Netzathleten
  • Nun schauen wir doch erstmal, wie das von Christian vorgestellte Konzept aussehen soll. Und diese "Verbissenheit" des Stehplatzelns mag in der AF gerechtfertigt sein, aber ich finde die Idee cool und sitze in meinem Wohnzimmer beim Fussi auch davor und stehe nicht vorm Schirm (bei ner Kubikelfe auch schlecht für die anderen Mitseher). :essen:

  • Bei internationalen Spielen ist doch eh Sitzplatzpflicht ... :D
    Finde die Idee eigentlich lustig und überlege schon, welche Couch dringender ersetzt werden muss. Das ganze Organisatorische wird sicherlich demnächst geklärt und das bestimmt unter Einbeziehung von Fanmeinungen und Aktionärsinteressen...

    Sweetness, sweetness, I was only joking when I said I'd like to smash every tooth in your head...

  • Die AF bietet sich fürs TV-Fusi-Rudelgucken nahezu an. Die Aktion ist quasi überfällig.
    Ich persönlich meine sogar, dass man ein zukünftiges Fangebäude aufs Rudelgucken ausrichten sollte.
    Als eine Art Riesen-Wohnzimmer für Leute die die Auswärtsspiele von Union zusammen schauen wollen.


    Die Idee mit den WM-Sofas passt wie die Faust aufs Auge zu Union.
    Wegen des Transportaufwands bin ich mir allerdings nicht sicher ob tatsächlich so viele ihr eigene Couch mitbringen.
    Vielleicht sollte man seitens des Managements eine gewisse Anzahl selbst organisieren....

  • Interessant, wie man sich immer rühmt, dass wir die etwas anderen Ideen haben, aber immer wenn dann mal eine kommt, schlägt ihr erstmal die geballte Skepsis entgegen. Das war auch bei den Stadionaktien nicht anders. Was wurde hier nicht gezweifelt und die Führungsriege mit Kritik gescholten. Und was blieb? Keine der Kritiken war wirklich berechtigt. Sportlich nicht anders, kann UN erfolgreich sein wie er will, es gibt immer noch hardliner, die ihn am liebsten gehen sehen würden, dabei spielen wir um den Aufstieg in die erste Linie ernsthaft mit. (UN-Kritiker mal bitte 8 Jahre zurückgucken, kurz schämen, danke.)
    Und nie wird draus gelernt. Die Idee ist doch mal cool, Stehplätze hin oder her, hier gehts einfach mal um gemeinsam Fußball gucken. Wer auf die National11 und diese FIFA-Verbrecher-Eventturniere keinen Bock hat, den kann ich gut verstehen. Ich nämlich auch nicht. Aber alle die gerne WM kieken, warum nicht in der eigenen Couch im eigenen Wohnzimmer? Wer nicht will, der muss doch nicht. Die Aktion ist jedenfalls typisch Union, erfrischend anders.

  • Hier nochmal die vorläufige Vision im Bild.


    Obwohl die Grundidee, nämlich die AF zum Tempel fürs WM-Rudelgucken zu machen, gut und zeitgemäß ist,
    glaube ich noch nicht, dass die Visualisierung die tatsächliche Endfassung darstellen wird.


    Die größte Frage wäre wohl, wie man die Sofas wetterfest bekommt. Denn auf einen Monat ohne Regen kann man in Berlin nicht bauen.

  • Also ich kenne mich da nicht aus - habe aber gehört, dass es wohl eine Zeitverschiebung von den hübschen Brasilianerinnen zu uns geben soll. Wenn das stimmt und die Erde tatsächlich rund ist, dann beginnen die Spiele in Deutschland wohl so gegen 22 oder 23 Uhr - oder? Eine PublicViewing unfreundliche Zeit - für den Köpenicker Forst! PW´s dieser Größenordnung funktionieren nur mit deutscher Beteiligung - wie viele Spiele sind das maximal bis zum Finale: 6 -7 oder so? Die Gäste der Spiele anderer Mannschaften (Kroatien gegen Portugal) bekommst du bequem zum PW in die Abseitsfalle rein (musst du aber noch viel Werbung dafür machen!).
    Ansonsten finde ich die Idee vor der Hintergrund der präsentierten Zahlen :sleeping: recht gut und für weiterführende Überlegungen geeignet. In 10 Jahren möchten wir schließlich von unserer Dividende mal bei Douglas zu Weihnachten was koofen können. Aber nächstes Jahr kommt ja auch noch Aufstieg Jetzt und wahrscheinlich das Pokalfinale...
    Der Aufstiegsrasen ist in Stücken erobert, :schal: verschenkt, versteigert, verkauft worden und der neue Rasen für die 1. Liga wird erst nach dem WM-Finale Mitte Juli gelegt. Also Rasen ist kein Problem - die Sofas können 4 Wochen stehen bleiben!

  • 8| Die meinen das ernst?! Ich dachte, das war ein Spass unter "Sonstiges". Ein Konter auf Fußball pur. :thumbdown:



    Die unverzichtbare (gegenwärtig und auch zukünftige) Grundrichtung>>> Gewinne zu generieren<<<<, heißt Schulden durch Erträge zu mindern, kann an unserem 1.FC Union Berlin, man beachte die korrekte Benennung, nicht vorbeigehen.


    Allen, die noch immer die so geliebte Andersartigkeit unseres Vereins im Herzen tragen, sollten zumindest begutachten, WIE wir in diesem kommerziellen Moloch überleben.... (können)?!?!


    Es wird noch schärfere Entwicklungen geben, warten wir´s ab...


    :opi:

    „Du kannst jeden belügen, aber nicht die Fans.

    Es war mir eine Ehre, danke für die Anerkennung.“


    Damir Kreilach

    Geht nicht, gibt´s nicht!

  • Wie hat man sich denn Fußball pur bei PV vorzustellen ? Ich denke es ist eine Alternative zum Brandenburger Tor ,und wenn ich zu Hause Fussi gucke dann liege ich auf den Sofa trinke und knabber was, ganz gemütlich, aber soll ja Leute geben die vor ihren TV zu Hause stehen .Vergleicht doch das ganze nicht mit ein Union Heimspiel ,man will dort einfach mal locker die WM schauen.