Netzathleten

Die tatsächliche Tabelle der 2. Liga 2014/2015

  • Wenn sich DFL und DFB an ihre eigenen Regeln und Statuten halten würden, würde die tatsächliche Tabelle der 2. Bundesliga so aussehen:


    1. 1. FC Kaiserslautern 3:2 3
    2. 1. FC Heidenheim 1846 2:1 3
    3. 1. FC Nürnberg 1:0 3
    SV Darmstadt 98 1:0 3
    5. Eintracht Braunschweig 2:2 1
    Fortuna Düsseldorf 2:2 1
    7. FC Ingolstadt 04 1:1 1
    FC St. Pauli 1:1 1
    SpVgg Greuther Fürth 1:1 1
    VfL Bochum 1:1 1
    11. 1. FC Union Berlin 0:0 1
    Karlsruher SC 0:0 1
    VfR Aalen* ' ***
    0:0
    1
    14. TSV 1860 München 1:2 0
    15. FSV Frankfurt 1:2 0
    16. Erzgebirge Aue 0:1 0
    SV Sandhausen 0:1 0


    18** ' *** Dynamo Dresden Tore: x:x Punkte: x



    * Spielfrei
    ** Teilnehmer 2014/15 - bei korrekter Lizenz-Vergabe (Durch Lizenzentzug von RB Leipzig trotz sportlichem Abstieg dabei, siehe Sandhausen 2013/14)
    *** Ausgefallenes Spiel: Dynamo Dresden - VfR Aalen

  • Meinste nicht ein Thread reicht aus?


    Im Ernst: Ich bin auch kein Freund von RB. Aber diese ganzen Fissemattenten, die von selbsternannten Rettern des Fußballs um dieses Konstrukt gemacht werden, erheben RB doch zu einer Sache, die es eigentlich nicht sein sollte. Gefühlte 95 Prozent des Aufhebens und der Berichterstattung, die um RB gemacht werden, bauen einzig und allein auf der immer gleichen Kritik von Fanseite auf. Die Marketingexperten von RB haben vermutlich grad den einfachsten Job der Welt. Die lachen sich doch kaputt darüber, dass RB ohne große Eigenleistung - denn sportlich haben die kaum für nennenswerte Aufmerksamkeit gesorgt - ständig Schlagzeilen macht.


    Das aller traurigste ist aber, dass man bislang fast keinerlei wirklich kreativen Protest gegen die entdecken konnte. Immer die gleichen abgedroschenen Sprüche, immer die gleichen Transpis. Das hat bei Hoffenheim nichts gebracht und wird auch bei RB nichts bringen. Im Gegenteil, es spielt RB und Matteschitz noch in die Karten. Die bekommen so doch mehr Aufmerksamkeit als sie ohne den Protest jemals erhalten würden.


    Wenn man denen wirklich weh tun wollte, dann würde man den Gästeblock mit Transpis von Konkurrenzprodukten von Red Bull zuhängen. Das wäre zumindest mal ansatzweise kreativ. Man würde dem Konstrukt den Spiegel vorhalten und dem beworbenen Produkt noch schaden. Damit würde man zwar anderen Konzernen in die Karten spielen, diese machen aber den Sport nicht kaputt.

  • Wenn sich DFL und DFB an ihre eigenen Regeln und Statuten halten würden, würde die tatsächliche Tabelle der 2. Bundesliga so aussehen:


    1. 1. FC Kaiserslautern 3:2 3
    2. 1. FC Heidenheim 1846 2:1 3
    3. 1. FC Nürnberg 1:0 3
    SV Darmstadt 98 1:0 3
    5. Eintracht Braunschweig 2:2 1
    Fortuna Düsseldorf 2:2 1
    7. FC Ingolstadt 04 1:1 1
    FC St. Pauli 1:1 1
    SpVgg Greuther Fürth 1:1 1
    VfL Bochum 1:1 1
    11. 1. FC Union Berlin 0:0 1
    Karlsruher SC 0:0 1
    VfR Aalen* ' ***
    0:0
    1
    14. TSV 1860 München 1:2 0
    15. FSV Frankfurt 1:2 0
    16. Erzgebirge Aue 0:1 0
    SV Sandhausen 0:1 0


    18** ' *** Dynamo Dresden Tore: x:x Punkte: x


    Tatsäch-...


    ...lich? KL und 1860 sowie Dresden hätten eine Lizenz? Und von oben wäre niemand dabei, der dort keine erhalten hätte? Na, dann halten DFB und DFL sich ja fast an ihre eigenen Regeln und Statuten ...

Reklame: