Netzathleten

Parkplatzabzocke bei PENNY

  • First we take Mainhattan then we take Berlin ;)8)

    KiBi, bitte verwechsle du nicht auch noch, wie viel zu viele


    Äpfel mit Birnen!


    In Mainhattan haben im öffentlichen Straßenland nicht autorisierte Hilfskräfte Knöllchen verteilt...


    Bei Penny handelt es sich um ein Privatgelände mit einem autorisierten PP Wächter...

    „Du kannst jeden belügen, aber nicht die Fans.

    Es war mir eine Ehre, danke für die Anerkennung.“


    Damir Kreilach

    Geht nicht, gibt´s nicht!

  • Wobei es in dem Link um Knöllchen des Ordnungsamtes ging; der Thread ursprünglich allerdings um Parkplatzabzocke.


    Zur Parkplatzabzocke gab es damals hier den Rat, begründet zu widersprechen und die üblicherweise geforderten 30 € nicht zu zahlen. Aus erster Hand kann ich berichten, dass diese Strategie erfolgversprechend war; in meinem eigenen Fall ist die Sache inzwischen verjährt (zwei Jahre Frist sind abgelaufen). Betonung allerdings auf begründet. Einfach nichts tun ist in solchen Fällen meist keine gute Strategie. Vermutlich haben die Abzocker inzwischen auch dazugelernt, wie sie ihre Forderung noch "besser" juristisch absichern und allgemein wie sie auf solche Widersprüche reagieren müssen.

  • Reklame:
  • Wobei es in dem Link um Knöllchen des Ordnungsamtes ging; der Thread ursprünglich allerdings um Parkplatzabzocke.


    Zur Parkplatzabzocke gab es damals hier den Rat, begründet zu widersprechen und die üblicherweise geforderten 30 € nicht zu zahlen. Aus erster Hand kann ich berichten, dass diese Strategie erfolgversprechend war; in meinem eigenen Fall ist die Sache inzwischen verjährt (zwei Jahre Frist sind abgelaufen). Betonung allerdings auf begründet. Einfach nichts tun ist in solchen Fällen meist keine gute Strategie. Vermutlich haben die Abzocker inzwischen auch dazugelernt, wie sie ihre Forderung noch "besser" juristisch absichern und allgemein wie sie auf solche Widersprüche reagieren müssen.

    Lesen bildet, auch genau lesen bildet...

    Das OA ja,


    "Straft hingegen ein privater Dienstleister das Vergehen ab..."


    darauf bezog ich meine Sicht auf KiBis Allgegenwärtigkeit mit manchmal zu viel Oberfläche, statt Tiefgründigkeit...

    „Du kannst jeden belügen, aber nicht die Fans.

    Es war mir eine Ehre, danke für die Anerkennung.“


    Damir Kreilach

    Geht nicht, gibt´s nicht!

  • Gerade mir wieder ins Auge gefallen !

    Verjährungsfrist vorbei, nach meinen Brandbrief hat sich keiner mehr gemeldet und mein "Widerstand" hat mir (hier wurde schon alles erklärt) ein Plus der Anfangsforderung von 23,95 € erbracht (30€) . Dann 1 Mahnung 34 €, 2 Mahnung 38 €, Anwaltsbüro 122 € mit Unterlassungserklärung von 250 €.

    Kein Gericht wurde belastet, sondern nur ich etwas beim Schriftverkehr.

    Tanker schrieb damals ich solls wie ein Mann annehmen also den Strafzettel und bezahlen.

    Ich hab es wie ein Mann angenommen !

    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von wassermann ()

  • Reklame: