Netzathleten

Abschaffung von Union Zwee sinnvoll?

  • Großen Dank!!!


    :hail:hail:hail



    Eine Lehre aus dem ziemlichen Desaster der letzten Saison wäre für mich auf jeden Fall die Wiedereinführung der U23. Mit dem Stars einkaufen sind wir doch ganz schön auf die Fresse gefallen. Kroos vs. Skrzybski hat für mich einen klaren Sieger in Punkto Kosten, Leistung und Identifikation. Mir geht es dabei absolut nicht um Persönliches, sondern um ein grundsätzliches Vereins-Konzept.

    Das Gute am Scheitern in dieser Saison könnte die Chance sein, bestimmte Fehler zu korrigieren.
    Darum: U23 jetzt.
    Und nein, diese Diskussion sollte man nicht beenden, man sollte sie beleben.

  • Bis zur MV ist es noch eine Weile hin. ;) Ich bin dafür die Kräfte zu bündeln und wäre deshalb dafür das von innen heraus über eine AG anzugehen. Vielleicht kann die FuMa helfen?! Früher gab es ja mal die AG Nachwuchs.


    Der Verein hat aktuell andere Prioritäten, aber wenn man konkrete und wohl durchdachte Vorschläge macht, wird der Verein doch ein konstruktives Anliegen aus der Fanszene heraus, sich doch zumindest einmal anhören.


    Der Ansatz einer Fan-Mannschaft als Zweete mit Start in der Kreisliga C wäre ja noch kein Eingriff in die sportlich strategisch Ausrichtung des Vereins und auch keine Kompetenzüberschreitung unsererseits. Ich kann mir jetzt schon gut vorstellen, wie man das mehr als Chance, denn als Risiko darlegen kann.


    Wenn sich hier Mehrheiten bilden sollten, stehe ich gern bereit mich aktiv einzubringen.


    edit PS: um das Thema zu kanalisieren: vielleicht kann ja ein Admin die Beiträge der letzten Wochen aus dem A Jugend Thread ab Beitrag #325 hier rüber ziehen

  • Vllt aber auch gut, das es bis zur MV noch etwas dauert. "Paar" Leute zusammen setzen, Ideen sammeln, Umsetzung austüffteln und dann kann man schon was richtig konkretes vorlegen und nicht nur: Zweete ja oder nein?!


    Vllt könnte man Harry als Sponsor ins Boot holen, Engagement natürlich bei weitem nicht so hoch wie zuletzt, Ehrenamtliche Mitarbeiter (mehr braucht es anfangs ja auch nicht) dürften so schwer auch nicht zu finden sein, damit auch weniger Kosten für den Verein. Spieler für die Zweete zu finden sollte nicht so schwer sein (Union-Liga, Fans). Ich denke wenn man dem Verein etwas konkretes vorlegt zur MV und darüber abstimmen lässt kann man schwer nein sagen und vllt profitiert er in ein paar Jahren wieder von einer Zweeten.


    Aktiv würde ich mich auch in eine Zweete einbringen, also nicht nur zu dem wieder eine zu schaffen, sondern auch unterstützen, wenn es sie gibt. Nur nicht als Spieler/Trainer/dergleichen - würde meine Arbeit nicht zu lassen. Aber gibt ja noch mehr.

  • Reklame: