Netzathleten

[18] Kenny Prince Redondo

  • Es hieß doch irgendeine erste Liga, das muss nicht England oder Deutschland sein! Finnland oder Bulgarien sind auch Optionen!


    Im Ernst hier hat V. mal recht, vertragsgespräche stehen an und da möchte jeder das Maximum herausholen und das ist legitim! Auf Vereinsseite sitzen aber auch keine Blinden (mehr)!

  • Ich gebe mal zu bedenken, dass die Zitate von Kenny möglicherweise nicht ganz vollständig sind ... davon nun seine Selbsteinschätzung abzuleiten, nun ja, ist zumindest abenteuerlich.


    Nu hör aber mal uff - du kannst hier doch nicht mit logischen und realistischen Argumenten um die Ecke kommen :o

    Hier musst du kräftig drauf hauen und am besten die Zweitligatauglichkeit absprechen!


    Aber absurd ist es schon: in einem Thema wird die Behauptung aufgestellt, die erste österreichische Liga ist mit unserer dritten Liga zu vergleichen und hier wird nun jemandem Größenwahn unterstellt, der (laut der ganz seriösen Springer-Presse :D) in eine erste Liga wechseln würde. Könnt ihr euch vielleicht mal entscheiden?!

    "Union immer im Herzen getragen, schaust du nun herab auf den heiligen Rasen. Ruhe in Frieden Forchi" ;(

  • cron & Torquay

    Da ich ja hier die Diskussion angestoßen habe, beziehe ich eure Kritik natürlich auch auf mich. Ich gebe euch recht, wenn ihr an die Möglichkeit einer verkürzten oder verfälschten Aussage erinnert und für mich ist die olle BZ natürlich auch kein Hort des Qualitätsjournalismus. ABER: Es ist für mich weder unlogisch noch unrealistisch, dass im Zeitalter der "Berateristis", indem kaum ein Interview oder Zitat ohne Freigabe des Vereins/Beraters erfolgt, dieses Thema womöglich im Interesse mehrerer Parteien lanciert wurde. Wenn ein Spieler von sich aus die 1. Bundesliga ins Spiel bringt (von der er gerne und verständlicherweise träumt oder träumen darf), dann muss er auch das Selbstbewusstsein haben, dass er an dieser Aussage (die man schwer aus einem Zusammenhang reißen kann, der seine Aussage ins Gegenteil verkehrt) gemessen wird. Und da, fürchte ich, hat sich der gute Kenny ein bisschen verhoben. Wenn hier die üblichen Verdächtigen gleich wieder übers Ziel hinausschießen, werde ich auch gleich wieder zum Kenny-Anwalt 8)

  • Könnt ihr euch vielleicht mal entscheiden?!

    Für was denn?

    Du würfelst doch hier die Themen durcheinander!

    :dash:dash:dash:rofl::rofl::rofl::dash:dash:dash





    Amarone

    Das Entscheidende besteht für mich aber darin, dass es heißt "wenn ein Angebot aus einer 1. Liga oder der Bundesliga kommt" - es heißt also nicht explizit, dass es die Bundesliga sein muss, sondern eben auch andere Liga.


    Und wie ich schon schrieb - die erste Österreichische Liga wurde hier im Forum mit unserer dritten Liga verglichen. Wenn man diese also als die "eine 1.Liga" zu Grunde legt, dann hat das wiederum so gar nichts mit "verhoben" zu tun.

    Aber natürlich wird es auch ein gewisses Pokern und Reizen sein, in Zeiten der Vertragsverhandlungen.


    Wie auch immer - keiner von uns (oder zumindest die meisten) kennt Kenny persönlich und kann sich daher anmaßen, solche Urteile über ihn zu sprechen, wie manche das hier zum Teil auf niveauloseste Art tun.

    Vielleicht sollte der ein oder andere mal darüber nachdenken, dass es hier um Menschen geht.

    "Union immer im Herzen getragen, schaust du nun herab auf den heiligen Rasen. Ruhe in Frieden Forchi" ;(

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Torquay ()

  • Torquay

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir in der Sache nahe beieinander liegen. Auch in der Beurteilung einer dumpfen Respektlosigkeit, die sich hier immer mehr breit zu machen scheint. Ich habe den Teil "irgendeine 1. Lage", was von mir aus Österreich oder die Faröer heißen kann, ja nicht überlesen. Durch das Nennen der 1. (deutschen!) Bundesliga schimmert allerdings durch, wo er eben auch er sein Potenzial sieht. Das kann man selbstbewusst & ambitioniert nennen, ich nenne es aufgrund der bisher gezeigten Leistungen Selbstüberschätzung. An seiner Stelle würde ich erst mal ein, zwei komplette Spielzeiten als Stammkraft in der 2. Liga bestreiten, bevor...

    Im Übrigen glaube ich nicht , dass sich Kenny über fehlenden Rückhalt seines jetzigen Vereins beklagen kann. Die Geduld des Vereins sollte er nicht mit eigener Ungeduld beantworten. Ist aber in Zeiten der "Ich-AGs" wohl ein frommer Wunsch.

Reklame: