Netzathleten

[7] Marcel Hartel

  • Nicht "auch noch richtig", sondern "viel mehr profitieren, ohne dafür etwas getan zu haben"


    Ich glaube, dir sind einfach die Relationen verrutscht, aber ganz gewaltig.


    Daß du bei all deinen Überlegungen fast ausschließlich den Stand November 2017 im Auge hast, nicht aber den Zeitpunkt der Vertragsverhandlungen und schon gar nicht den Zeitpunkt der eventuellen Rückholung des Spielers durch die Kölner (bis dahin kann nämlich noch so einiges passieren, auch etwas, was dem Marktwert des Spielers absolut NICHT förderlich ist...), kommt da noch hinzu.


  • Ich glaube, dir sind einfach die Relationen verrutscht, aber ganz gewaltig.


    Daß du bei all deinen Überlegungen fast ausschließlich den Stand November 2017 im Auge hast, nicht aber den Zeitpunkt der Vertragsverhandlungen und schon gar nicht den Zeitpunkt der eventuellen Rückholung des Spielers durch die Kölner (bis dahin kann nämlich noch so einiges passieren, auch etwas, was dem Marktwert des Spielers absolut NICHT förderlich ist...), kommt da noch hinzu.


    Das Fantreffen mit Norbert Düwel damals war dazu sehr interessant.
    Unser Verein arbeitet teilweise bis zu zwei Jahre auf einen Transfer hin.


  • Ich glaube, dir sind einfach die Relationen verrutscht, aber ganz gewaltig.


    Daß du bei all deinen Überlegungen fast ausschließlich den Stand November 2017 im Auge hast, nicht aber den Zeitpunkt der Vertragsverhandlungen und schon gar nicht den Zeitpunkt der eventuellen Rückholung des Spielers durch die Kölner (bis dahin kann nämlich noch so einiges passieren, auch etwas, was dem Marktwert des Spielers absolut NICHT förderlich ist...), kommt da noch hinzu.


    Man kann RKOs durchaus auch mehrstufig gestalten. Der Spieler hat in diesen 2 Jahren 3000 Minuten gespielt --> RKO Ablöse 1.5 mio., der Spieler hat in diesen 2 Jahren 4000 min. gespielt --> Ablöse 2 mio., der Spieler hat in diesen Jahren... usw. Gerne auch an Scorer geknüpft...
    Das ist wirklich keine Raketenwissenschaft.

  • Über jedes Spiel von Marcel Hartel im Uniontrikot kann ich mich nur freuen. Es ist spekulativ, ob wir Marcel ohne Rückkaufoption überhaupt von Köln hätten loseisen können, denn ohne RKO hätten wir uns Marcel wahrscheinlich nicht leisten können. Köln kannte die Qualität von Marcel und hat sich deshalb eine RKO in verhältnismäßig niedriger Höhe gesichert. Somit ist es eine Win-Win-Situation für den 1.FC Köln und auch für uns. Spannend wird es, wenn der 1.FC Köln und wir die Liga tauschen sollten...

  • Man kann RKOs durchaus auch mehrstufig gestalten. Der Spieler hat in diesen 2 Jahren 3000 Minuten gespielt --> RKO Ablöse 1.5 mio., der Spieler hat in diesen 2 Jahren 4000 min. gespielt --> Ablöse 2 mio., der Spieler hat in diesen Jahren... usw. Gerne auch an Scorer geknüpft...
    Das ist wirklich keine Raketenwissenschaft.


    Ich nehme an, beim Pokern sitzt du auch immer allein am Tisch. Da gewinnst du natürlich immer. Und auf diese Art und Weise sollen unsere Leute dann ihre Maximalforderungen durchsetzen.
    Ich fürchte nur, auf diese Art hätten wir in Wahrheit bald keine Spieler mehr. Oder wieder die, ohne Vertrag und ohne Ablöse. Wie weit wir damit kommen sollten, ist mir allerdings nicht so klar.


  • Ich nehme an, beim Pokern sitzt du auch immer allein am Tisch. Da gewinnst du natürlich immer. Und auf diese Art und Weise sollen unsere Leute dann ihre Maximalforderungen durchsetzen.
    Ich fürchte nur, auf diese Art hätten wir in Wahrheit bald keine Spieler mehr. Oder wieder die, ohne Vertrag und ohne Ablöse. Wie weit wir damit kommen sollten, ist mir allerdings nicht so klar.


    Sehe ich nicht so. Der abgebende Verein hat ja auch ein Interesse, dass sich der Spieler entwickelt. Union hat inzwischen nachweislich einigen Spielern zum Durchbruch verhelfen können. Zumal ich ja nichts Unmenschliches, sondern viel eher etwas sehr Faires vorgeschlagen/angemahnt habe.

  • Ja, Polter wurde auch von Mainz (Heidel) auf die Insel gebeamt..


    Polter war aber nur ausgeliehen, hatte also einen gültigen Vertrag in Mainz. Hartels Situation ist da schon ein klein wenig anders.


    Mal 'ne Frage - ich weiß es wirklich nicht:
    Wie lange hatte Hartel eigentlich noch Vertrag in Köln, bevor er zu Union transferiert wurde.

  • Müsste er auch zurück nach Köln wechseln auch wenn er es gar nicht wollte?


    Da wir den Inhalt des Vertrages nicht kennen, kann darüber nur spekuliert werden. Es ist natürlich vorstellbar, dass Hartel selbst sich verpflichtet hat, zum EffZeh zurückzuwechseln, wenn die Option gezogen wird. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Spieler gegen seinen Willen zum Wechsel gezwungen werden kann. Sollte er also nicht wechseln wollen, könne er wohl nicht dazu gezwungen werden.


    Allerdings müsste dann wohl eine Art Schadenersatz an Kölle gezahlt werden, da der geschlossene Vertrag nicht eingehalten würde.

  • @Skorpio
    Nein. Wenn Köln die Option zieht hat er nicht automatisch einen Vertrag dort, der müsste dann erst ausgehandelt werden. War bei Hummels zB auch so. Die Aufschreie hab ich noch im Ohr als Raus kam die Bayern haben 'ne RKO über 8Mio, Hummels aber kategorisch ausgeschlossen hat zurück zu gehen.. Tja Jahre später tut er's doch für ein vielfaches der Summe.


    @Willy60
    Polter war auch nur von Mainz ausgeliehen. Die hatten einen gültigen Vertrag mit ihm, somit ist das was anderes als im Fall Hartel, der einen Vertrag mit uns hat. Wenn er nicht will kann Köln da nichts machen.


    @aguirre75
    Das ganze heißt RückkaufOPTION, und ist keine Pflicht Sache wie der Name schon sagt. Die Option besteht oder glaubst du ernsthaft Hartel hätte einer RKO zugestimmt, die jetzt schon den Vertrag für in 2Jahren beinhaltet. Mit Gehalt, Laufzeit etc in Köln?


    Köln hat die Option ohne mit Union über die Ablöse verhandeln zu müssen mit Hartel in 2Jahren in Vertragsverhandlungen zu gehen und hat mit dieser Option auch so was wie ein Vorkaufsrecht vor anderen Vereinen. Nichts anderes heißt diese Option.


    Übrigens könnte Union auch nach dieser Saison sagen wir kaufen Köln diese Option ab, wenn man sich irgendwie einig wird...

    Gott sei Dank gibt es Film und Fernsehen - da wo ich meine Bildung hernehm'. ;-)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von veritas ()


  • Polter war aber nur ausgeliehen, hatte also einen gültigen Vertrag in Mainz. Hartels Situation ist da schon ein klein wenig anders.


    Mal 'ne Frage - ich weiß es wirklich nicht:
    Wie lange hatte Hartel eigentlich noch Vertrag in Köln, bevor er zu Union transferiert wurde.


    Es war von Beginn an die Aussage, drei Jahre, deshalb zwei Jahre verleihen, alles andere wäre kaufmännisch schwach, oder?

  • Zumal ich ja nichts Unmenschliches, sondern viel eher etwas sehr Faires vorgeschlagen/angemahnt habe.


    Frage mich immer noch woher Du weißt, was in Hartels Vertrag steht. Wie hoch die RKO ist und an welche Bedingungen diese Höhe geknüpft ist.
    Ich weiß es nicht.


    Und ansonsten gilt immer noch, wenn der Spieler nicht will, sind alle RKOs hinfällig.


    Bis dahin freue ich mich einfach, daß er bei uns ist.

  • Es war von Beginn an die Aussage, drei Jahre, deshalb zwei Jahre verleihen, alles andere wäre kaufmännisch schwach, oder?


    Hartel ist nicht von Köln an uns verliehen. Wir haben Hartel gekauft. Und beiPolter war von Beginn an die Aussage 1Jahr Leihe, alles andere wird sich zeigen.

  • Frage mich immer noch woher Du weißt, was in Hartels Vertrag steht. Wie hoch die RKO ist und an welche Bedingungen diese Höhe geknüpft ist.
    Ich weiß es nicht.


    Und ansonsten gilt immer noch, wenn der Spieler nicht will, sind alle RKOs hinfällig.


    Aus den einschlägigen Medienberichte natürlich. Bisher lagen die, zumindest was RKOs sowie deren Höhe angeht, zB bei Kohr oder da Costa, richtig.

Reklame: