Netzathleten

180 - Der Darts-Thread

  • So kurz vor der WM im Londoner AllyPally will ich dann endlich mal einen Thread für Dartsfreunde eröffnen. Die Fangemeinde wird ja immer größer und die Sendezeiten im TV glücklicherweise ausgedehnter.
    Also wird es doch auch hier eine kleine Gemeinde geben, die sich darüber austauschen möchte.


    Da ich seit einem Jahr auch selber in der B-Liga hier in Berlin spiele, wäre natürlich auch nett zu erfahren, ob es auch andere Unioner in den Berliner Dartligen gibt. Vielleicht ergeben sich ja irgendwann auch mal nette Testspiele oder gar ein Turnier.


    Game on!

  • Max hat eine halbwegs machbare Auslosung erwischt. Benito van de Pas sollte ungefähr seine Preisklasse sein. Wenn er den nicht schlägt, dann hat er in der zweiten Runde nix zu suchen. Wobei der Kerl ja nun auch noch reichlich jung ist, laß den mal noch 2-3 Jahre reifen...


    Gary Anderson dürfte seinen Titel kaum verteidigen können, irgendwie hat er sich eine gewisse Unkonstanz eingefangen. An Van Gerwen wird wohl kein Weg vorbeiführen. Ich kann den zwar nicht leiden, aber er ist ein verdammt guter Darter. :pinch:


    Ich persönlich hoffe ja auf Phil Taylor, eine WM will ich ihn noch holen sehen. Der Mann fasziniert mich. Aber er sollte schleunigst seine Quote auf D16 anheben, oder auf D20 umstellen. Aber der sture Hund wird einen Teufel tun. Leider hat er so schon die letzte WM gegen Anderson und den GSOD gegen MvG verdaddelt.... :P


    @moppi : War da nicht was mit Sitzdarts bei der letzten Elfeniade? 8)

  • Ich werde mir auch soviel wie möglich ansehen und hoffe wie auch McUrmel auf Taylor.
    Schon im Achtelfinale könnte van Gerwen auf van Barneveld treffen.
    Taylor dagegen hat von der Papierform die leichteren Gegner.


    Und nicht vergessen, neben Max Hopp sind weitere deutsche Spieler in der Vorrunde dabei.


    Rene Eidams hat es mit Thanawat Gaweenuntawong (geiler Name :D ) zu tun und würde bei einem Sieg gleich auf Van Gerwen treffen.
    Jyhan Artut trifft in der Vorrunde auf Stephen Bunting.


    Wer sich mal informieren will:


    Allein für einen 9-Darter werden 15.000 englische Pfund ausgelobt =O

    5.2:11



    2:1-09-2014


    Ich spreche fließend ironisch und das mit sarkastischem Akzent.


    Bitte nicht knuddeln, ich habe Liebkose-Intoleranz



  • Ja, Sitzdart war eine feine Disziplin bei der Indoorelfeniade, bischen viel Tempo nach meinem Geschmack!!
    Ich würde es The Power ja auch nochmal gönnen, aber ich befürchte, da sind andere konstanter. Snake Bite und auch Barni sehe ich gut im Rennen. Was ist mit Chisnall, Viertelfinale?
    Ach wird dis wieder fein, war vor 4 Jahren da mit der Holden. In Unionkluft und beim Pieseln steht zwei Becken neben mir eener und fängt an "Alte Försterei, Alte Försterei, alte, alte, Alte Försterei" zu singen. Dachte erst een Baliner, nüscht, war eener aus Uerdingen. Fand ick cool, gleich zum Bier eingeladen, scheener Abend jewesen! Damals den Stern von vG aufgehen gesehen. Freu ma, Gaaaame on!


  • Sorry Gary hat sich unkonstanz eingefangen??? Also ich muss ja als Anderson-Fan sagen, dass er in den letzten Jahren erstmals sowas wie Konstanz nachgewiesen hat. Vor seinem WM-Triumph im Vorjahr war er die Unkonstanz auf zwei Beinen. Sieht man daran das er schon immer ein verdammt guter Scorer war, nur halt Jahrelang Probleme mit seinen Doppeln hatte.


    Ich sehe Gary durchaus wieder als einen der Favoriten.


    Ich finde das MvG's Jahr nicht so pralle war, wobei das natürlich jammern auf höchstem Niveau ist. Klar muss er als Favorit gelten.


    Ich schmeiß mal nen Namen in den Raum, der mich dieses Jahr sehr beeindruckt hat: Raymond van Barneveld... Er tastet sich behutsam wieder an seine Topform ran und ich traue ihm zu die Überraschung des Turniers zu werden.


    Meine Favoriten:


    Taylor, Gary, MvG, RvB ...

  • Sorry Gary hat sich unkonstanz eingefangen???


    Nicht falsch verstehen! Er hatte eine brilliante WM und ein starkes erstes Halbjahr, hat danach allerdings - sicher auch dem Rummel geschuldet - keine 6 guten Matches am Stück mehr im Turnier gespielt. Und die wird man sicher brauchen diesmal, das Feld ist ab dem Viertelfinale zu stark. Ich mag den Kerl, aber es wird schwer für ihn.


    Moppi hat ja Chizzy in den Ring geworfen. Natürlich ein grandioser Scorer, der allerdings die psychologisch wichtigen Legs nicht gewinnt. Wird der mental stabil, ist der auch ein Dauerkandidat für alle Finals. Zuletzt auch ganz schwach beim GSOD(??). So hatte ich ihn vorher nie werfen sehen, war ja irre, was er da an 41ern oder 26ern abgeliefert hat. Aber wie schnell dreht sich das immer...


    Barney scheint die alte Lockerheit wiedergefunden zu haben. Halbfinale ist absolut drin. Wenn der einen Lauf bekommt, stoppt ihn ähnlich wie bei MvG keiner mehr im Match. Wenn der Rücken hält und er sich nicht selber ankotzt, wie so oft zu Beginn des Jahres.


    Peter Wright wäre es absolut zu gönnen. Supertyp! Aber wie sagte er vor dem Finale neulich? "Ich will nicht so enden wie Terry Jenkins - mit 9 Major-Finals ohne Sieg." Und dann verlor er denkbar dämlich gegen MvG. Er hat es drauf, er ist stabil, absoluter Finalkandidat. Hat inzwischen wohl trotzdem unbewußt ein Finaltrauma. Sowas setzt sich fest.


    Noch kurz zu den anderen Deutschen:
    Eidams kann ich komplett überhaupt nicht einschätzen. Die erste Runde gegen MvG zu erreichen wäre natürlich das Maximum. Aber dieser Auftritt wäre ihm zu gönnen. Auch wenn es böse endet...
    Artut dürfte gegen Bunting wohl auch klarer Außenseiter sein. Der hat zwar auch nach Raketenstart ein sehr übersichtliches Jahr erwischt, aber gegen Jyhan sollte das ganz entspannt reichen. Zumal Steven an die Bühne gute Erinnerungen hat.


    Naja, wir werden ja sehen...morgen gehts ja endlich los.