Netzathleten

DFB Pokal 2017/18

  • Eine Woche nach dem Finale eine Mini-Einschätzung von mir: Also ich entnehme bzw. entnahm der Aussage von Zwayer, dass vor allem die Art und Weise des zu Boden gehens von Martinez ihn zum Urteil "Ecke" bewegt hat. Wenn der Spanier mit dem Fuß, dessen Knöchel getroffen wird, nicht festen Stand erreicht, wird der Elfmeter verhängt, da bin ich sicher. Der Rest ist Interpretationssache.

    Es ging auch nicht direkt um die Intensität des Kontakts, wie dein Kontrahent hier bemerkte und darauf verwies, dass die meisten (auch Spieler)seine Meinung teilen würden - was dann wohl automatisch dazu führt, dass eben dieser Herr Recht behält. Nein, ich bin der Ansicht, dass auch Videobilder interpretierbar sind. Da spielt beim gemeinen Zuschauer auch immer automatisch - ob man möchte oder nicht - Sympathie oder eben Antipathie mit. Direkt im Spiel und auch nach Ansicht der TV-Bilder war es für mich der berühmt-berüchtigte "60:40-Elfmeter". Der Kontakt ist vorhanden, klar sichtbar, Martinez wirkt, als ob der Kontakt ausreichte um wirklich zu Fall zu kommen und stellt sich dann einfach zu dämlich an das ausnutzen. Ein Lewandwoski hätte da mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit mehr daraus gemacht ;D

  • Papzt schrieb:

    Der Kontakt ist vorhanden, klar sichtbar, Martinez wirkt, als ob der Kontakt ausreichte um wirklich zu Fall zu kommen und stellt sich dann einfach zu dämlich an das ausnutzen. Ein Lewandwoski hätte da mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit mehr daraus gemacht ;D


    Polter auch.;)

    UNVEU

    „Vierter zu werden, ist wie vögeln, ohne zu kommen!!!” Das Zitat bleibt bis zum nächsten Aufstieg! MM, übernehmen Sie!
    Torsten Mattuschka - Fußballgott

Reklame: