Netzathleten

Fußball Mafia DFB FIFA " Aber die Fans können den Altherrenclub stoppen."

  • Reklame:
  • schon interessant, dass der juristische anstoss, gegen den korrupten haufen fifa vorzugehen, ausgerechnet aus den usa (üblicherweise nicht gerade der bewahrer der fußballtraditionen) kommt, und nicht aus europa...


    EISERN

    pyrotechnik ist kein verbrechen,
    aber man kann seine zeit sicherlich mit intelligenteren dingen verbringen.


  • ...Die Amis haben also den Daumen gesenkt. Die "runde Revolution" und der Regimechange sind eingeleitet. Die USA will den Mafiosis der FIFA das Handwerk legen...
    ...unser geliebter Sport von allen Seiten so kriminell, kommerziell und nun auch politisch missbraucht wird ist einfach nur noch widerlich. Ich für meinen Teil jedenfalls, möchte die nächsten hundert Jahre keine Jubelsofas mehr zu diesem perversen Schauspiel in unserer AF sehen. Wie auch überhaupt keine WM mehr.


    Ein sehr guter Beitrag. Da kamen gestern bei der Tagesschau ähnliche Gedanken bei mir auf.Warum die USA, neben der Schweiz, und wer hat dort überhaupt eine Anzeige gemacht?
    Haben in den Staaten Leute Angst, dass der Fußball über kurz oder lang die anderen Sportarten verdrängt und man momentan nicht am Geldhahn sitzt bzw. in das Dickicht FIFA kein Bein in die Tür bekommt?
    Vermarktung, und daraus Geld genieren, das ist doch heute weltweit das größte Geschäft.
    Wenn man dann die Zuwanderungsströme in den USA betrachtet, dann sind viele Lateinamerikaner und Asiaten doch mehr Fußball infiziert. Dadurch könnten traditionelle nordamerikanische Sportarten Probleme bekommen.


    Aber egal, das ganze Fußballgeschäft muß hinterfragt werden. Hoffnung habe ich da aber nur wenig, dass sich auch grundlegend etwas ändert.
    Wenn schon der deutsche Kaiser sagt: Er habe in Katar noch keine Sklaven gesehen.

  • Könnte es nicht auch sein, dass die USA vor allem deshalb so hart gegen die FIFA vorgehen, weil sie sich erhoffen, doch noch die WM 2022 zu bekommen? Meines Wissens unterlagen doch sie 2010 bei der Vergabe gegen Katar? :nixweiss:

    Ich teile deine Gier nicht. Die einzige Karte, die ich benötige, ist das Pik-As. Das Pik-As!

  • Blatter darf nun die Schweiz nicht verlassen und die Sponsoren Visa und Nike denken über einen Rückzug nach.


    Heute ab 12:30 entscheiden Europas Fußballverbände ob sie morgen teilnehmen an der Wahl Blatters.

    5.2:11



    2:1-09-2014


    Ich spreche fließend ironisch und das mit sarkastischem Akzent.


    Bitte nicht knuddeln, ich habe Liebkose-Intoleranz



  • über die motive der amerikaner kann man vermutlich diskutieren.


    über die motive der europäer, bisher nicht gegen die fifa vorzugehen, muss man diskutieren. weil die europäer großteils selbst dreck am stecken haben und selbst lange teil des systems waren?


    EISERN

    pyrotechnik ist kein verbrechen,
    aber man kann seine zeit sicherlich mit intelligenteren dingen verbringen.

  • Könnte es nicht auch sein, dass die USA vor allem deshalb so hart gegen die FIFA vorgehen, weil sie sich erhoffen, doch noch die WM 2022 zu bekommen? Meines Wissens unterlagen doch sie 2010 bei der Vergabe gegen Katar? :nixweiss:


    War auch mein erster Gedanke.
    Evtl. auf diese Art und Weise den nicht durch-
    fuehrbaren Boykott der WM in Russland auf
    diese Weise zu boykottieren.

  • Naja "Gottes Mühlen" usw
    Vielleicht brauchen wir ja die Amis auch um evtl in 10/15 Jahren rauszufinden, dass der Klub aus Leipzig die 50+1 Regelung etc nicht erfüllt - die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt


    Waere ja zu schoen bzw. Red Bull sieht die
    Bundesliga nur als Testmarkt, de-investiert
    hier und erobert dann den US Baseballmarkt.
    Fassbrause mit gen manipuliertem Mais; das
    passt doch!

  • über die motive der amerikaner kann man vermutlich diskutieren.


    über die motive der europäer, bisher nicht gegen die fifa vorzugehen, muss man diskutieren. weil die europäer großteils selbst dreck am stecken haben und selbst lange teil des systems waren?


    EISERN


    Man muß hier zwei Dinge auseinanderhalten, die USA hat ein konkretes Auskunftsersuchen für die 7 Funktionäre weil sie sich höchstwahrscheinlich der Korruption gegenüber US TV Sendern und dem Verkauf der Rechte schuldig gemacht haben.
    Das heißt einen konkreten Verdacht. Die Schweiz selber ermittelt auch und andere auch , nur müssen sie einen genauen Verdacht mit möglichen Beweisen formulieren. Übrigens dürfte hier jeden bekannt sein das die Staatsanwälte in Europa autonom sind und die Judikative selbständig und nicht abhängig, das hat also mit UEFA erst einmal gar nichts zu tun.
    Eins geht nämlich gar nicht , zu sagen es gibt Korruption und ich eröffne einfach mal ein Verfahren.
    E.U.Wassermann

  • welche verfahren wurden bislang in europa eröffnet? ganz eindeutige aussagen von insidern hierzu gab es ja. man kann es also durchaus als armutszeugnis sehen, dass nun ausgerechnet die amerikaner zu einem schlag ausholen, zu dem die europäer bislang offenbar nicht willens waren. dass sie dazu (juristisch) nicht in der lage gewesen sein sollen will ich nicht so recht glauben.


    EISERN

    pyrotechnik ist kein verbrechen,
    aber man kann seine zeit sicherlich mit intelligenteren dingen verbringen.

  • Die ersten Sponsoren gehen auf Distanz zur FIFA


    Sollten sich mehrere große Konzerne tatsächlich zurückziehen, dürfte das mE die FIFA bei weitem mehr erschüttern als alle Juristerei der Welt.


    Was mir beim Lesen des Artikels spontan auffiel: Adidas will an Bord bleiben, hält die FIFA aber dazu an, "weiter konsequent "Standards für Transparenz" einzuführen" :crazy Kommentar überflüssig...

    Ich teile deine Gier nicht. Die einzige Karte, die ich benötige, ist das Pik-As. Das Pik-As!

  • Ich denke, da ist jetzt erst lediglich die Spitze des Eisbergs, rspt. eine kleine Pfütze des riesigen Korruptionssumpfes, angekratzt.
    Und etliche, bisher (noch) nicht betroffene Funktionäre werden in aller Eile um Schadensbegrenzung bemüht sein.


    Das wird bestimmt noch ein richtig fettes Sommerloch-Thema.