Netzathleten

1. FC Union Berlin - 1. FC Nürnberg

  • Reklame:
  • 8o Collin und Sören sind da, werden vor dem Spiel verabschiedet. :daumen:
    Fußball im Sitzen (uffn Sofa) ist und bleibt für´n Arsch! :( Trotzdem laut die Hymne singend. :schal: 


    Kiek an..., jetze ma übahaupt nich gegen dich! Aber wat hier im Forum für'n Shitstorm losging, nur weil ich meinte, so'n 20,-€ Strauß wäre das mindeste..., und ne Verabschiedung inner Saison...
    , ne' @Skorpio,....


    Mann, Mann, Mann, da kann mal wieder sehen, so'n bissl Zwischenmenschlichkeit, neben dem ganzen Kommerz, ist gar nicht so schwer.



    Weitermachen.

  • Ach du kriegst die Tür nicht zu....Was zum Teufel nochmal haben wir denn da für abgewichste Höllenhunde aufm Platz stehen????...unfassbar wie unsere Jungs Woche für Woche die Spiele gewinnen....Nürnberg hat heute vieles richtig gemacht...Nur geholfen hat es nix...die erste Halbzeit von beiden Seiten engagiert und taktisch diszipliniert geführt und somit das 0:0 zur Pause verdient...Die 2te Hälfte beginnt dann ähnlich wie die erste endete. Union nach vorn nicht allzu kreativ weil der FCN verdammt unangenehm die Räume besetzt...beeindruckend wie die Jungs dann aber ab ca. Minute 60 sukzessive das Tempo anziehen und so enormen Druck auf die Gäste ausüben....Der Wechsel von Keller dann das Signal zur vollen Attacke...Das Tor geil raus gespielt - Torpogo + Bierdusche + kollektives Ausrasten und ab dafür....Was für ein Bock starkes Spiel...Der Platz an der Sonne ist euer verdienter Lohn für diese Art und Weise Fußball zu spielen...Mann mann mann wat bin ick stolz!!!
    UNVEU

  • Das Tor geil raus gespielt - Torpogo + Bierdusche + kollektives Ausrasten und ab dafür....Was für ein Bock starkes Spiel...Der Platz an der Sonne ist euer verdienter Lohn für diese Art und Weise Fußball zu spielen...Mann mann mann wat bin ick stolz!!!


    das macht solche dreckige siege ja so besonders, viel schöner als klare 5:0 siege oder so. solche emotionen bei dem tor kriegt man fast nur in solchen engen und umkämpften spielen hin. :schal:

  • Wieder nach dem Motto ... ein Pferd springt so hoch wie es muß. Ob das immer so aufgeht in den nächsten Wochen ...?


    Du wolltest nen Puffer, jetzt haste den Puffer, weshalb so missmutig? ;) Nürnberg hat das stark gemacht, sehr kompakt stehend, sehr konzentriert, kaum Lücken zulassend. Möhwald zum Glück alles andere als der perfekte Zielspieler für deren Konterstöße, in diese Richtung also wenig Anlass zur Sorge. Nach der Unterbrechung verloren sie etwas die Ordnung und das nutzte unser Joker. Wie so häufig in dieser Saison kein Zauberfußball, aber ein diszipliniert erarbeiteter Dreier. Die Tabelle lügt nicht, jedenfalls heute nicht. Wir werden alles zerlegen, bis ... :)

  • Junge, Junge, Junge! Ich muß mich erst einmal an die Tabelle gewöhnen. Irgendwie unreal, aber doch völlig real. Und mit so einem dreckigen, naja doch verdienten 1:0, steigt man auf. Alle auf nach Hannover. Die Invasion der Berliner kommt!

  • Grüße an die zwei Flachpfeifen, die sich am S-Bahnhof Köpenick einen kleinen, dicken zum Anpöbeln ausgesucht haben. Schade, dass der nicht allein war, was?
    Ihr seid einfach armselig und ward nur auf Stress aus. Kritik und Lösungsvorschläge habt ihr offensichtlich nicht mal verstanden. Ab in die Ecke und Schämen!

  • Mein Fazit: Geiles Ergebnis. Die Woche startet super.


    Wir sind schwer ins Spiel gekommen, da Nürnberg offenbar sehr gut auf uns vorbereitet war. Sie spielten wechselt ein System aus abwarten und pressen. Wir fanden dagegen wenig Mittel in der ersten Halbzeit. 1 Schuss von Skrybski und 3 Chancen für Potter sprangen trotzdem raus. Wobei die letzte Chance in der ersten Halbzeit eine 100%ige war. Bei Nürnberg war vor allem Kempe immer wieder gefährlich, einmal ließ er 3 Verteidiger alt aussehen.


    Die 2. Halbzeit begann zunächst wieder zäh. Beide Mannschaften neutralisierten sich. Unsere sonst häufig guten Standards wurde heute von Felix meist sehr ungenau ausgeführt. Mit der Einwechselung von Hosiner und der Verletzung des Schiris nahm das Spiel eine Wendung.
    Bei uns war mehr Siegeswille erkennbar. Nach einem Pfostenschuß von Polter hatte Nürnberg noch eine Riesenchance. Leistner rettete gegen 2 Angreifer durch gutes Stellungsspiel.
    Dann setzten sich Trimmel und Skrybski wunderbar auf der rechten Seite durch und Hosiner verwandelte eiskalt. Ihm wünsche ich es ganz besonders, nachdem so lange auf Spielminuten warten mußte. Danach ließen wir nichts mehr zu.
    Letztlich nach den Gala`s gegen 60 und Pauli mal wieder ein Arbeitssieg. Aber auch der bringt 3 Punkte.


    Ich freue mich. Eisern Union.


  • Menschlichkeit ist immer toll. :thumbup: Und es hat ja gepasst das heute nur wir ran mussten. ;)

  • Und ja, Sören und Collin noch so verabschieden zu können, war einfach mal ganz groß! Das ist mir dann auch ebenso wichtig! :schal:

    "Religion ist sowieso bescheuert. Ich meine: Eine Jungfrau wird schwanger von einem Geist! Damit käme man vor dem Scheidungsrichter nicht sehr weit." (Lemmy)