[12] Jakob Busk

  • Hat der Jakob denn gar keinen Ehrgeiz, um mal 1. TW z.B. bei einem Zweitbundesligisten zu werden? Na immerhin hat er bei uns einen guten Sitzplatz und erhält dafür auch noch Kohle. Ansonsten haben wir natürlich einen guten loyalen TW, der nicht uffmuckt. Na wenn unser Verein und Jakob damit glücklich sind, dann ist dit och jut.

    Wat interessiert ma meen Jeschwätz von jestern :P 8):schal:

  • Hat der Jakob denn gar keinen Ehrgeiz, um mal 1. TW z.B. bei einem Zweitbundesligisten zu werden? Na immerhin hat er bei uns einen guten Sitzplatz und erhält dafür auch noch Kohle. Ansonsten haben wir natürlich einen guten loyalen TW, der nicht uffmuckt. Na wenn unser Verein und Jakob damit glücklich sind, dann ist dit och jut.

    Ich glaube, aktuell besteht in der zweiten Liga gar kein Bedarf. Selbst Lautern hat sich eine ehemalige Nummer 1 geholt.

    Sein Berater wird sicherlich ihn schon angeboten haben.

  • Hat der Jakob denn gar keinen Ehrgeiz, um mal 1. TW z.B. bei einem Zweitbundesligisten zu werden? Na immerhin hat er bei uns einen guten Sitzplatz und erhält dafür auch noch Kohle. Ansonsten haben wir natürlich einen guten loyalen TW, der nicht uffmuckt. Na wenn unser Verein und Jakob damit glücklich sind, dann ist dit och jut.

    Du weißt doch:`was soll nach UNION noch kommen?`

    Und er wohl auch.

  • Reklame:
  • Halte ich auch für die optimalste Lösung. Mit Busk haben wir, wie die letzten Jahre schon, einen Torhüter, der sich in Berlin sehr wohl fühlt und keinen großen Wert auf Einsatzzeit legt. Er kann anscheinend gut mit seinem Job leben.


    Ich denke, die dritte Torhüterposition kann man einem ambitionierten Torhüter auch nur schwer verkaufen.


    Ich verstehe nur nicht, warum Busk nicht von vornherein die geplante Lösung für diese Position war, so wie die Jahre zuvor. Hat man sich eine "Verbesserung" auf der undankbarsten (aber sicher auch gemütlichsten) Position im Kader erhofft, wobei es bei der nicht vorhandenen Einsatzzeit ohnehin nicht messbar wäre? Ich denke, man hatte Moser dafür vorgesehen, aber der ist dann doch noch zu ehrgeizig gewesen, um seine Karriere völlig gegen die Wand zu fahren.


    Wie auch immer...willkommem zurück Jakob 👍🏼


    Trotz allem bin ich von unserem Torhüter-Team nicht wirklich angetan, auch wenn ich meine Zweifel nur schwer erklären kann. Ich hatte insgeheim wahrscheinlich auf eine deutliche Verbesserung gehofft, zumindest von den Namen her.

  • Reklame:
  • Das hin und her resultiert wohl daher wie einige hier schon geschrieben haben das ein Plan nicht umgesetzt werden konnte.


    Eiserne Grüße

    In Erinnerung an die im WKll gefallenen Spieler vom FC Viktoria Schneidemühl u.a. mein Großvater Paul Dumke

  • Irgendwie seltsam, dass sich ein Sportler im besten Alter dauerhaft mit dieser Rolle zufriedengibt.

    Gut, muss er selbst wissen.

    "Wenn einer, der mit Mühe kaum, geklettert ist auf einen Baum,
    schon meint, daß er ein Vöglein wär,
    so irrt sich der." (W.Busch)

  • So sehr ich zwar begrüße, dass Busk uns als Nummer 3 erhalten bleibt, so wenig verstehe ich dieses hin und her.

    Man hat die auslaufenden Verträge erstmal auslaufen lassen, um Handlungsfreiheit zu haben. Nachdem einiges auf der Keeperposition nicht verwirklicht werden konnte - nachvollziehbar.

    Den sportlichen Wert von Jakob Busk würde ich, bei aller Sympathie, bezweifeln. Wer verpflichtet einen Keeper, der über vier Jahre kein Pflichtspiel bestritten hat und selbst für die 2. Liga nicht wirklich gut genug war?

    Als Trainingskeeper und für die gute Stimmung ein echter Faktor, trotzdem hoffe ich nicht, dass er in einem wichtigen Spiel in unserem Tor steht.

  • Reklame:
  • So sehr ich zwar begrüße, dass Busk uns als Nummer 3 erhalten bleibt, so wenig verstehe ich dieses hin und her.

    Wir hatten mit Luthe, Rönnow und Moser 3 Torwächter für neue Saison unter Vertrag.

    Der Vertrag von Busk lief dagegen aus.

    Bei der Verabschiedung von Busk war noch nicht sicher, dass sicher Luthe und Moser verändern wollen.

    Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das was uns fehlt.

    Artur Schopenhauer

  • Wie gut, dass wir im Verein ein superkompetentes Team für die Spielerakquise haben und nicht von den merkwürdigen Überlegungen vermeintlicher Experten in diesen Foren abhängig sind. .......Lasst es bitte nie anders werden, dann kann man dieses Gewäsch auch besser verkraften ....

    wer etwas anders machen will ohne es besser zu machen, sollte besser etwas anderes machen

  • Reklame: