dem Spiel gibts beim MDR) rassistisch beleidigt werden, wenn Affenrufe getätigt werden, um farbige Spieler zu beleidigen und dann zum krönenden Abschluss noch der Hitlergruß von so genannten "Fans" gezeigt wird, dann darf man wohl harte Sanktionen des Verbandes erwarten, oder? Und damit meine ich ganz klar nicht eine Anpassung des Sicherheitskonzeptes...

    Du beziehst dich aber auf meine Aussagen, wo ich noch nicht Mal die Rassismus-Scheiße mit habe einfließen lassen. Und äußerst dich auch selbst dann nicht dazu. War also für mich nicht so ersichtlich.


    Ansonsten kann man dir in beiden Posts nur zustimmen.:thumbup:

    Ich werde bleiben wie ich bin,

    Werd immer der sein der ich war,

    Einer der Letzten an der Theke,

    Einer der Letzten seiner Art,

    Und wisst ihr was ihr könnt mich mal,

    Ihr könnt mich immernoch mit eurer halbgaren Moral -

    Ich bleibe wie ich bin,

    Leckt mich am Arsch -

    Ich bleibe wie ich bin.

  • Reklame:
  • Da muss der Verband durchgreifen und

    den Orks die Lizenz entziehen :rip

    Dann haben wir wenigstens alle unsere Ruhe von diesen Vollidioten :beer

    Das drückt den Verstrahlten nur den Märtyrer-Stempel auf. Da wäre alles andere schon besser: Fette Geldstrafe, Zuschauerausschluss, Wertung des Spiels für Chemie...

    "Das, was ich mache, mache ich mit größtmöglicher Überzeugung. Letztlich bist du nicht nur Manager, sondern eben auch Fan des Klubs." - Oliver Ruhnert

  • Da muss der Verband durchgreifen und

    den Orks die Lizenz entziehen :rip

    Dann haben wir wenigstens alle unsere Ruhe von diesen Vollidioten :beer

    Das drückt den Verstrahlten nur den Märtyrer-Stempel auf. Da wäre alles andere schon besser: Fette Geldstrafe, Zuschauerausschluss, Wertung des Spiels für Chemie...

    Auch dann hätten sie im Falle eines Nichtaufstiegs einen Sündenbock gefunden.


    Die Frage für mich (ich kenne die "Szene" dort nicht wirklich und wollte sie seit den 1980ern auch nie wirklich kennenlernen), warum es diese überhaupt gab, noch gibt und möglicherweise weiterhin noch geben wird.


    Arbeits- und Perspektivlosigkeit, miese Elternhäuser oder falsch verstandene Traditionen können es doch nicht alleine sein, oder? Ich habe auf so was keine Antwort, würde mich aber dafür interessieren.

    "Wer wesentliche Freiheit aufgeben kann, um eine geringfügige bloß einstweilige Sicherheit zu erlangen, verdient weder Freiheit, noch Sicherheit."


    Benjamin Franklin


  • Wenn man die Videos sieht auf YouTube darf die Frage aber auch gestattet sein ob die Bullen überhaupt nichts dazu lernen im Spottforum.

    Vielleicht fehlt es der Polizei auch am Willen zum Durchgreifen. Bei den Berliner Politikern auch kein Wunder. Polizisten von außerhalb wollen diesen Berliner Saftladen auch schon nicht mehr unterstützen...

  • Reklame:
  • Was erwartet ihr jetzt genau?


    Keiner sagt was konkretes und es wird nur rumgeschwurbelt. Am Ende wird nix passieren.


    Leider sind besoffene Opis manchmal genauso peinlich wie besoffene Jugendliche. Endlich mal wieder zeigen was man doch mal fürn geiler Hecht war und einmal wieder so fühlen. Biffzen halt. Gehirn hat der Herr denen auch nicht geschenkt. Ich glaube Affen gehen in Zoo ins Sportforum.

  • Was erwartet ihr jetzt genau?


    Keiner sagt was konkretes und es wird nur rumgeschwurbelt. Am Ende wird nix passieren.

    Nur um das zu unterstützen. Zitat ist vom Kuriah... Verlinken tu ich Dida nicht:


    "NOFV-Beobachter Lutz Mende, der bei der als Sicherheitspartie eingestuften Begegnung vor Ort war, kündigte im MDR einen Sonderbericht an. Affenlaute allerdings („Ich saß etwa 80 Meter vom Heimblock entfernt“), hätte er laut MDR nicht vernommen."


    Damit ist offiziell, das es keine Affenlaute gab. Der Hitlergruß wurde auch nicht bestätigt durch Kameras. Dida finden ihre Schuldigen in den Chemikern die den Opas mal die Fresse polieren wollten und im Gästetrainer Jagatic, der offenbar mehrfach mit ner Union-Fahne vor den Zooinsassen rumgesprungen ist, um sie vorsätzlich zu ihren natürlichen Verhalten zu bewegen.


    EDIT: wenn man das Statement der Nullachter ließt, kricht man das kotzen. Ich will gar nicht drauf eingehen aber die Chemiker sind Schuld (und ich bin wahrlich kein Chemie-Fan).

  • Da haben alle Affen dieser Welt mehr Hirnschmalz als diese Amöben! Da macht die Ü50 von diesen Heinis immer auf elitären Haufen und sind in Wirklichkeit an peinlichem Asiverhalten kaum zu toppen! Ick weiss schon warum ick die abgrundtief hasse!!!

  • Nun mal nicht so schnell mit den jungen Pferden. Auf dem Videomitschnitt sind die Affenlaute deutlich zu hören und das Video wurde dem Verband bereits zur Verfügung gestellt. Zudem streiten die Befies den Vorfall auch nicht ab, betonen aber, dass es eine Einzelperson gewesen sei, die von anderen Personen zur Ruhe gebracht worden sei.

    Zudem bleiben die tätlichen Angriffe auf die Gästemannschaft, welche mit mit Steinen und Sand gefüllten Bierbechern, Holzlatten und Fahnenstangen beworfen worden ist, sowie die Beschimpfung des Gästetrainers als "Knacken" samt des tollen Angebotes dessen Familie zu vergasen. Und das etwas nicht gefilmt wurde, heißt für mich nicht, dass es nicht geschehen ist.

    "Das, was ich mache, mache ich mit größtmöglicher Überzeugung. Letztlich bist du nicht nur Manager, sondern eben auch Fan des Klubs." - Oliver Ruhnert

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von ursalt ()

  • Reklame:
  • Der NOFV-Beobachter vor Ort hat all das nicht mitbekommen. Glaubste wirklich die trauen den Fernsehbildern mehr als ihrem Live-Menschen vor Ort?

  • In allen Videos die ich bisher gesehen hab, sind im Pufferblock aber nur Chemiefans. Ich sehe da keine BFC er außerhalb ihrer Gegengeraden. Wenn die nun noch belegen können das vorher Übersteighilfen im Gästeblock angebracht wurden wird es eng für die Connewitzer.

  • In allen Videos die ich bisher gesehen hab, sind im Pufferblock aber nur Chemiefans. Ich sehe da keine BFC er außerhalb ihrer Gegengeraden. Wenn die nun noch belegen können das vorher Übersteighilfen im Gästeblock angebracht wurden wird es eng für die Connewitzer.

    Wäre mir neu, dass Leutzsch in Connewitz liegt...

    "Das, was ich mache, mache ich mit größtmöglicher Überzeugung. Letztlich bist du nicht nur Manager, sondern eben auch Fan des Klubs." - Oliver Ruhnert

  • Spätestens das lässt den Post ein wenig wie dieda-propaganda ausschauen.

    Jagd auf RW Erfurt und Frankfurt/Main

    Jagd auf FK Rostow, FC Linfield, Valur Reykjavik, ...(mind. weitere 22 teams) und Kuban Krasnodar

    Jagd auf Alemannia Aachen

    Jagd auf Waterford, Rovaniemi PS (+ weitere) und London XI


    Der Produkt schläft nie. Der Produkt wird nie müde. Der Produkt ist immer vor der Kunde in die Arena.
    Der Produkt schießt Tore schweißfrei.

  • Reklame: