Netzathleten
  • Reklame:

  • Das habe ich genau einmal gehört und das Augenzwinkern gleich mit.


    Wenn du Augenzwinkern hörst, bitte weniger "Die Sendung mit der Maus" gucken :-D


    Ich hab vom Hausmeister meines Schwagers Cousine deren Tochter gehört, dass Thomas Tuchel als Union Trainer anheuern wird.


    Bayer Leverkusen benennt sich also um? Oder meinste Union Solingen? :-)

    5.2:11



    2:1-09-2014


    Ich spreche fließend ironisch und das mit sarkastischem Akzent.


    Bitte nicht knuddeln, ich habe Liebkose-Intoleranz



  • Und damit hat er total Recht! Selbst viele User hier schreiben. ach 2.Liga reicht etc. etc. Totaler Blödsinn und da würde ich JK voll verstehen, wenn er geht.


    weil (einige) fans das denken, kannst du verstehen, dass ein trainer dies denken könnte? das verstehe ich nicht. er trainiert die spieler, nicht uns fans. und die spieler, das war sein ziel, soll er hochführen.
    vorher weggehen aus den von dir geschriebenen grund, wäre mehr als feige.
    kommt aber so nicht dazu. :-)

  • ... Moin... is' doch alles Spekulatius,die Inselaffen wetten auch,daß Himmelfahrt mal Freitag is'...,Fakt is' Herr Keller ist auch Profi,was Verträge wert sind,weiß auch jeder,irgentwelche Theorien aufstellen gehören eigentlich in's Sommerloch...

  • ... Moin... is' doch alles Spekulatius,die Inselaffen wetten auch,daß Himmelfahrt mal Freitag is'...,Fakt is' Herr Keller ist auch Profi,was Verträge wert sind,weiß auch jeder,irgentwelche Theorien aufstellen gehören eigentlich in's Sommerloch...



    ...bin mir da nicht so sicher.... War schon überrascht, das JK überhaupt zu uns gekommen ist... er hätte auch in Liga 1 bleiben können, anstatt bei uns in Liga 2.


  • Man hat aber auch in den letzten Wochen desöfteren sein Unbehagen vernommen, daß bei Union "zu negativ gedacht wird", man "zu schnell zufrieden sei". Tja, die Union-Familie tickt halt nicht komplett in der Denke des Cheftrainers, Präsis oder des ein oder anderen Sponsors. Die Interessenlagen sind halt verschieden. Wenn er wirklich damit nicht umgehen kann, ist er noch nicht richtig hier angekommen. Es wäre schon ein Rückschlag für all die Aufstiegs-Ambitionen, wenn er nun diesen Ausweg suchen würde ...


    Ich glaube es ist der Weg der kleinen Schritte den wir gehen müssen und Keller ist sich schon im klaren darüber, dass die Bedingungen andere sind als bei einen Bundesligisten. Klar wird er auch Anfragen von anderen Vereinen haben nach dieser Saison, aber er nimmt sehr viel positives mit. Ich zitiere mal Keller aus dem Programmheft vom Heidemheim Spiel: "Ich glaube, der Verein, die Mannschaft, alle haben sich wahnsinnig gut entwickelt. Es ist ja nicht so, dass wir als Top-Favorit in die Liga gegangen und jetzt Vierter sind. Wir sind irgendwo im Mittelfeld gewesen und sind jetzt Vierter. Und wir haben lange die Möglichkeit gehabt, aufzusteigen. Ich glaube die Entwicklung jedes einzelnen Spielers ist enorm gewesen dieses Jahr. ich nehme sehr viel Positives mit - auch wenn jetzt natürlich die Enttäuschung groß ist, wenn man lange dabei war."


    Ich glaube genau auf Grund der Ergebnisse war er gefrustet und doch hat er sich im Anschluss an das BS-Spiel in der Form gegenüber CA geäußert. Das Ziel des BL-Aufstiegs besteht und nun wird das Team entsprechend umgebaut mit ihm und Schulte. Was mich an dem Gerücht aus England selbst stört ist, dass es lediglich auf Wettquoten basiert. Es ist ja nicht einmal jemand zur Sprache gekommen der analysiert hat weshalb der Keller-Fußball zu Norwich passen würde. Das ist bloßes Clickbating und hat nichts mit einer vernünftigen Recherche zu tun.

  • Stimme dir bis zum Schluss hundertprozentig
    zu.
    Es wird aber sehr wohl differenziert betrachtet
    warum J.K. , der u.a. mit Babbel im Gespraech
    ist:
    Muss Erstliga am besten mit CL Erfahrung
    haben.
    Sollte gezeigt haben, dass er in der Lage ist
    ein Team nach oben zu fuehren.
    Muss taktisch versiert sein.


    Anschliessend wurde sehr intensiv auf seine
    Taetigkeit bei S04 eingegangen und dass
    er Union fast in die erste Liga gefuehrt hat.


    Es wurde erwaehnt, dass deutsche Trainer
    am besten taktisch ausgebildet sind.


    Ebenso wurden Unions Fans in deren Forum
    als aussergewoehnlich dagestellt, was auf
    Stadionbau und Weihnachtssingen basiert.


    Dann wurde gesagt, dass der neue Coach
    Ende naechster Woche bekannt gegeben
    wird.
    Es sei jemand, der dem genannten Profil
    entspricht, nicht aus dem U.K. kommt, noch
    bei einem anderem Verein unter Vertag steht
    und noch ein Spiel zu absolvieren hat.
    Der Einwand, dass ein Coach Englisch
    sprechen muss, wurde dahingehend.beant-
    wortet, dass fast alle deutschen Coaches
    dieses tun.


    Kann natuerlich auch ein Ablenkungsspielchen
    sein und ein Hollaender ist auch im Gespraech.

  • Und damit hat er total Recht! Selbst viele User hier schreiben. ach 2.Liga reicht etc. etc. Totaler Blödsinn und da würde ich JK voll verstehen, wenn er geht


    User, die also nicht das primäre Ziel 1. Bundesliga haben , schreiben also totalen Blödsinn!? Nur gut, dass du den absoluten Durchblick hast und unserem Trainer auf Grund eines Gerüchts, welches ein User hier streut einen so "eherlosen" Abgang zutraust. Ich finde einige Beiträge hier ziemlich fragwürdig und .... respektlos. Natürlich kann auch ich ein solches Szenario nicht ausschließen. Im heutigen Profifussball hat "Vertragstreue" leider nicht mehr den großen Stellenwert. Aber auf Grund haltloser Behauptungen hier Jens Keller zu unterstellen, er würde sich vom Acker machen?! Ist das der Umgang, den man neuerdings in unserem Verein pflegt?!

    "Wir dürfen nie anfangen, die Dinge die wir erreicht haben als selbstverständlich zu betrachten."
    Dirk Zingler auf dem Exilertreffen 2012


    Alles hat seine Zeit


  • Das ist doch im Profifussball so ueblich.
    Dann schau dir doch mal den Umgang mit
    Tusche seinerzeit an.
    Union will ja auch Spieler trotz Vertrag loswerden. Und wenn nun Spieler oder
    Trainer trotz Vertrages wegwollen, da sie
    etwas Besseres bekommen koennen, sollte
    man sie nicht an den Pranger stellen.
    Gehoeren immer zwei Seiten dazu.

  • User, die also nicht das primäre Ziel 1. Bundesliga haben , schreiben also totalen Blödsinn!? Nur gut, dass du den absoluten Durchblick hast und unserem Trainer auf Grund eines Gerüchts, welches ein User hier streut einen so "eherlosen" Abgang zutraust. Ich finde einige Beiträge hier ziemlich fragwürdig und .... respektlos. Natürlich kann auch ich ein solches Szenario nicht ausschließen. Im heutigen Profifussball hat "Vertragstreue" leider nicht mehr den großen Stellenwert. Aber auf Grund haltloser Behauptungen hier Jens Keller zu unterstellen, er würde sich vom Acker machen?! Ist das der Umgang, den man neuerdings in unserem Verein pflegt?!


    Wie bitte? Vertragstreue? Was soll das sein? Gab es noch nie wirklich im Profifussball und erst recht nicht, seit das ganz große Geld unterwegs ist. Und zwar von beiden Seiten nicht.
    Das hat nichts mit Ehre etc. pp. zu tun, sondern bloß mit Erfolg, Misserfolg, Geschäft und Geld. Mag Ausnahmen geben, sie sind selten.
    Sollte Keller bleiben, sehr schön. Sollte er gehen wollen, auch gut. Dann wird der Verein eine entsprechende Ablöse bekommen, einen neuen Trainer verpflichten und weiter geht's. Business as usual, vollkommen normal, ob es einem nun passt oder nicht.
    Und darüber zu spekulieren und nachzudenken ist legitim.

  • Letzter Beitrag von mir. Das Ganze gilt für mich Allgemein und nicht nur für den Umgang mit Jens Keller: Öffentliche Spekulationen, die nur auf Grund von Gerüchten Personen in ein Licht rücken (können) in welches sie nicht gehören, sind nicht mein Ding. Ist vielleicht nicht mehr zeitgemäß aber mir passt dieser Umgang mit Jens Keller hier nicht. Ich möchte auch nicht, dass ich selbst von Außenstehenden nur auf Grund von unbewiesenen Behauptungen beurteilt werde. Und nein, das Profigehalt der Betroffenen ist für mich kein Schmerzensgeld.

    "Wir dürfen nie anfangen, die Dinge die wir erreicht haben als selbstverständlich zu betrachten."
    Dirk Zingler auf dem Exilertreffen 2012


    Alles hat seine Zeit


  • Wenn unser Trainer auf Grund seiner Leistungen für andere Vereine wieder interessant wurde, haben wir doch mit seiner Verpflichtung alles richtig gemacht.
    Ich gehe fest davon aus, dass Keller im Sommer eine neue Mannschaft zusammenstellt und nach einem ordentlichen Beginn in die neue Saison auf beidseitigen Wunsch im Winter seinen Vertrag verlängert.

  • Mal ne Frage in die Runde. Warum wird JK hier so thematisiert sogar schlecht gemacht? Hat er irgendwas falsch gemacht? In Fakenews verbreiten sind hier ja einige wieder Spitze. Armseelig sag ich nur.


    Sehe ich auch so, aber es liegt an den Moderatoren inwieweit sie hier einen Troll walten lassen. Man kann natürlich wahllos Behauptungen aufstellen, dass Keller schon woanders verhandelt hat. Es in Fürth sein letztes Spiel sei. DZ & Co. eh nicht aufsteigen wollen. Quellen um das zu Belegen? Überbewertet.