Netzathleten

Tour de France

  • Nee, ich fahre lieber durch das Flachland bzw. Hügelland im Rhein-Main-Gebiet. Wenn ich Höhenmeter brauche, bevorzuge ich den Spessart oder den Odenwald. Der Taunus liegt von mir aus eher ungünstig und erfordert eine lange Anfahrt durch das Stadtgebiet von Frankfurt.


    Ich bin auch schon oft durch/nach Berlin bzw. Brandenburg gefahren, wobei mir letzteres am meisten Spaß gemacht hat. Das Geländeprofil ist einfach, die Gegend einfach traumhaft!

  • Ziemlich einmaliges Ergebnis heute (und wir alten Säcke haben doch schon "alles" gesehen).


    2 Ausreisser aus einem Team fahre Kilometerlang zusammen, und sparen sich den Schlusssprint zum Tagessieg, sie fahren quasi Arm in Arm über die Ziellinie.


    Mir jefäjllt so was. Der tour natürlich nicht, einer (der Pole Michal Kwiatkowski vor Richard Carapaz-Equador) ) wird um Reifenbreite als Sieger gewertet.

    Kann schliesslich nicht jeder machen was er will.

    7.9.96 Union:Energie= 0:4-Ick kam, Ick sah, ick war valiebt!
    Mir ejal wie Ihr meine Tante nennt.Ick nenn se Hertha!
    Berlin, Berlin Eisern Berlin!

  • Gestern Paradebeispiel für taktieren beim Etappenrennen, heute Zeitfahren (mag ick nicht so) und der 21 jährige 2. Slovene nimmt dem alten 1. Primoz Roglic (im Okt. 31) den 1.Platz weg, und der alte hat allet jejeben, hart!


    Glückwunsch Tadej Pogacar!

    7.9.96 Union:Energie= 0:4-Ick kam, Ick sah, ick war valiebt!
    Mir ejal wie Ihr meine Tante nennt.Ick nenn se Hertha!
    Berlin, Berlin Eisern Berlin!

  • Gestern Paradebeispiel für taktieren beim Etappenrennen, heute Zeitfahren (mag ick nicht so) und der 21 jährige 2. Slovene nimmt dem alten 1. Primoz Roglic den 1.Platz weg, und der alte hat allet jejeben, hart!


    Glückwunsch Tadej Pogacar!

    und gewinnt dazu noch das bergtrikot und natürlich das des besten nachwuchsfahrers. bei seiner ersten tourteilnahme!!! mit nur 21 jahren.

    eine historische leistung, so noch (fast noch) nie dagewesen. eddy merckx war zumindest einige jahre älter, als er auch bei seiner ersten tour klar (mehrere wertungen und 7(!!) etappen) gewann.

    Ich würde gerne die Welt ändern, aber Gott gibt mir nicht den Quelltext.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von eiserner ritter ()

  • Reklame:
  • Das ausgerechnet 2 Fahrer aus der jetzt nicht unbedingt Radnation (einer davon Ex-Skispringer)sich um den Titel balgten macht es noch mal zu etwas besonderen.

    Schön, dass nach Colombia das näxte Außenseiterland den Sieger stellte.


    Wenn jetzt noch alle Tests negativ bleiben...leider muss man damit ja immer rechnen, ist wie der blöde Viedeobeweis-nur ist man hier noch Jahre später schlauer. :doofy


    Bis dahin sollte gelten, im Zweifel für den Verdächtigen, oder?



    Was das grundsätzliche moralisieren anjeht: was macht einen dopenden Radfahrer zum größeren Betrüger, als einen Fussballer der ständig foult, Fouls vortäusch, ireguläre Tore erzielt u.s.w.?

    Für mich= Nix!

    Radfahrer leisten trotz chemische Unterstützung großartiges, dass sie da zu Hilfsmitteln aus der Apotheke greifen gefällt mir nicht, ist aber nicht schlimmer als was andere so treiben, nicht nur im Sport.

    7.9.96 Union:Energie= 0:4-Ick kam, Ick sah, ick war valiebt!
    Mir ejal wie Ihr meine Tante nennt.Ick nenn se Hertha!
    Berlin, Berlin Eisern Berlin!