Netzathleten

Werte "meines" Vereins

  • Humanistische Werte-in dieser Hinsicht ist Hr.Zingler auf dem richtigen Weg. Aber wie kann es zu sowas kommen? Vor 5 Jahren wäre das undenkbar gewesen. Ist doch klar, was der meint mit Kammer und so. Fängt an mit: 'das wird man ja noch sagen dürfen' hier bei einigen Nutzern des Forums. Und andere Idioten glauben dann völlig frei drehen zu dürfen.

  • dir ist klar wie alt der Artikel ist?

    Natürlich. Aber dass derselbe Spieler das jetzt wiederholt bei Union erleben muss, entwertet das Statement von Zingler als das, was es ist: Gelaber.

    Union hat einen teilweise linken antisemitistischen Anhang, und der gesuchte Arsch gehört dazu. Würde mich nicht wundern, wenn er Mitglied ist.

    Erstmal Glückwunsch und Respekt, dass du schon, weißt, aus welcher dunklen Ecke dieser Tweet versendet wurde. Grandios auch deine Erkenntnis, dass Antisemitismus ein rein linkes Phänomen ist. Du musst doch wirklich völlig verbeult aussehen, wenn du so blind durch unsere Geschichte und Gegenwart wandelst.

  • dir ist klar wie alt der Artikel ist?

    Natürlich. Aber dass derselbe Spieler das jetzt wiederholt bei Union erleben muss, entwertet das Statement von Zingler als das, was es ist: Gelaber.

    Union hat einen teilweise linken antisemitistischen Anhang, und der gesuchte Arsch gehört dazu. Würde mich nicht wundern, wenn er Mitglied ist.

    Das der Idiot ein Linker ist auf die Idee muss man erst mal kommen.:rolleyes: . Begriffe wie Judenvieh und ab in die Kammer hab ich als eher links denkender Mensch von Linken noch nie gehört. Solche Begriffe kommen eher aus der andern Ecke.


    Und dem linken antisemitistischen Anhang bei Union bin ich nach über 30 Jahren auch noch nicht in die Arme gerannt. Hmmmm die müssen wohl alle Gegengerade stehen.;)

  • Natürlich. Aber dass derselbe Spieler das jetzt wiederholt bei Union erleben muss, entwertet das Statement von Zingler als das, was es ist: Gelaber.

    Union hat einen teilweise linken antisemitistischen Anhang, und der gesuchte Arsch gehört dazu. Würde mich nicht wundern, wenn er Mitglied ist.

    Das der Idiot ein Linker ist auf die Idee muss man erst mal kommen.:rolleyes: . Begriffe wie Judenvieh und ab in die Kammer hab ich als eher links denkender Mensch von Linken noch nie gehört. Solche Begriffe kommen eher aus der andern Ecke.


    Und dem linken antisemitistischen Anhang bei Union bin ich nach über 30 Jahren auch noch nicht in die Arme gerannt. Hmmmm die müssen wohl alle Gegengerade stehen.;)

    Mal ein bisschen was zum lesen:


    https://www.zeit.de/2013/11/Li…ismus-Terrorismus/seite-2


    https://www.cicero.de/innenpol…ismus-die-linke-kam/42297


    Lese ich mir jetzt mal alles durch und dann: gute Nacht!

  • @unionkrause


    Das ist so billig. ^^Also das ihr rechten wirklich versucht die Aktion den linken in die Schuhe zu schieben ist unglaublich. Aber macht mal. Die Verantwortlichen bei Union wissen sicher wohin sie eher schauen werden.


    Gib mal einen Link wo es um linke antisemitische Unioner geht. Da klicke ich auf jeden Fall drauf.

  • Im Übrigen: Bevor einige es in den falschen Hals bekommen:


    Ich lehne jede Art von Antisemitismus ab!!!

    Das was dort geschrieben wurde wird aufgearbeitet.:opi::daumen:

    Bin ich mir sicher.

    Trotzdem gibt es auch andere Seiten, die nicht unter Tisch gekehrt werden dürfen!:grumble

  • Skorpio


    Ich glaube das diese Diskussion, von wegen, ob diese unmögliche Aussage des Typen, aus der oder der Ecke kommt, wieder für viel Wirbel sorgen wird.

    Ich sag mal so- ob aus der Ecke oder aus der anderen- so lange man nicht weiß, wer es war, sollte man nicht schon vorher urteilen, egal welcher Ecke man gehört.

    Man mag es kaum glauben, doch es gibt von beiden Seiten Aussagen gegen Juden, leider!

  • Reklame:
  • @unionkrause


    Das ist so billig. ^^Also das ihr rechten wirklich versucht die Aktion den linken in die Schuhe zu schieben ist unglaublich. Aber macht mal. Die Verantwortlichen bei Union wissen sicher wohin sie eher schauen werden.


    Gib mal einen Link wo es um linke antisemitische Unioner geht. Da klicke ich auf jeden Fall drauf.

    Ich versuche keinem was in die Schuhe zu schieben!!!:opi:

    Es ist aber Realität, was dort steht!

    Wer es war, weiß zur Zeit wahrscheinlich keiner!

    Und ob der von links oder rechts kommt wird sich rausstellen und dem entsprechend wird er sich verantworten müssen. Zu Recht!

    Auf alle Fälle ein Hirni, aus welcher Richtung auch immer.

  • Ein verhetzter Jugendlicher, 14 bis 17 Jahre alt, in der Schule ein Versager. Biedert sich an bei "Stärkeren", die in seinem Fall harte Antisemiten sind. Findet nichts dabei. Denkt, er wäre tolerant. Schwierigkeiten mit Mädchen. Verbringt 50% seiner Freizeit mit dämlichen Computerspielen. Hasst seinen Vater. Läuft bei Palästina-Demos mit.

  • Klar gab und gibt es auch linke Antisemiten. Aber mal die Kirche im Dorf lassen: bei diesem Thema machen die Linken den Rechten nix vor. Da haben die Rechten die extremere Brutalität und Vulgärheit, schon dank ihrer historischen Erfahrung.

    Ich will nicht streiten oder irgendetwas revidieren, das Thema ist heikel und unschön, weil es sich einfach nicht gehört, ein Volk, egal welches, in den Dreck zu ziehen bzw zu beleidigen. Beide Seiten sollten da Fingerspitzengefühl zeigen. Bin da auch jetzt raus und hoffe das die "Ecken" sich hier nicht, wegen einem Honk, total zerfleischen!

    Menschen stehen und warten, das Leben bringt und geht, der Tod kommt und nimmt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von jensj ()

  • Ich kann mir gut vorstellen,das diese Person überhaupt nichts mit Union zu tun hat,sondern nur unsern Verein in Verruf bringen will.Auch mit einem Fliegenschiss großen Hirn,sollte mir doch klar sein,das mein Verein Schwierigkeiten bekommt,wenn ich so einen menschenverachtenden Text öffentlich schreibe.Schon der Satz "Verpiss dich aus unserm Stadion an der Alten Försterei..." kommt mir irgendwie zu aufgesetzt daher.Schön ausgeschrieben und noch U.N.V.E.U. rangepappt.

    Also ich glaube eher an so ein Arschloch der uns nichts Gutes will.

  • @jensj


    Judenvieh und ab mit dir in die Kammer ist nicht die Sprache der linken. Sorry das ist nun mal so.

    Von NATIONALEN SOZIALISTEN. Oder

    von emotional aufgebrachten Proleten.

    Ja genau, Volkspolizist. OK, wenn Nazis „Sozialisten“ waren, dann war deine DDR auch eine „demokratische Republik“.

    Hoffentlich liest Herr Cohen, auf dessen Seite ich jetzt vollkommen stehe, obwohl ich ihn vom Auftreten als Spieler von Ingolstadt bislang ziemlich unsympathisch fand, hier mit. Da kann er erstmal unheimlich viel über Antisemitismus in Deutschland lernen.


    Von “Fremdschämen“ kann man ja hier im Unionforum leider nur bedingt sprechen...

  • @jensj


    Judenvieh und ab mit dir in die Kammer ist nicht die Sprache der linken. Sorry das ist nun mal so.

    schon mal was von "agent provocateur" gehört?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Agent_Provocateur

    "Im weiteren Sinne wird damit auch ein Handeln bezeichnet, das durch die gezielte Vortäuschung oder auch Provokation einer ruchbaren Handlung die Stärkung der eigenen Position und die Legitimation für einen Eingriff anstrebt."

    und bevor hier der vorwurf der relativierung kommt - solche "nützlichen idioten" jibts bei links u n d rechts! :opi:


    wobei die linken derselben in der derzeitigen politischen diskussionslage sicher sein können, dass die beißreflexe hervorragend funktionieren und sie damit ein "blätterrauschen " sondergleichen erreichen können...


    da find ich übrigends die reaktion/stellungnahme von meinem verein/zingler klasse, der nicht diesem "beißreflex" erlegen ist! :thumbup::thumbup::thumbup:

    "Am Verdienst unseres Sieges gibt es nach meiner Meinung keinen Zweifel."

    Werner Schwenzfeier



  • Reklame: