Netzathleten

Jahresabschluss-Interview mit Präsi Dirk Zingler

  • Es hat sich ja sicher rumgesprochen, dass uns der ursprünglich geplante Interviewpartner fürs


    Große Jahresabschluss-Interview


    in der letzten Ausgabe unseres kleinen Heftchens ... nun ja, überraschend weggebrochen ist. Ohne zu zögern, erklärte sich auf unsere Anfrage aber der Präsi stattdessen bereit, das zu Ende gehende Jahr Revue passieren zu lassen und Fragen dazu zu beantworten. Wie traditionell üblich, kann sich auch diesmal wieder der geneigte Leser des Union-Programms bzw. User des Union-Forums daran beteiligen.


    Dazu wäre jetzt hier oder per Mail an Unionprogramm@gmail.com (bitte nicht per PN hier im Forumsbriefkasten) Gelegenheit.


    Bis zum 10. Dezember können Fragen an


    Dirk Zingler


    an uns per Mail oder über diesen Thread hier an uns herangetragen werden, die wir dann an den Fragesteller weiterleiten.



    Danke für die Teilnahme, bitte dass wir die Möglichkeit dafür bieten,


    Gruß + E.U.!

    Die PROGRAMMierer

  • Reklame:
  • Wie erklären Sie Außenstehenden, die nicht Unioner sind, die Entlassung Kellers?


    Und wie nehmen Sie denjenigen die Befürchtung, Union muß aufpassen das es bei Nichtaufstieg nach unten geht?


    Wieviele Trainer haben sich seit Montag bei ihnen gemeldet?

    5.2:11



    2:1-09-2014


    Ich spreche fließend ironisch und das mit sarkastischem Akzent.


    Bitte nicht knuddeln, ich habe Liebkose-Intoleranz



  • Haben Sie, der Herr Geschäfsführer und der Herr Sportdirektor nach dem Bochum-Spiel gemeinsam in das Unionforum geschaut und sich von dem hier tobenden Mob (ich war wohl Teil des Mobs, nur kurz als Erklärung) anstecken lassen angesichts der Art und Weise, wie ein eigentlich nach 5 Minuten in den Köpfen bereits gewonnenes Spiel doch noch gänzlich hergeschenkt wurde, oder haben Sie die Entscheidung aus rein rationalen Gründen und unabhängig jegliches Foren-Konsums ;) getroffen?

    Gab es womöglich gar seit einigen Wochen eine Art unausgesprochene Galgenfrist?



    Wie solide steht Union finanziell dar, sollte der Sprung in die 1. Liga zur nächsten Saison womöglich doch verpasst werden? Müsste der Spieleretat doch wieder deutlich geschrumpft werden, um die Stadionausbaupläne nicht zu gefährden?

  • Die Entlassung von Jens Keller ist die erste Entscheidung in Ihrer Zeit als Union-Präsident, bei der ich mir nicht sicher bin, ob sie gut für den Verein ist. (Das ist ein verdammt guter Schnitt und ich bin sehr dankbar dafür!) Vor einiger Zeit verwendeten Sie für einen Union-Aufstieg in die 1. Bundesliga das schöne Bild vom „Urlaub machen“, nun kommt es mir vor, als müsse Union in den „Zwangsurlaub“, wenn es in der Begründung von Kellers Freistellung heißt es, Spielweise und Ergebnisse würden den Ansprüchen nicht gerecht. Meine Frage: Wie hoch sind die Ansprüche bei André Hofschneider? Was passiert mit unserem neuen Cheftrainer, wenn Spielweise und Ergebnisse in der Rückrunde nicht stimmen sollten?

  • Ich gehe fest davon aus, dass du vollkommen hinter uns stehst, du mit uns dann durch die Scheiße gehst, dass du definitiv Nass wirst, dass du wie wir Tränen vergießen wirst, dass du am nächsten Tag nicht weißt was passiert ist....




    Wie viel Liter Bier gibt es bei der Aufstiegsfeier?

  • Im Moment, so scheint es, beeinträchtigen (Social) Medien die Außenwirkung unseres besonderen Verein negativ "Wie der ach so coole 1. FC Union seinen Ruf riskiert". Zugegebenermaßen melden sich plötzlich Medien, die sich sonst nicht so für den 1. FC Union Berlin interessieren und nur Tabellenplatz 4 auf dem Papier sehen.

    Wird man hier über unsere Kommunikationsabteilung noch offizielle Fakten/Details zum Verständnis preisgeben oder es bei der knappen Newsmeldung von Montag belassen?

  • Erst einmal danke für 2 folgerichtige Entscheidungen. Sich von Keller nach den letzten Leistungen der Mannschaft zu trennen war folgerichtig. Hofschneider als Nachfolger zu installieren, stimmt mich hoffnungsvoll.

    1. Seit wann wurde über eine mögliche Trennung von Keller innerhalb der Geschäftsführung diskutiert? Erst ab Sonntag oder schon früher?

    2. Wie schwer ist Ihnen die Entscheidung gefallen, alles auf die Karte "Aufstieg jetzt" zu setzen und Leistner in der Sommerpause für viel Geld nicht zu verkaufen?

    3. Ich hoffe, wir schaffen 2018 noch den Aufstieg, falls nicht, rechnen Sie neben dem Abgang von Leistner mit dem Abgang weiterer Leistungsträger?

    4. Hat der Verein die Kraft im Folgejahr den Aufstieg wieder anzustreben und dafür Geld in die Hand zu nehmen?

  • Ich wünsche mir in der Winterpause mind. 2 jüngere, leistungsmotivierte, gesunde, knochenharte Verteitiger, die humorlos ihre Arbeit für uns verrichten, nicht so viel quatschen und auf dem Platz posen, solide Handwerker halt, unauffällig, aber effektiv!

    Genial wäre es, wenn diese Leute auch etwas im Kopf haben und nicht das Denken ihren ganzen Beratern und Medienfuzzis überlassen......

    Es dürfen auch gern 3 sein!

    Bekommste das hin?:zwinker:

  • Ein Thema, welches im Moment etwas untergeht, ist die Jugendarbeit unseres Vereins.


    Wie berwertest Du unsere aktuelle Jugendarbeit und wie bewertest Du die Entwicklung der letzten fünf Jahre in diesem Bereich?


    Welche Vision hast Du von der Jugendarbeit unseres Vereins? Welche kurz-, mittel- und langfristigen Ziele bzw. Zielvorgaben gibt es?


    Wann gibt es den nächsten Quiring, Skrzybski, Zejnullahu oder Jopek? Sprich: Wann kommen die Spieler, die für uns die Local-Player-Regelung (ausgebildet beim Verein) erfüllen, auch zu tatsächlichen Einsatzzeiten bei unseren Profis? Gibt es da konkrete Ziele?